1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T in Nordafrika und Nahost

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Manfred Z, 16. Mai 2009.

  1. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Länderübersicht

    Marokko: Start im März 2007
    Algerien: Start 2009 geplant
    Tunesien: Testsender in Tunis, Ausbau bis Ende 2009 geplant
    Libyen: --
    Ägypten: --
    Israel: Start am 2. August 2009
    Palästina: --
    Jordanien: --
    Libanon: --
    Syrien: --
    Irak: --
    Kuwait: --
    Saudi-Arabien: Start im Juni 2006


    Internationale Websites (engl.) mit Länderinfos:

    DVB Worldwide: http://www.dvb.org/about_dvb/dvb_worldwide/index.xml

    DigiTAG: http://www.digitag.org/ Rubrik COUNTRYNEWS

    Broadband TV News: http://www.broadbandtvnews.com/


    Suchwörter: Afrika Africa Asien Asia
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2009
  2. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Nordafrika und Nahost

    In Marokko ist der DVB-T Start zunächst testweise im Januar 2007, dann offiziell im März mit 6 Senderstandorten erfolgt. Im Juni sind 5 weitere hinzugekommen.

    1. Stufe: Rabat, Casablanca, Marrakech, Tangier, Oujda and Meknes
    2. Stufe: Agadir, Laâyoune, Figuig, Tétouan and Nador
    damit 77% Netzabdeckung der Bevölkerung

    Programme: AL AOULA und 2M (allg.), ARRYADIA (Sport), ARRABIA (Wissen und Kultur), ASSADISSA (Islam), AFLAM TV (Fiktion)

    Netzbetreiber: http://www.snrt.ma/index.php?action=faq

    Quelle: Middle East Business News


    Nach einem Jahr waren nur 100 Tausend Empfangsgeräte verkauft.

    Quelle: DVB am 16. Juni 2008
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2009
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Nordafrika und Nahost

    Algerien will DVB-T im Juli 2009 mit 3 Senderstandorten im Norden des Landes starten. Übertragen werden drei TV- und vier Hörfunk-Programme.

    Netzbetreiber: http://www.tda.dz/

    Quelle: Broadband TV News am 2. April 2009


    Nachtrag 5. August: War wohl nichts mit dem DVB-T-Start im Juli: http://www.lemaghrebdz.com/lire.php?id=19726
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2009
  4. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Nordafrika und Nahost

    In Tunesien gibt es seit 2001 einen digitalen Pilotsender auf dem Djebel Boukornine, der im ganzen Ballungsraum Tunis zu empfangen ist. Übertragen werden die Programme TV7, Canal 21, Hannibal TV und RAI UNO.

    Ein Ausbau des Netzes bis Ende 2009 soll 90% der Bevölkerung erreichen.

    Netzbetreiber: http://www.telediffusion.net.tn/index.php?diff_tv

    Quelle: DVB, 21. August 2007


    Der geplante Netzausbau scheint keine Phantasienummer zu sein:

    Artikel (franz.) im Renouveau, dem Organ der staatstragenden Partei, vom 14. Mai 2009
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2009
  5. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Nordafrika und Nahost

    In Israel soll der DVB-T Start im Juli 2009 erfolgen. Gesendet wird im MPEG-4/AVC Codec. Die Empfangsgeräte müssen HD-kompatibel sein, obwohl anfangs nur in SD gesendet wird. Der ASO ist bereits für Ende 2010 geplant.

    DigiTAG am 5. Februar 2008:

    DigiTAG am 15. Januar 2009:

     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2009
  6. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: -> DVB-T in Nordafrika und Nahost

    Der ist wirklich gut - erstaulich das die Zielgruppe DVB-T nutzt :)
     
  7. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Nordafrika und Nahost

    In Saudi-Arabien ist der DVB-T Start im Juni 2006 erfolgt:

    Meldung von DigiTAG vom 24. Sept. 2006:

     
  8. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.966
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Nordafrika und Nahost

    Benutzt Marokko nur UHF oder auch VHF?
     
  9. reslfj

    reslfj Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: -> DVB-T in Nordafrika und Nahost

    Libanon:

    A consultation about ASO in Lebanon was held in January 2009.

    The consultation paper in English is here.

    DVB-T and MPEG-4.

    The ASO target date is 2015. DVB-T will be very old by then.

    Lars :)
     
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Nordafrika und Nahost

    Der DVB-T-Start in Israel ist offiziell am 2. August erfolgt. Es gibt einen Multiplex mit 5 Programmen in MPEG-4, der über 13 Hauptsender im Simulcast übertragen wird. Füllsender sollen zu einem späteren Termin umgestellt werden. Die Analogabschaltung ist für 2011 vorgesehen.

    Die MPEG-4-Decoder müssen HD-kompatibel sein. Audio in AAC+ (HE AAC v2)

    Programme: IBA 1, IBA 33, Channel 2, Channel 10, Knesset Channel (Parlamentskanal)

    Sendekanäle: UHF 29 im Norden, 26 im Zentrum, 29 in Eilat

    Quelle: Broadband TV News am 5. August

    Weitere Info: http://www.godigital.co.il/tv_israel_eng.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2009

Diese Seite empfehlen