1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Rheinland-Pfalz (außer MZ)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DC3, 15. März 2004.

  1. DC3

    DC3 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.039
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo (VTi 8.2)
    Anzeige
    Hi Leute!

    Gibt es schon konkrete Pläne DVB-T in RLP zu starten, außer im Rhein-Main-Gebiet?
    Ich habe schon in diversen anderen Topics/Foren von DVB-T in Hessen und Saarland gehört und auch schon eine Karte gesehen, die die Reichweite des Hessenpakets zeigt (bis kurz nach Bad Kreuznach in meine Richtung).
    Für ganz guten Empfang wäre in meiner Gegend (Hunsrück-Nahe) die Abstrahlung DVB-Ts vom Donnersberg ideal!
    Wie würde ein Paket in RLP aussehen, welche Kanäle kämen in Frage? durchein
     
  2. dl1xm

    dl1xm Guest

    Zu Deiner Frage:

    1. DVB-T Test- und Regelbetrieb im Rhein-Main-gebiet bis Ende 2004 beendet, dann von 3 Standorten aus.

    Hohe Wurzel/Wiesbaden
    Grosser Feldberg im Taunus
    Frankfurt am Main/ Europaturm

    So wie ich da sbei Dir erkenne, sollte die Wurzel oder Feldberg mit Dachantenne funktionioren. 2dB über dem Rauschen sollten ein störungsfreies Signal bringen.

    2. Rheinland-Pfalz /übriges Gebiet soll erst 2006 versorgt werden.
     
  3. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz (außer MZ)

    Am 30.11.11 werden vom Sender Kettrichhof die Programme des K60 (ARD/arte/Phoenix/1Plus) auf K57 verlegt.

    Übrigens wurde diese Umschaltung erst gestern, also zwei Tage vorher, bekanntgegeben. Viel verbraucherunfreundlicher geht es bald nicht mehr. Anscheinend ist DVB-T für den SWR und andere nur noch ein lästiges Pflicht-Thema.:mad:

    dehnmedia - terrestrischer digitaler Rundfunk

    DVB-T im Südwesten - Startseite
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2011
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    10.588
    Ort:
    Nordostbayern
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz (außer MZ)

    Naja, von Seiten der Nutzer ist das ja mit einem einfachen Suchlauf getan und man hat wieder Empfang.
     
  5. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-T in Rheinland-Pfalz (außer MZ)

    Pressemitteilung der LMK:

    Das hört sich an, als ob es Vorgespräche gegeben hat und TV Mittelrhein sich ernsthaft bewerben will. Wenn es nur einen oder zwei Bewerber gibt, könnte mit Modulation in QPSK gesendet werden.
     

Diese Seite empfehlen