1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Nordeuropa

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Manfred Z, 1. September 2007.

  1. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    Anzeige
    In diesem Thread finden sich Infos über folgende Länder:

    - Dänemark (ASO 2009)
    - Norwegen (ASO 2009)
    - Schweden (ASO 2007)
    - Finnland (ASO 2007)
    - Estland (ASO 2010)
    - Lettland (offizieller Start im Aug. 2009 in Riga, Ausbau bis Ende 2009, ASO 2010)


    Auf den Färöer-Inseln gibt es terrestrisches Pay-TV: http://www.televarp.fo/

    Auf Island gibt es noch kein DVB-T.


    Für Dänemark gibt es noch einen Extra-Thread:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=97605


    Sites für allgemeine Infos in engl. Sprache zu DVB weltweit:

    a) Broadband TV News: http://www.broadbandtvnews.com/

    b) DigiTAG: http://www.digitag.org/ (Länderauswahl unter COUNTRYNEWS)

    c) DVB Project: http://www.dvb.org/about_dvb/dvb_worldwide/

    d) MAVISE Datenbank der EU: http://mavise.obs.coe.int/


    Sendeparameter:

    - Dänemark: .. 8k, 64QAM, GI 1/4, CR 2/3, MPEG-2 (neue Muxe MPEG-4)
    - Norwegen: .. 8k, 64QAM, GI 1/8, CR 2/3, MPEG-4
    - SWE MFN: .. 8k, 64QAM, GI 1/8, CR 2/3, MPEG-2 (MPEG-4 teilweise von 2008 an)
    - SWE SFN: .. 8k, 64QAM, GI 1/4, CR 3/4, MPEG-2 (MPEG-4 teilweise von 2008 an)
    - Finnland: .... 8k, 64QAM, GI 1/8, CR 2/3, MPEG-2
    - Estland: ..... 8k, 64QAM, GI 1/4, CR 3/4, MPEG-4 (Mux 1)
    - Lettland: .... 8k, 64QAM, GI 1/8, CR 3/4, MPEG-4 (Test in Riga)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2010
  2. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    Heute, am 1. Sept. 2007, ist der DVB-T-Start in Norwegen erfolgt. Gesendet wird mit MPEG-4-Codec. Die Umstellung soll landesweit bis November 2009 abgeschlossen sein.

    Quelle: Broadband TV News


    Heute früh wurde das terrestrische Analogfernsehen in Finnland abgeschaltet. Gnadenfrist für analoges Kabel bis Februar 2008.

    Quelle: Broadband TV News
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2009
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    In diesem Jahr wird auch die gebietsweise Analogabschaltung in Schweden beendet.

    Source: DigiTAG Webletter (Januar 2007)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2007
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    So seit vorgestern gibt es in Schweden kein analoges terrestr. TV mehr.
    Nach Luxemburg, den Niederlanden und Finnland das vierte Land in Europa
    http://www.dvb.org/about_dvb/dvb_worldwide/sweden/index.xml
     
  5. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    DVB-T in Norwegen

    In Betrieb (Start 2007 / Analogabschaltung):
    Rogaland: ............. 1. September 2007 / 4. März 2008
    Østfold: ............... 4. September 2007 / 2. Quartal 2008
    Oslo/Akershus: ...... 6. September 2007 / 2. Quartal 2008
    Hordaland: ............ 1. Oktober 2007 / 4. Quartal 2008
    Møre og Romsdal: ... 8. Oktober 2007 / 4. Quartal 2008
    Buskerud: ............. 11. Oktober 2007 / 3. Quartal 2008
    Vestfold: .............. 11. Oktober 2007 / 3. Quartal 2008
    Telemark: ............. 11. Oktober 2007 / 3. Quartal 2008
    Sør-Trøndelag: ...... 1. November 2007 / 4. Quartal 2009
    Hedmark: .............. 8. November 2007 / 1. Quartal 2009
    Oppland: ............... 8. November 2007 / 1. Quartal 2009
    Sogn og Fjordane: .. 5. November 2007 / 4. Quartal 2008

    Start im November 2008:
    im Süden: Aust-Agder, Vest-Agder (ASO 2. Quartal 2009)
    im Norden: Nord-Trøndelag, Nordland, Troms, Finnmark (ASO 4. Quartal 2009)

    Interaktive Karte mit den Aufschalt- und Abschaltterminen:
    http://www.norkring.no/templates/Page.aspx?id=399

    Exceltabelle mit dem Kanalplan für die bis 2010 geplanten 3 Multiplexe:
    http://www.norkring.no/templates/Page.aspx?id=394

    Für Oslo/Akershus sind die Kanäle 52, 58, 61 vorgesehen,
    zusätzlich Lokal-TV in Oslo auf K 46.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2009
  6. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    Dann gibt es in meinem liebsten Urlaubsland keine Chance auf Empfang mit hierzulande handelsüblichen Equipment ...
     
