1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Luxemburg

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von tonja, 15. April 2011.

  1. tonja

    tonja Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Seit einigen Tagen bekomme ich die Sender RTL 4,5 und 7 nicht mehr.:confused: Die sollen alle auf Kanal 24 sein, Dieser Kanal ist auf meine aktualisierten Senderliste verschwunden.
    Weiss jemand mehr? Und wenn nicht, was könnte ein Grund sein?

    Ich habe eine Panasonic Flatscreen gekauft und meine alte Dachantenne eingestöpselt und da hatte ich zu meiner überraschung plötzlich auf DVB-T auch die Holländischen Sender RTL 4,5,7 und 8. RTL 8 habe ich immer noch, die andern sind weg. RTL 8 läuft auf einem anderen Kanal.

    Grüße aus Luxemburg,

    Tonja
     
  2. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.827
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DVB-T in Luxemburg

    Probiere es mal mit FMscan

    FMSCAN - Radio Frequencies & Transmitter Maps worldwide

    Ort eingeben oder auch bei Google Maps suchen und generieren lassen.

    Ich weiß leider auch nicht, wo der Kanal 24 herkommt, aber es könnte sich durchaus über eine Tropo Überreichweite gehandelt haben.

    Ich möchte nur mal wissen, woher der Kanal kommt und wie stark (dbµV) er ist.

    Oder die Antenne hat sich einfach verstellt, sodass der Mux gar nicht zu empfangen ist und der andere knapp über der Grasnarbe.

    Empfängst du auch das DVB-T aus Deutschland?

    Grüße aus dem Lipperland
     
  3. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: DVB-T in Luxemburg

    So weit ich weis sollten doch einige Progs in LX in Mpec4 Format gesendet werden, oder sehe ich da was falsch ?
    Ich war mit einem Hobbykollegen bei einem DVB-T Scan in der Eifel und da waren auch div. LX Muxe nicht einlesbar, was mich persönlich auch verwunderte, da der Empfangspegel eigentlich hoch genug war. :confused:
     
  4. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.827
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DVB-T in Luxemburg

    @Electronicus

    Lese bitte nochmal gar in Ruhe nach;)
    Sie bekommt die holländischen Sender nicht mehr, darum gehts ihr!
     
  5. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-T in Luxemburg

    Der Kanal 24 mit RTL 4, 5 und 7 und anderen Programmen kommt vom Sendemast bei Dudelange, ebenso wie RTL 8 im Kanal 7.

    Siehe Luxemburg - www.ukwtv.de
    Diese Sendertabelle ist nur insofern veraltet, als auf dem Kanal 21 kein RTL 9 in der Modulationsart SECAM mehr ausgestrahlt wird, sondern ein DVB-T-Multiplex mit zur Zeit nur einem Programm namens "Air".

    Falls Du das TV-Gerät erst im vergangenen Winter oder in diesem Frühjahr in Betrieb genommen hast, dann kann das Verschwinden des Kanals 24 mit dem Aufkommen der Vegetation zu tun haben. Ein örtlicher TV-Antenneninstallateur sollte sagen können, welcher Antennenaufwand erforderlich ist, den dauerhaften Empfang des Kanals 24 sicher zu stellen.
    Die Dachantennenanlage müsste mindestens zwei Antennen haben. Eine mit vergleichweise längeren Stäben für den Kanal 7 und eine mit kürzeren Stäben für die Kanäle 21 bis 27.
     
  6. FRANCAIS

    FRANCAIS Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DVBT, Satellite astra, hot-bird und AB3, IPTV durch ADSL. Abo canalsat famille+SRG. Receiver : Aston Xena 1700 + CGV Premio Sat + IPTV Box + Comag SL55
  7. tonja

    tonja Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T in Luxemburg

    Ich habe mit meiner drehbaren Antenne (hoch auf dem Dach und wir wohnen auf einem Berg) jetzt alle positionen eingestellt und immer wieder Sender gesucht. Ich habe jetzt gefunden Kanal: 7,22,27,30,31,34,36,37,39,46,und 48.
    Du schreibst: "eine mit kürzeren Stäben für die Kanäle 21 bis 27. " 22 und 27 habe ich. WIESO nicht Kanal 24? Er war doch da?
    Gibt es in Dudelange eine technische Panne? Wird da überhaupt noch gesendet? Ich wohne regio Echternach-Grevenmacher.

    Aber an alle die mitdenken, schon mal ein herzliches DANKESCHöN!
     
  8. FRANCAIS

    FRANCAIS Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DVBT, Satellite astra, hot-bird und AB3, IPTV durch ADSL. Abo canalsat famille+SRG. Receiver : Aston Xena 1700 + CGV Premio Sat + IPTV Box + Comag SL55
    AW: DVB-T in Luxemburg

    K21 wird gesendet richtung Frankreich, und K24 richtung Belgien. Nur K27 sendet direkt richtungen Luxemburg. In Eternach könnest du also problemen haben fur K21 und K24 bekommen. Nur K27 muss durchgehen ohne problemen.
     
  9. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-T in Luxemburg

    Welcher Multiplex ist denn im Kanal 22 zu empfangen? VRT?
    Français hat auf das Problem ja schon hingewiesen. Der Kanal 24 wird mit einer Richtantenne in das Zielgebiet gesendet. Vermutlich war der früher nur knapp über der Empfangsschwelle. Jetzt hat sich etwas ein wenig an der Empfangsanlage oder den Ausbreitungsbedingungen geändert, und er geht jetzt deshalb gar nicht mehr. Ein derartiges Phänomen ist des öfteren zu beobachten. Deshalb hatte ich danach gefragt, seit wann Du den Kanal 24 schon beobachtest hast.
    Ich kenne mich nicht aus mit flämischen Foren, in denen über die Empfangsmöglichkeiten des Kanal 24 vielleicht berichtet wird.
     
  10. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.989
    Zustimmungen:
    2.100
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-T in Luxemburg

    Es gibt eine VJF rund für K7 und eine runde UHF Antenne, wobei die zu getuert wird, dass es einmal D nach Norden und einmal nach Süden gibt.

    Norden: K24 und K27 (identisches Richtdiagramm)
    Süden K21

    Zusätzlich gibt es auf K21 noch ein SFN Netz in Luxemburg.
     

Diese Seite empfehlen