1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Verbindung mit DVD-Recorder?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Arnie1, 30. Dezember 2004.

  1. Arnie1

    Arnie1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Plankstadt / BaWü
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85cm (Astra 19,2E)
    Invacom Quattro LNB
    Chess Multiswitch 5/8
    Humax F2 Fox
    Kathrein UFD 580
    Anzeige
    Hallo,
    da ich vorhabe von Kabelempfang auf DVB-T umzusteigen, habe ich eine Frage zum Aufnehmen auf Festplatte bzw. DVD. Ich habe den Pioneer HDD-Recorder DVR-5100. Kann ich zukünftig noch Sendungen auf dem Gerät vorprogrammieren?
    Die Frage erscheint vielleicht naiv, ich habe zu diesem Thema aber nirgends etwas gefunden. Vielleicht kann mir von Euch jemand Auskunft geben.

    Danke
    Guten Rutsch ins neue Jahr
    Arnie
     
  2. Lox

    Lox Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Braunschweig
    AW: DVB-T in Verbindung mit DVD-Recorder?

    Falls du die Aufnahme mit VPS meinst: Das VPS-Signal wird per DVB-T nicht übertragen. Darauf wirst du bei Aufnahmen also nicht mehr zurückgreifen können.
     
  3. mamici

    mamici Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Hannover
    AW: DVB-T in Verbindung mit DVD-Recorder?

    Wenn Dein DVD-Rekorder externe Aufnahmesteuerung unterstützt, dann kannst Du Ihn durch einen DVB-T-Receiver, der diese Aufnahmesteuerung auch hat, automatisch zum Aufnehmen bewegen.

    Z.B. der Digipal 2 oder der Telestar Freistar T-2 haben diese Funktion aber auch noch andere.

    Beispiel einer funktionierenden Kombination, die ich benutze:

    Telestar Freistar T-2: am Gerät im Timer "Aufnahme über Videorekorder" programmieren.

    Grundig Vivance: muß nur noch in den externen Aufnahmemodus versetzt werden. Dazu muß ich nur die Pausetaste länger drücken und er wartet auf das Schaltsignal des Telestar Freistar T-2. Ist die programmierte Zeit gekommen, startet die Recordfunktion des Videorekorders automatisch.


    Hab mal kurz gegoogled und diesen Artikel über Deinen Rekorder gefunden, in dem steht, daß Dein Recorder diese Funktion unterstützt. Du hast einen Composite-Eingang 3 (wenn Du mal an die Rückwand schaust steht auch direkt "Auto-Start-Rec" dran). Das ist genau das, was Du brauchst. Den Rest mußt Du mal in der Bedienungsanleitung nachlesen.

    http://www.areadvd.de/hardware/Pioneer_DVR-5100H.shtml

    mfg M. Amici
     
  4. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    AW: DVB-T in Verbindung mit DVD-Recorder?

    Wobei diese "Autostart-Recording" Variante über das Videosignal gesteuert wird und nicht wie sonst über das Scart-Schaltsignal an Pin 8!

    Das hat zur Folge, daß der Recorder sofort losrennt, sobald der Receiver eingeschaltet wird...nicht weiter schlimm, aber etwas weniger kompfortabel als wenn das Gerät wirklich erst auf den gesetzten Timer reagiert!
     
  5. Arnie1

    Arnie1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Plankstadt / BaWü
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85cm (Astra 19,2E)
    Invacom Quattro LNB
    Chess Multiswitch 5/8
    Humax F2 Fox
    Kathrein UFD 580
    AW: DVB-T in Verbindung mit DVD-Recorder?

    Danke für die Infos. Werde mich nach einem entsprechenden Receiver umsehen.
    Dass das mit dem VPS-Signal nicht klappt, macht nichts, funktioniert in vielen Fällen sowieso nicht. Hauptsache ich kann den Recorder vorprogrammieren, wenn ich nicht zuhause bin.

    Gruß
    Arnie
     
  6. subba

    subba Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    AW: DVB-T in Verbindung mit DVD-Recorder?

    hiho.
    wie schaut es denn eigentlich mit der qualität der aufnahme aus ?!

    ich frage mich die ganze zeit, ob die anschaffung eines dvb-t-empfängers mit festplatte oder eines dvb-t-empfängers + einen dvd-recorder lohnt ?!

    1. nimmt das empfangsgerät mit festplatte das programm auch digital auf ?! ohne qualitätsverlust ?!

    2. kann der dvd-recorder auch auf seiner festplatte das programm digital aufnehmen oder muß ich mir qualitätsverlusten rechnen ?!

    danke für antwort.
    subba
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.366
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-T in Verbindung mit DVD-Recorder?

    1. ja
    2. nein/ja (Können schon wenn entsprechende Anschlüsse vorhanden sind wasaber nie der Fall ist.)

    Gruß Gorcon
     
  8. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Köln
    AW: DVB-T in Verbindung mit DVD-Recorder?

    Ein digitaler Receiver mit Festplatte nimmt 1:1 auf, das TV Signal wird also ohne Verluste gespeichert. Das ist insbesondere bei den Tonspuren (AC3 5.1) interessant.
    Digitale DVD-Recorder sind mir nocht bekannt. Das ist vermutlich technisch auch schwierig zu realisieren, da der MPEG-Stream über Antenne (Transportstream) etwas anders aufgebaut ist als ein herkömmlicher MPEG Stream auf einer DVD. Daher zeichnen alle DVD-Rekorder analog auf (Was zumindest theoretisch zu Verlusten führt)

    Gruß

    Klaus
     
  9. Ronaldo

    Ronaldo Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    103
    AW: DVB-T in Verbindung mit DVD-Recorder?

    @1701D,

    das Activy Media Center (sat) ernöglicht dir die digitalen Aufnahmen auch so auf DVD zu brennen.

    @subba,

    das AMC soll es auch bald als DVB-T Variante geben bzw. die aktuellen Varianten sollen per Hardware-Upgrade auf DVB-T umrüstbar sein.

    Ronaldo
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.366
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-T in Verbindung mit DVD-Recorder?

    Doch, gibts, nur wird es keine Receiver mit entsprechender Firewire Buchse geben. Technisch möglich wäre es auf jedenfall.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen