1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Mönchengladbach

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von jze, 23. Januar 2008.

  1. jze

    jze Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir einen LCD Fernseher mit eingebautem DVB-T Tuner angeschafft dazu eine Hama 44289 Zimmerantenne mit 36dB. Nach etlichen Versuchen habe ich dann auch den passenden Standort gefunden, nun aber habe ich das Problem das das Bild öfters weggeht und oder sich Klötchen bilden. Das seltsame an der Sache ist das ich teilweise Programme von dem Sender Köln/Bonn unt teilweise von Düsseldorf bekomme, auch muss ich sagen ich wohne an einer ziemlich belebten Strasse.

    Nun meine Frage kann das mit der Antenne zusammen hängen wäre es besser sich da eine neue anzuschaffen (eine Dachantenne erlaubt der Eigentümer nicht) oder muss ich damit leben.


    Schon mal Danke für die Infos.
     
  2. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: DVB-T in Mönchengladbach



    Hallo jze,
    eigentlich klappt der DVB-T Empfang in MG ganz ausgezeichnet auch mit einer Zimmerantenne.
    Nun kommt es dennoch etwas drauf an, wo du wohnst (Erdgeschoss oder in der 1.Etage) .
    Wichtig wäre auch noch, in welchen Stadtteil du wohnst (Lürrip oder Alter markt).
    Wäre nicht schlecht wenn du da etwas genaure Angaben machen könntest.

    freundlichen Gruß :winken:
     
  3. jze

    jze Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    12
    AW: DVB-T in Mönchengladbach

    Hallo Electronicus,

    ich wohne Aachener- Ecke Hittastr. auf der 1. Etage die Antenne steht im Fenster auf der Hittastr. Habe sie auch mal an dem Fenster auf der Aachener Str. gestellt aber da ist der Empfang miserabel vermutlich liegt das daran das dieses Haus hier ein wenig zurückliegt das Nachbarhaus steht ein stück vor.

    An dem Fenster wo die Antenne steht ist direkt eine Bushaltestelle und unter dem Zimmer ist eine Kebab Bude.
     
  4. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: DVB-T in Mönchengladbach

    @ jze:
    tja da wohnst du in einem der tiefer gelegenen Stadtteile MG´s und damit ist das nicht sehr günstig für den DVB-T Empfang.
    Ich würde sagen, das du wahrscheinlich kein sondeliches Glück mit deiner Zimmerantenne haben wirst.

    Dein Standort ist eindeutig ein Aussenantennengebiet.

    ...es funzt wirklich nicht mit einer Zimmerantenne - ich hab es selbst getestet auf der unteren Aachenerstraße.

    --> Link

    freundlichen Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2008
  5. jze

    jze Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    12
    AW: DVB-T in Mönchengladbach

    Danke, hatte es mir schon gedacht.

    Das würde aber heißen wenn ich draussen am Fenster eine Antenne anbringen würde müsste es funktionieren oder wie verstehe ich den Begriff Außenantenne.
     
  6. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: DVB-T in Mönchengladbach


    Sorry, ich meinte Dachantenne...
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: DVB-T in Mönchengladbach

    Es ist nicht nur die Antenne. Zum Teil sind es auch andere Dinge, die den DVB-T-Empfang erschweren, z.B. zu grosse Nähe an irgendwelchen Sendemästen, zu stark isolierte Decken und Wände etc. Aus dem Grunde
    ist bei mir z. B. in Erkrath der DVB-T-Empfang nur möglich, wenn die Antenne
    direkt auf der Fensterbank steht. Und dann auch nur unter Einschränkungen.
    Sender die heute da sind, sind morgen weg oder gestört. Auf jeden Fall ist es
    kein Vergnügen. Seltsamerweise über die Dachantenne würde es bei mir auch funzen, nur ist die schlecht ausgerichtet, damit empfange ich nur die halben Sender.
     
  8. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: DVB-T in Mönchengladbach


    Ja das ist wohl richtig.

    Ich hatte diesen Filter hier mal angetestet und damit waren diemeisten Störungen weg.
    Nur wenn schon zu wenig HF ankommt, was soll man da machen ausser eine Dachantenne install.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2008
  9. jze

    jze Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    12
    AW: DVB-T in Mönchengladbach

    Danke für Eure Bemühungen.

    Dann war das wohl nichts, da muss ich doch warten bis das VDSL hier im Jahr 3005 geschaltet wird wollte nämlich den Kabelanschluss abmelden.
     
  10. fernsehfan

    fernsehfan Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    4.410
    AW: DVB-T in Mönchengladbach

    @jze

    Wenn DVB-T bei dir nicht klappt und du stattdessen IPTV haben möchtest, brauchst du kein VDSL dafür. Hier in MG geht IPTV auch über ADSL2+.
    Das ist DSL 16000+ und ist in MG über die Telekom verfügbar. Nur wenn du auch HDTV empfangen möchtest, brauchst du VDSL.

    Da du aber höchstwahrscheinlich nur die Öffis und die Privaten sehen möchtest, mehr gibt es über DVB-T auch nicht, würde ich dir empfehlen, beim Kabel zu bleiben. Das ist wesentlich billiger als IPTV!

    Liebe Grüße
    fernsehfan
     

Diese Seite empfehlen