1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Karte kaufen, welche?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Arva, 25. September 2006.

  1. Arva

    Arva Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich wohne in Mannheim und suche nun ne externe TV-Karte für meinen Laptop. Fernsehanschluss hab ich in meiner Studentenbude keinen, also "anders".
    Ich such also ne DVB-T Karte für meinen Laptop (3,06 Pentium, 512 MB RAM, Windows XP SP 1, USB 2.0). Kann ich mit ner DVB-T Karte in Mannheim auch die privaten Sender kriegen oder brauche ich dafür ne Hybrid-Karte? Könnt ihr mir externe USB-Lösungen empfehlen?
    Danke im Voraus
     
  2. C-Sharp

    C-Sharp Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    36
    AW: DVB-T Karte kaufen, welche?

    Salve ;)

    Eine Hybridkarte hat nichts mit ÖR und Privatsendern zu tun. Hybrid heißt, daß die Karte mehrere Empfangsarten versteht, also meist DVB-T und Kabel analog. Der Empfang von Privatsendern hängt einzig und alleine davon ab, ob sie in Deinem Gebiet abgestrahlt werden oder nicht.
    Für Mannheim sieht's leider dürftig aus, was ich auf den ersten Blick sehen konnte
    http://www.ueberallfernsehen.de/
    Wenn Du also auch analoges Kabel hast, würde ich eine Hybridkarte bejahen. Dann empfängst Du die Privaten über Kabel, die ÖR über DVB-T. Problem ist halt, daß Du immer umstecken mußt und mit Kabelanschluß ortsgebunden bist.

    USB Lösungen kann ich jetzt aus eigener Erfahrung keine empfehlen, bei mir steckt eine PCI Karte im PC ;) Aber Terratec oder Haupauge sollen ganz gute Sachen liefern. No-Name Teile haben bei mir des öfteren Probleme verursacht.
     
  3. satmonkey

    satmonkey Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    186
    AW: DVB-T Karte kaufen, welche?

    Als reine DVB-T-Laptop-Lösung kann ich dir den Technisat AirStar Telestick T1 empfehlen. Läuft bei mir sehr gut...
     

Diese Seite empfehlen