1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Ostfriesland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von yoshi2001, 10. April 2004.

  1. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    Anzeige
    Hallo
    Empfängt hier schon jemand die Testsendungen aus Bremen ?
    Bereich: Emden-Aurich-Leer-Papenburg

    Wenn ja wie ist die Empfangsqualität ?
    Welchen Antennenaufwand muss man da teiben ?
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Ehr noch nicht,
    hier in Bremen ist noch ein Übergangsbetrieb mit sehr geringer Sendeleistung ha!

    frankkl
     
  3. Resistor5k6

    Resistor5k6 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Braunschweig
    Fehlt euch nicht auch noch ein DVB-T Receiver für dieses Zimmer?

    SCNR

    Edit: Link gelöscht (Verstoß gegen Regeln des Forums, außerdem hat der Link nichts mit dem Topic zu tun)

    <small>[ 11. April 2004, 13:19: Beitrag editiert von: TV.Berlin ]</small>
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    /\
    ||
    ||
    ||

    boah!

    Es ging im Link um die Räumlichkeiten und ob dort auch schon auf DVB-T umgestellt ist durchein



    @Resistor5k6

    Ja,
    aber unser Fernseher mit Videorekorder ist dort grade nicht zusehen.

    Habe im Schlafzimmer einen 20 Jahre jungen Fernseher nur mit Antennenanschluss deshalb auch erstmal der Samsung SDT-702 !
    Sagte ja schon immer auf dauer benötigen Wir 3 DVB-T Receiver,2 im Wohnzimmer zur Aufnahme/Wiedergabe
    und
    einen im Schlafzimmer wie schon richtig erkannt l&auml;c

    frankkl

    <small>[ 12. April 2004, 13:37: Beitrag editiert von: frankkl ]</small>
     
  5. derpeter

    derpeter Neuling

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bremen
    Ich glaub es hackt ....

    zzzzzzz Kopfschüttel
     
  6. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    @derpeter

    Nein wieso,
    das stimmt wirklich brauche mindestens 3
    und technisch korekt war es auch was ist los durchein

    frankkl
     
  7. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    Stell dich nicht auch noch dumm, sondern entferne lieber mal diesen peinlichen Link aus deinem Profil...
     
  8. derpeter

    derpeter Neuling

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bremen
    Frankl,

    wollte mich gerade entschuldigen, da ich den Link des Postings von Resistor5k6 meinte. Nach Ansicht deines Profile verzichte ich aber darauf.

    der peter

    <small>[ 11. April 2004, 13:30: Beitrag editiert von: derpeter ]</small>
     
  9. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    Wann wird in Bremen regulär gesendet ?

    Und wann wird DVB-T von Aurich aus gesendet ?
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    In Bremen geht's am 24.5. mit dem Regelbetrieb los. Laut offizieller Empfangskarte liegen Aurich, Leer und Papenburg am äußersten Rand des Abdeckungsgebiets, d.h. mit Glück lässt sich dann per Hausantenne was empfangen. In Emden wird's noch schwieriger. In wieweit diese Empfangsprognosen wirklich zutreffen, bleibt abzuwarten. Nach Auskunft des Projektbüros DVB-T-Nord basieren die Karten auf eher pessimistischen Berechnungen.

    Fakt ist jedenfalls, dass DVB-T in Ostfriesland und im Emsland zunächst nicht flächendeckend zu sehen sein wird. Konkrete Starttermine für Aurich, Lingen oder Osnabrück gibt es zzt nicht, von dort wird also erst mal weiterhin analog gesendet.
     

Diese Seite empfehlen