1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in NRW wird weiter ausgebaut

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von dave1980, 4. November 2004.

  1. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem in Gummersbach und Hohe Warte ab dem 8.11.04 DVB-T zu empfangen sind, ist jetzt eine Aufschaltung am 4.April in Kleve mit 10 kW geplant. Bisher nur ARD & WDR-Bouquet. Aber immerhin etwas. Desweiteren wurden manche Kanäle nochmals getauscht.

    Übersicht: http://www.rundfunk-am-niederrhein.de/DVB-T_freq.htm

    Änderungen zusammengefasst (Düsseldorf/Ruhrgebiet):

    WDR D´Dorf ab 04/05 in Düsseldorf, Wesel, Langenberg & Kleve auf K46
    ARD ab 04/05 in Kleve auf K48, sonst auf K64
    Privat-Bouquet ab 04/05 im Gleichwellennetz (DO jetzt auch K52)

    Es sieht jetzt langsam so aus, dass man eine Versorgung auf dem Lande gewährleisten will. Mal schauen wie es weiter geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2004
  2. Schlaumeier321

    Schlaumeier321 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Stolberg (NRW)
    AW: DVB-T in NRW wird weiter ausgebaut

    Man könnte doch in manschen Orten in NRW sog. Füllsender aufbauen .
    Zb in der Region Düren hat man auch ab den 8.11 noch kein empfang mit einfacher Stabantenne.
    Oder währe sowas technich nicht möglich weitere kleinere Sender aufzubauen die mit geringerer Sendeleistung senden als die Großen in Köln oder Düsseldorf(ab 8.11)

    In der Region Düren währe es doch bestimmt sinvoll Füllsender aufzubauen um dort zb mit Laptop zb einen brauchbaren empfang zu haben .
     
  3. Fernsehjunkie

    Fernsehjunkie Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Oberhausen
    Technisches Equipment:
    DBox2-Nokia-Kabel mit Yadi V2.1.0.3 Neutrino
    Siemens Gigaset M740AV
    AW: DVB-T in NRW wird weiter ausgebaut

    Wer soll das bezahlen?
     
  4. DOK

    DOK Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Hattingen
    AW: DVB-T in NRW wird weiter ausgebaut

    Erhöhung der Rundfunkgebühren ist doch schon durch. Und Gebühren auf PC´s soll es auch geben. Wo ist das Problem :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2004
  5. AhoiBrause

    AhoiBrause Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    16
    AW: DVB-T in NRW wird weiter ausgebaut

    @DOK da komm' ich drüber:
    Diejenigen, die Deutschlands größte Kupfermine bezahlt haben.
    (Und keiner hat sich beschwert; Schwartz-Schilling, Familien-Kummeleien oder so..., wie war das noch gleich:eek:?)
    Dazu, aber OT: ADE, KABEL! (habe heute meine Kündigungsbestätigung von i*h bekommen)
    Ahoi!
    Brause
     
  6. Fernsehjunkie

    Fernsehjunkie Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Oberhausen
    Technisches Equipment:
    DBox2-Nokia-Kabel mit Yadi V2.1.0.3 Neutrino
    Siemens Gigaset M740AV
    AW: DVB-T in NRW wird weiter ausgebaut

    RTL,Pro7 usw. haben nichts von der Gebührenerhöhung also interessieren die sich nicht für solche Füllsender, denn bezahlen muss derjenige, der darüber senden will.
    ARD und ZDF brauchen das Geld um ihren "Wasserkopf" halten zu können
     

Diese Seite empfehlen