1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Karte für älteres Notebook

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von the_elektron, 7. September 2006.

  1. the_elektron

    the_elektron Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte mit einem älteren Notebook DVB-T fernsehen. :)
    Es soll nur dazu dienen mal eben die Nachrichten anzusehen, irgendwelche
    Videorekorderfunktionen und Time Shift ist in diesem Fall nicht von Interesse.
    Im Gegenteil, die Software soll so primitiv wie möglich sein und auch möglichst wenig CPU Leistung beanspruchen.:D
    Die Daten des Notebook in Kürze:
    Intel Pentium 3, 800MHz, 256MB Ram, Windows 2000 SP4, USB1.1 oder PCMCIA.

    Meine Frage: geht das mit diesem Notebook halbwegs vernünftig oder wäre es klüger alternativ einen von diesen DVB-T Taschenfernsehern zu erwerben.
    Ein neues Notebook kommt für mich derzeit noch nicht in Frage...

    Chris
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: DVB-T Karte für älteres Notebook

    Die Leistungsfähigkeit des Notebooks reicht nicht für DVB-T-Empfang.
     
  3. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
  4. György

    György Guest

    AW: DVB-T Karte für älteres Notebook

    PCMCIA-Karten könnten auf dem oben beschriebenen Laptop funktionieren. Auf alle Fälle vor dem Kauf über die Systemanforderungen informieren:

    http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_pc/302-6634437-9423243?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Delectronics-aps&field-keywords=pcmcia+dvb+t&Go.x=0&Go.y=0&Go=Go

    Habe bei amazon vor einigen Monaten mal eine solche Karte gesehen, die eine Mindestanforderung von nur 600 oder 700 MHz hatte. Jetzt habe ich sie allerdings nicht mehr gefunden.
     
  5. Night-Hawk

    Night-Hawk Senior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Jena
    Technisches Equipment:
    Vu+ Ultimo (Twin DVB-S2 & Single DVB-C)
    Elgato eyeTV 610
    Terratec T2
    AW: DVB-T Karte für älteres Notebook

    Also die Terratec T2 geht mit einer PCMCIA USB2 Karte mit einem Pentium 3m mit 1000 Mhz ohe das es am Limit der CPU wäre.
     

Diese Seite empfehlen