1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in nur 3Km vom Alex unvollständig!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Andre_S, 19. März 2011.

  1. Andre_S

    Andre_S Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo!


    und wieder nervt (das Murmeltier!) DVB-T! Ich wohne keine 3Km vom Alexanderplatz (Berlin) entfernt.., werde also geradezu "verstrahlt"; auch die vorletzte Etage dürfte dazu nicht wirklich ein Problem darstellen..; trotzdem habe ich stets massive Probleme z.B. RTL (RTL II) zu empfangen.

    Gut, die rudimentäre SW (gibt's da bessere?) Cyberlink in der 4.6er /4.7er Version tut da sicher sein eigenes..; aber andere waren bislang zu der Philips /Medion-Karte inkompatibel!

    Die Stummel-Antenne liefert(e) bislang tendenziell schlechtere Ergebnisse als der Kabel - Eigenbau, inzwischen kann man dies vernachlässigen -da beides gleich schlecht.
    Gegen eine Kabeldurchführung zum Dach(geschoß) wird wohl sicher mein Obermieter etwas haben..!? :D -Aber SO ist das echt kein Genuß!

    Auch die elendlich langen Update-Zeiten des EPG über das Internet, welche einem beinahe den PC lahm legen nerven erheblich.


    ==>Hat jemand 'ne andere Idee??



    THX


    Ich bin mit der jetzigen Lösung (HVR 930) zwar nicht happy.., aber es funzt; zumindest weitestgehend. (Meine Hybrid /DVB-T (intern) existierte; und die ext. Lösung DVB-C ist dazu gekommen.)

    ABER: nicht nur das das digitale Kabelangebot in Berlin lausig zu sein scheint!! (im Gegensatz zu Teilen Brandenburgs!) nisten sich die mit Hauppauge gescannten Sender auch noch in der Cyberlink-SW meines Twin-Hybrids ein :mad: :mad: :mad:.

    ==>Werden die Sender am gleichen Ort (intern) abgelegt?? Oder wieso diese Vermischung?

    ->Ich hatte die strikte Trennung: Cyberlink /DVB-T <-> Hauppauge /DVB-C erwartet.., das diese (obwohl jeweils die andere Seite den Gegenpart NICHT! unterstützt.. :mad:) jetzt miteinander vermischt werden, mach's nicht wirklich einfacher!



    THX

    Andre_S
     
  2. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    AW: DVB-T in nur 3Km vom Alex unvollständig!

    Versuche einfach bei nächsten mal in den richtigen Thread DVB-T-Berlin Brandenburg zu posten und google nach Selbstbauantenne DVB-T. Nahempfang muss nicht teuer sein.
     
  3. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    AW: DVB-T in nur 3Km vom Alex unvollständig!

    Apropo die meisten Creatix ( Medion )karten sind Windows7 Mediacenterkompatibel;))).
    Hast du gleich ein ganzes Mediacenter. Oder DVB Viewer die beste TV-Software unter Windows. Beides natürlich nicht kostenfrei. Kostenfrei wäre Mediaportal oder XMBC.
     
  4. Andre_S

    Andre_S Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DVB-T in nur 3Km vom Alex unvollständig!

    Ob ein Thread, mit 2100 Antworten wirklich die Übersichtlichkeit erhöht..: :winken:? Nun ja, wie ich im Absatz 3 schrieb:
    liefert die Selbstbauantenne auch nicht das zu erwartende Ergebnis.


    Code:
    Apropo die meisten Creatix ( Medion )karten sind Windows7 Mediacenterkompatibel;))).
    Weder Creatix, noch Windows7..; Philips (s.o.) und XP =was nun?
    Code:
    Hast du gleich ein ganzes Mediacenter. Oder DVB Viewer die beste TV-Software unter Windows. Beides natürlich nicht kostenfrei. Kostenfrei wäre Mediaportal oder XMBC
    DVB Viewer funktioniert teilw., jedoch nicht vollständig. Kann man das Mediacenter auch unter XP nutzen? (N.B.: es funktionierte bislang auch keinerlei anderer Treiber mit meiner Karte!) Bzw. fand ich bislang keine SW was diese (Exoten?) Karte unterstützt!

