1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-t in Mannheim und Nürnberg/Herzogenaurach?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von PoPo, 12. September 2005.

  1. PoPo

    PoPo Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich möchte auch in den Genuss des Terrestrischen Fernsehens kommen, weiss aber nicht so recht, ob ich das aber auch empfange. Wie schon im Titel gesagt, wollte ich wissen, ob in Mannheim und in Nürnberg, genauer Herzogenaurach, DVB-t empfangen kann.
    Dazu wollte ich mir von Hauppauge eine WinTV Nova-t USB holen, und das am Notebook anschließen und fernsehen.
    Ich habe gesehen, das es in Nürnberg(Herzogenaurach) eigentlich klappen sollte, aber was ist mit Mannheim? Da laß ich, das man TEILWEISE ein hessisches Signal aus Frankfurt empfangen kann, was ist damit konkret gemeint?
    Ich muss wissen, ob ich DVB-t in beiden Standorten empfagen kann, da ich ein BA-Studium beginne und immer alle 3 Monate umziehe.
    Was muss ich bei DVB-t allgemein beachten? Ich kenne mich relativ gut mit DVB-s aus, sollte eigentlich kein so großer Unterschied sein, oder?
    Naja ich hoffe jemand kann mir helfen, bedanke mich schon im Voraus für die Mühe.

    Greez PoPo
     
  2. Miss Piggy

    Miss Piggy Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    an der schönen Kinz'
    AW: DVB-t in Mannheim und Nürnberg/Herzogenaurach?

    Also, wenn du dich mit DVB-S auskennst, warum bleibst du nicht dabei?

    Das mit der Ausrichtung auf Frankfurt würde ich lassen. Der Feldberg eignet sich von deinem Standpunkt aus besser. Mit der Zimmerantenne könnte es vom Herzogenaurach gerade noch so hinkommen. Besser wäre aber, sich eine Aussenantenne anzuschaffen und diese auf den Dillberg auszurichten. Von Nürnberg wirst du die öffentlich rechtlichen Programme bekommen, vom Dillberg die Privaten. Ist aber alles sehr vage. Probieren geht in diesem Fall über Studieren.

    Wünsche dir viel Glück und gutes Gelingen, Miss Piggy
     
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-t in Mannheim und Nürnberg/Herzogenaurach?

    (gelöscht)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2009
  4. PoPo

    PoPo Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    5
    AW: DVB-t in Mannheim und Nürnberg/Herzogenaurach?

    Na danke für die Antworten und für deinen tollen Kommentar Manfred, aber wie gesagt, ich habe etwas recherchiert und wollte sichergehen, ob nicht jemand vielleicht doch eine Idee hat und jemand schlauer ist als ich(was ich über dich nicht sagen kann). Wenn du lesen kannst habe ich soweit herausbekommen, das es in Frankfurt und Nürnberg Sendetürme gibt. Auch weiss ich das man ggfs Antennen ans Dach anbringen sollte. Mein Anliegen hier ist, dass sich vielleicht jemand meldet, der vielleicht aus der Gegend kommt und bei dem DVB-t läuft, auf solche klugschei**erischen Kommentare kann ich verzichten Mr. Neunmalschlau!!!
     
  5. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-t in Mannheim und Nürnberg/Herzogenaurach?

    (gelöscht)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2009
  6. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-t in Mannheim und Nürnberg/Herzogenaurach?

    In Ergänzung: In Mannheim sind die hess. Bouquets per Dachantenen problemlos zu empfangen. In den Stadteilen nördlich des Neckars in günstigen Lagen (kein Keller/ Erdgeschoss) mit freiem Blick nach Norden zum Teil mit akt. Zimmerantenne.
    Bei der Umstellung von Hd-Königstuhl / Lu vsl Juni 2006 wird kein Privatsender (Projekt BLUE) dabei sein. Der Empfang aus Hessen gleicht dies aus. Die og. "LogPer" als Aussenantenne ist sicher ein sehr guter Tipp.
    Ausserdem halte ich bei einem Sytem Laptop/ dvb-t stick getrennt aufgestellte Antennen sinnvoller als Zimmerantennen. (Kein Notebook ist wirklich Störnebelfrei.)
    Auch in diesem Sinn würde ich eine aussen angebrachte LogPer in Mannheim als eine gute Idee ansehen.
    Achte bei der Wohnungsuche dass du nördlich des Neckars bist und deine Wohnung Blick nach Norden hat und nicht gerade im Keller liegt........
    Viel Spass an der BA
    mor
     
  7. PoPo

    PoPo Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    5
    AW: DVB-t in Mannheim und Nürnberg/Herzogenaurach?

    Hi Leute,

    soweit ich das Fachchinesisch ;) verstanden habe, könnte ich getrost auch eine DVB-s Anlange installieren. Wenn ich eine Außenantenne brauche, dann kann ich genausogut eine kleine Schüssel(Astra) aufstellen, kommt für meine Meinung aufs selbe raus. Aber ich bedanke mich für die Antworten und die detailliertere Auskunft.

    Greez noch aus dem Badnerland
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: DVB-t in Mannheim und Nürnberg/Herzogenaurach?

    Ja, mach eine Sat Schüssel für DVB-S Astra 19,2 Grad Ost an deine Studentenbude.

    Wenn das erlaubt wird, ist das Stressfreier und man bekommt mehr Programme als auf DVB-T.

    Ich bin auch der Meinung das du als zukünftiger Student diese Tatsache leicht hier und anderen Inet-Foren recherschieren hättest können.
     
  9. Miss Piggy

    Miss Piggy Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    an der schönen Kinz'
    AW: DVB-t in Mannheim und Nürnberg/Herzogenaurach?

    @ Manfred

    Danke für die Belehrung. Aber das hättest du auch in einem freundlicheren Ton sagen können. Bist selber ein Neuling und motzt hier schon gross rum. Nicht gerade die feine Art. Also immer schön locker bleiben und nicht gleich den Klug*******er-Modus raus hängen lassen. Denn, du kennst ja sicherlich das Sprichwort: "le ton qui fait la musique...."

    Sorry, aber immer gleich mit dem Vorschlaghammer auf die Newbies losgehen, muss hier nicht sein.

    Danke fürs Verständnis und so long, Miss Piggy
     
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-t in Mannheim und Nürnberg/Herzogenaurach?

    (gelöscht)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2009

Diese Seite empfehlen