1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in NRW mit Außenantenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von fump2000, 15. Januar 2007.

  1. fump2000

    fump2000 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    38
    Anzeige
    Hallo,

    ist sicherlich schon behandelt worden aber ich habe über die Suche leider nicht wirklich was gefunden.

    Ich Wohne in düsseldorf in einer wohnung die nach hinten raus in einen hof endet wo direkt darüber Balkone sind. Ich selbst wohne ganz unten. Habe den vermieter gefragt und darf mir ne Außenantenne anbringen. Ich hoffe das ich damit besseren empfang bekomme da mir keine andere möglichkeit bleibt als die Antenne hinten raus an der Hauswand anzubringen.

    Ich frage mich daher welche Außenantenne die bessere ist!? Bzw. welche man generell empfehlen kann. Ich denke da an eine Preisklasse bis 40 euro. Hoffe das man da etwas vernünftiges bekommen kann. Mit meiner Zimmerantenne die am Fenster steht habe ich zwar schon recht guten empfang aber im Bereich von ProSieben, Sat1 und Kabel 1 sowie N24 sind desöfteren störungen. Das Bild wirkt klötzchenhaft. Gefällt einfach nicht. Bei RTL und ARD usw. fällt es hingegen kaum auf das man über DVB-T schaut und eben nicht über Kabel.

    Ich hoffe das ihr mir helfen könnt und mir eine definitive aussage geben könnt welche Außenantenne ich mir an die Wand hängen sollte.

    Habe mich schonmal umgeschaut und diese hier bisher als gut befunden: DSC360 DVB-T-Außenantenne aktiv 14dB-Verstärker kostet knapp 40 Euro.

    Vielleicht wisst ihr ja was besseres :confused:

    Ich danke für alle Antworten!!!

    MfG

    fump2000
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T in NRW mit Außenantenne

    Die Klötzchen bei ProSieben, Sat.1, Kabel1 und N24 sind leider normal - jedenfalls dann, wenn diese wirklich nur dort auftreten. Bei dieser Senderfamilie ist das DVB-T-Signal leider eine einzige Katastrophe. Kurze Begründung: Man nimmt das Signal vom digitalen Satelliten ab. Dieses ist bereits grauenhaft komprimiert und muss für DVB-T nochmal runtergerechnet werden. Zudem arbeitet die Sendergruppe über Satellit mit sehr dynamischen Datenraten (bei schnellen Bewegungen für einen kurzen Zeitraum durchaus mal gerne die 15fache Datenrate gegenüber Szenen mit sehr wenig Bewegung) - das ergibt noch mehr Probleme bei der Umwandlung. Außerdem scheint auch das genutzte Equipment dieser Senderfamilie nicht gerade besonders toll zu sein.
    Hat dein Receiver denn eine Anzeige der Signalqualität? Wenn diese auf Maximum steht, dann ist wirklich alles in Ordnung und es geht einfach nicht besser. Da eben bei dir wirklich nur ProSiebenSat1 betroffen zu sein scheint, dürfte das wohl wirklich so sein - denn eigentlich muss in Düsseldorf (außer in irgendwelchen Außengebieten Richtung Bergisches Land) mit jeder billigsten Zimmerantenne problemloser Empfang möglich sein.
     
  3. fump2000

    fump2000 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    38
    AW: DVB-T in NRW mit Außenantenne

    http://www.dnet24.de/xt/product_info.php?ref=76&products_id=0000000087683

    Diesen Reciever habe ich... und auch nur mit dem habe ich überhaupt empfang. Auf voller verstärkung. Mit einer passiven Antenne kommt gar nichts. Bei allen Senden schwankt das Signal immer etwas. Zumindest dann wenn ich mir die Signalqualität anschaue. Deswegen hätte ich ja auch gern die Außenantenne.

    Meinste denn die von mit genannte reicht für alles aus?
     
  4. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: DVB-T in NRW mit Außenantenne

    Der Thomson Receiver ist meiner Meinung nach, kein guter Receiver. Ich hab auch einige Receiver getestet und hab i.M. 2 im Einsatz. Technisat und GSS - Grundig Microsat T [​IMG][​IMG]
    Dazu noch eine Aussenantenne von Kathrein: BZD 40.[​IMG]Und fertig ist das ganze.

    freundlichen gruß:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2007
  5. fump2000

    fump2000 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    38
    AW: DVB-T in NRW mit Außenantenne

    Die Kathrein BZD 40 kostet mit Porto so um die 59 Euro... Schon bisschen viel daher die frage ob die wirklich am besten ist!? Oder gibts vergleichbare gute?
     
  6. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: DVB-T in NRW mit Außenantenne

    .
    ..sichelich gibt es da auch andere Aussenantennen mit Verstärker, aber ob diese dann auch so gut sind wage ich anzuzweifeln.
    Ich hab dahingehend auch so einige ausprobiert und komme immer wieder auf diese BZD zurück - o.K. Kostet halt etwas mehr aber sie ist gut.
    Aber wie es so im Leben ist, jeder Mensch hat da seine eigene Meinung,
    Evtl. versuchst du es mal mit einer Yagiantenne,( ANKARO ) nur die sind weitaus grösser kosten aber dafür weniger.
     
  7. fump2000

    fump2000 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    38
    AW: DVB-T in NRW mit Außenantenne

    Mmh naja wenn sie gut ist ist sie auch ihr geld wert.

    Was meinst du sollte man für ein Antennen Kabel nehmen um die gut 10 Meter zu überbrücken bis zum Reciever?
     
  8. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: DVB-T in NRW mit Außenantenne

    4 fach geschirmtes Koaxkabel - auch auf nur 10m.
     
  9. fump2000

    fump2000 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    38
    AW: DVB-T in NRW mit Außenantenne

    Okay. Hoffe die investition lohnt sich :)

    Danke für die Hilfe!!!
     
  10. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: DVB-T in NRW mit Außenantenne

    ...ich denke schon.
    Nur die schlechte Bildquali bei P7/S1 bekommst du damit auch nicht weg.
     

Diese Seite empfehlen