  7. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    DVB-T in Dänemark

    In Dänemark ist 1 Multiplex seit April 2006 in Betrieb.

    Als Termin für die Analogabschaltung ist der 31. Oktober 2009 vorgesehen. Danach soll das DVB-T-Angebot auf bis zu 6 Multiplexe erweitert werden.

    http://www.mediesekretariatet.dk/bilag/prmedd/prmedd071207_eng.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2008
  8. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    Finnland: Marktübersicht

    Quelle: MAVISE (Stand Okt. 2008) http://mavise.obs.coe.int/country?id=13


    Links:


    Regulierungsbehörde: http://www.ficora.fi/en/index.html

    Sendenetzbetreiber Digita (TDF): http://www.digita.fi/entrance.asp?lan=en

    YLE TV: http://ohjelmaopas.yle.fi/
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2009
  9. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    DVB-T in Estland:

    Der DVB-T Start erfolgte am 15. Dez. 2006 als Pay-TV mit zunächst 18 (später 20) Programmen in 2 Multiplexen. Der Video-Codec ist MPEG-4 AVC. Der Plattformbetreiber ZUUMtv konnte bis Nov. 2007 nur etwa 6500 Abonnenten gewinnen (ca. 1,2% der TV-Haushalte). Die Netzabdeckung beträgt ca. 93%.

    Ende 2007 startete ein dritter landesweiter Multiplex mit free-to-air-Programmen des öffentlichen Senders ETV und einiger kommerzieller Veranstalter, darunter der Sportkanal Kalev sowie im Simulcast die beiden großen Privaten TV3 und Kanal 2. ETV plant für Herbst 2008 ein 2. Programm ausschließlich digital. Die Netzabdeckung des 3. Mux soll fast 100% erreichen. Die Analogabschaltung ist für den 1. Juli 2010 vorgesehen.

    Der Sendenetzbetreiber Levira (Gemeinschaftsunternehmen von TDF und dem Kabelnetzbetreiber Starman) begann im Sommer 2007 mit HDTV-Testsendungen von den zwei Senderstandorten Tallinn und Valgjärve (Abdeckung ca. 50%). Seit August werden 3 Programme übertragen, 2 free-to-air (ETV und Luxe TV) und eins über Pay-TV.


    Quelle: http://www.dvb.org/about_dvb/dvb_worldwide/estonia/


    Links (Stand 28. Aug. 2010):

    Netzbetreiber: http://www.levira.ee/dyna/site/index_eng.html
    Einführung DVB-T: http://www.levira.ee/dyna/site/379eng.html
    Senderstandorte: http://www.levira.ee/dyna/site/380eng.html
    Techn. Info: http://www.levira.ee/dyna/site/382eng.html
    Multiplexbelegung: http://www.levira.ee/dyna/site/program.pdf


    Nachträge:

    Das terrestrische Pay-TV hatte Mitte 2008 16500 Abonnenten (ca 3% der Haushalte).

    Zur Zeit (Aug. 2010) gibt es 5 FTA-Programme in Mux 1: ETV, ETV2, Kanal 2, TV3, Kanal 11


    Rückblick:

    Quelle: Levira
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2010
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    DVB-T in Lettland

    Die Strategie zur Einführung von DVB-T hat die lettische Regierung im Oktober 2006 verabschiedet.

    Bei dvb.org gibt es dazu einen Link auf ein Word-Dokument in lettischer Sprache, dessen Inhalt sich mir verschließt.

    Während sich bei der digitalen Terrestrik außer einem Testsender in Riga bisher nichts tut, ist Lattelecom mit IPTV über das Telefonnetz schon ziemlich weit: MPEG-4, Video on Demand. Fragt sich nur, wie weit man damit in die Fläche außerhalb der großen Städte kommt.

    Link auf eine Seite (engl.) von ESD (Electronic Communications Office)
    zur Netzplanung in Lettland:
    http://www.esd.lv/inner.php?top=384&top2=450&content=452

    Website des Sendernetzbetreibers:
    Netzkarten und Frequenzen (Kanäle): http://www.lvrtc.lv/?id=44

    Website des Plattformbetreibers Lattelecom: http://www.lattelecom.lv/majai/virszemes_tv_new/

    Nachträge:

    Für aktuelle Infos (Stand April 2009) siehe #26 und #27.
    Für offiziellen Sendebeginn im Aug. 2009 in Riga siehe #40.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2010

Diese Seite empfehlen