    Aber die besagten fehlenden Sender liegen definitiv nicht an der Hardware! Ein neu angeschlossener Flat liefert (mit dem Stummel) das gleiche schlechte (25 Sender) Ergebnis. An das Ende des Kabel-Eigenbaus komm' ich nicht mehr ran.


    THX

    Andre_S
     
  5. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    AW: DVB-T in nur 3Km vom Alex unvollständig!

    Philipstuner sind auf Medion Karten verbaut meistens der 7134. Unter Windows 7 braucht die Karte noch nicht einmal Treiber!!!! Ansonsten mal auf den Tuner der Karte schauen und mal schreiben was da drauf steht. Sollte irgendwo etwas mit "CTX" stehen, einfach hier posten. Oder auf der Creatix Homepage schauen. Die Treiber dort sind aktueller.
    Wenn Sender fehlen kann es auch sein das etwas stört. Zum Beispiel eine Microwelle, also mal schauen was es sein könnte. Hast du vielleicht ein starke Mobilfunkantenne auf dem Dach gegenüber? Oder einen Nachbarn der Amateurfunker ist?Wie sieht es den aus mit einer Außenantenne. Hast du freie Sicht?

    Zum Thema regionalspezifisch ist es immer besser in diesen Berlin/Brandenburg Thread zu posten. Denn wenn jeder hier sagen würde ich hab ein Empfangsproblem in meinen Dorf oder Stadt, würde der DVB-T Thread sehr schnell unübersichtlich werden. Manche geben auch nur Hilfe wenn im richtigen Thread gepostet wurde.
     
  6. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
  7. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: DVB-T in nur 3Km vom Alex unvollständig!

    *brr* 3km vom alex weg macht man mit so ner antenne alles nur noch schlimmer..

    Normalerweise gehen Signale in der Entfernung mit der zahnplombe.
    Das Problem ist hier der Zelteffekt-die Signale gehen oben drüber und die zurückkommenden Reflexionen sind zu diffus für den Empfänger.
     
  8. Andre_S

    Andre_S Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DVB-T in nur 3Km vom Alex unvollständig!

    Das hat mich überrascht! -Ich dachte die CTX'n sind nur die Modems..; ist 'ne CTX944.
    Dafür sind 2 Treiber verfügbar.., eigenartigerweise ist der Neuere (1403) kleier /schlanker als der 1401er -weiß einer warum?
    Da bisher keiner, ausser dem 1.3.3.0 lief, mache ich mir trotzdem Sorgen ob das wohl funktionieren wird..!! :eek:
    Schwer zu sagen! Bin zwar in der vorletzten Etage, kann oben drüber aber natürlich nicht sehen was da so los ist..! :confused:
    Wollte eine eigene Rubrik, statt eines 2000er - Antworten - Threads vorschlagen ;)!

    @satkurier /@chriss505

    Das sind auch meine Bedenken! Allerdings riet ein TV-Techniker, der wegen einem anderen (DVB-C -) Problem hier war auch dazu! (Da u.U. die Hochhäuser >am Prenzauer Berg< im Weg stehen könnten.


    THX

    Andre_S
     
  9. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T in nur 3Km vom Alex unvollständig!


    so ein blödsinn

    der techniker war bestimmt von der kabel mafia und wollte nur kabel loben

    mit richtiger antennne wirt es klappen

    du hast nur 3 km zu sender
    ich habe nur 6,6 km viele hochhauser wohne in berlin schöneberg
    mit einer stabantenne habe ich immer problemme

    aber mit einer aktive antenne sind die problemme weg
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2011
  10. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: DVB-T in nur 3Km vom Alex unvollständig!

    Hast du denn Sichtkontakt?

    Hier bei mir am Grundnetzsender Dillberg bei Nürnberg, besteht das selbe Problem. An meinem QTH kann ich in 9km Entfernung die Programme mit nem Finger am Antenneneingang (~ 80%) sehen, mit Stabantenne hab ich 99% und mit aktiver Antenne sind die Programme hoffnungslos übersteuert.

    Bei ner Freundin die 4km vom Sender entfernt wohnt, kommt mit Stabantenne nur etwas an (~ 60%Signal) wenn ich sie vors Fenster stelle...
     

Diese Seite empfehlen