1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Karte für Linux?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von fsb1968, 5. November 2004.

  1. fsb1968

    fsb1968 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Duisburg Rumeln-Kaldenhausen
    Technisches Equipment:
    DVB-S: Samsung DSB-S305B/Abo Cyfrowy Polsat:"Relax Mix"/80cm-Schüssel/ 3 LNB's
    Anzeige
    Ich habe schon seit einigen Wochen gesucht aber nichts gefunden.
    Hat irgendjemand schon mal was von einer DVB-T Karte gehört, die auch offiziell von Linux unterstützt wird?
    Leider scheinen die meisten Karten nur Windows unterstützen...
     
  2. ThePikeman

    ThePikeman Senior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Braunschweig
    AW: DVB-T Karte für Linux?

    Ich habe bisher nur die Information über die Twinhan VisionDTV, dass diese unter Linux läuft, Aufnahmen und sonstiger Komfort aber leider noch nicth möglich sind.
     
  3. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.479
    Ort:
    München
    AW: DVB-T Karte für Linux?

    Eine Lsite der Offizellen Karten Unterstützen Karten isr mir nicht bekannt.
    Es gibt inoffizelle Treiber, die ürsprünglich mit Technotrend Karten begonnen haben. Die Liste der untersützten Karten findet sich
    hier.

    whitman
     
  4. Mickey_Maus

    Mickey_Maus Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: DVB-T Karte für Linux?

    Avermedia wirbt damit dass es auch Treiber für Linux (Avermedia 771)hat. Das stimmt aber nicht ganz. Die Doku verweist dann auf das www.linuxtv.org Projekt. Diese Treiber funktionieren nur mit dem 2.4-Kernel. Für den 2.6er ist DVB-T schon eingebaut, da die Avermedia 771 aber einen neuen Tuner hat ist dieser erst ab 2.6.10 integriert.
    Mit dem 2.6.10-rc1 habe ich das getestet und erfolgreich kompiliert, im Tuner-Modul scheint aber noch ein BUG zu sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2004

Diese Seite empfehlen