1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Spanien: Signalqualität: 0%, Signalstärke: 65%

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DBS, 25. September 2007.

  1. DBS

    DBS Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo, ich habe meinen Elgato DVB-T Stick mit nach Spanien genommen und möchte diesen mit meiner Technics Aktivantenne nutzen, um hier DVB-T auf meinem Mac zu schauen. Leider werden beim Suchlauf keine Sender gefunden. Ich habe den Stick dann einmal an eine Hausantenne angeschlossen, den Suchlauf durchgeführt und konnte auch TV schauen. Wieder mit der Aktivantenne betrieben, hatten die einzelnen Kanäle zwar 65& Signalstärke, aber 0% Signalqualität. Was kann ich hier verbessern? Danke
     
  2. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-T in Spanien: Signalqualität: 0%, Signalstärke: 65%

    In Spanien sind die DVB-T Parameter mehr auf Dachantennenempfang ausgerichtet, nicht auf Mobil mit Knuddelantennen. Habs mit meinem kleinen Mobilfernseher in Barcelona erlebt - es durfte sich in der Umgebung nix bewegen, sofort war das Bild weg.
    Könnte eine der Ursachen sein.

    Cheers
     
  3. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: DVB-T in Spanien: Signalqualität: 0%, Signalstärke: 65%

    Ich kenne USB-Sticks, die auf jedem Kanal mindestens 60% Signalstärke angeben, auch auf solchen, auf denén nichts vorhanden ist oder auch dann, wenn keine Antenne angeschlossen ist. Der EyeTV Hybridstick jedenfalls macht das (angeboten von Elgato, Technik von Hauppauge). Verhält sich der reine DVB-T-Stick von Elgato auch so?
     
  4. GoaSkin

    GoaSkin Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    879
    AW: DVB-T in Spanien: Signalqualität: 0%, Signalstärke: 65%

    Daß der Empfang in Spanien mehr auf Dachantennen ausgerichtet ist, ist quatsch. In Spanien herrscht einfach das Phänomen, daß exklusiv die Kanäle 60+ mit DVB-T MUXen belegt sind, die von analogen Sendern nur sehr selten und in vielen Ländern überhaupt nicht genutzt werden.

    Daher herrscht in Spanien auch häufig das Phänomen, daß vorhandene Dachantennen auf diesen Kanälen völlig taub sind und eine neue Antenne nachgerüstet werden muß. Aus diesem Grund steigen viele auf eine Zimmerantenne um.
    Allerdings werden auch Zimmerantennen verkauft, die ebenfalls auf diesen Kanälen taub sind. Ggf. hast du dir eine solche zugelegt.
     
  5. DBS

    DBS Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    11
    AW: DVB-T in Spanien: Signalqualität: 0%, Signalstärke: 65%

    Hm, das seltsame ist halt, dass bei einem Anschluß das Dachantennen-Kabels an den USB Stick das Signal perfekt ist und alles Empfangene gesehen werden kann. Die Aktivantenne hingegen bringt überhaupt nichts. Egal ob im Haus, oder draußen.
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T in Spanien: Signalqualität: 0%, Signalstärke: 65%

    Es kann gut sein, dass du dich in einem Dachantennengebiet befindest. Auch hier in Deutschland kannst du nicht überall mit Zimmerantenne empfangen, in manchen Gegenden ist eine Dachantenne notwendig.

    Und in Spanien wird mit QAM64 gesendet, das ist nicht so zimmerantennenfreundlich wie das in weiten Teilen Deutschlands eingesetzte QAM16. Es ist gut möglich, dass du mit einer Stabantenne nichts empfangen kannst.
    Vielleicht geht es ja mit einer Zimmerantenne, die du auf den Sender ausrichten kannst.
    Im Übrigen gibt es auch unterhalb Kanal 60 DVB-T-Multiplexe.

    The Geek
     
  7. DBS

    DBS Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    11
    AW: DVB-T in Spanien: Signalqualität: 0%, Signalstärke: 65%

    Wenn ich wüsste, wonach ich ausrichten muss; doof ist ja auch, dass es für Spanien nicht so tolle und detailreiche Internetseite zu DVB-T gibt.
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: DVB-T in Spanien: Signalqualität: 0%, Signalstärke: 65%


    Ich würde es genau umgekehrt sagen.

    Was du sagst ist quatsch.

    Die Parameter in Spanien sind tatsächlich eher für Dachantenne und ellenlange SFN, da das gesamte Land quasi in ein paar SFN schwingt.

    Spanien ist UHF Dachantenneland par excellent.

    Jedes, wirklich jedes Haus hat eine/mehrere dieser einprägsame gelbe UHF Antenne auf dem Dach.

    Landesweite SFN hätte Vorteile für z.B Autos (da man nie die Frequenz neu suchen muss), aber anscheinend ist das nie in Spanien angestrebt gewesen.
     
  9. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: DVB-T in Spanien: Signalqualität: 0%, Signalstärke: 65%

    Es gibt superdetailierter PLZ/Orts Datenbankabfragen für das Spanische DVB-T im Internet.

    Musst hier im Forum danach mal suchen.

    Aso ja, man muss dazu natürlich etwas Spanisch können.

    PS: Siehe ma hier... http://www.televisiondigital.es/Terrestre/Cobertura/
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2007
  10. DBS

    DBS Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    11
    AW: DVB-T in Spanien: Signalqualität: 0%, Signalstärke: 65%

    Danke dir, dabei ist folgendes herausgekommen, was mich nicht unbedingt weiterbringt:

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen