1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Landshut

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Alsaya, 31. Mai 2005.

  1. Alsaya

    Alsaya Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    kann schon jemand was über den Empfang sagen?

    Danke
     
  2. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: DVB-T in Landshut

    Im Mediamarkt gehts, also geht es über Dachantenne sicher.

    Und in Geisenhausen gehts auf dem Berg mit Zimmerantenne und sonst mit Dachantenne, das dürfte in LA etwa genau so sein.
     
  3. kumberg4

    kumberg4 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Kumhausen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD-Vision 32
    Linux VDR-System
    AW: DVB-T in Landshut

    Hat jemand bei der Testausstrahlung irgendwelche Empfangsversuche unternommen.
    Bzw. gibt es nun Hinweise über Sendeleistungen und Reichweiten.

    viele Grüße
     
  4. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-T in Landshut

    Wie soll man denn da testen, wenn digital die gleichen Kanäle wie in Pfarrkirchen und vom Brotjacklriegel (außer K 7) genutzt werden? Einen deutlichen Unterschied wird nur derjenige bemerken, der ohne Sender Landshut in einem Funkloch sitzt.
     
  5. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: DVB-T in Landshut

    die frage ist eher wie siehts mit dem aufwand aus für die sender die nicht über den lokalen sendemasten laufen. also die privaten und ösi....
     
  6. bayern5

    bayern5 Junior Member

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    29
    AW: DVB-T in Landshut

    Also die Kanäle und Sendeleistungen sind auf der DVB-T-Homepage schon seit einiger Zeit veröffentlicht. Für Landshut sind jeweils 20 KW angegeben. Das ist vergleichsweise mehr als jetzt analog.

    Link: http://www.dvb-t-bayern.de/download/kanaele_standorte_und_leistungen_schwaben_altbayern.pdf
     
  7. kumberg4

    kumberg4 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Kumhausen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD-Vision 32
    Linux VDR-System
    AW: DVB-T in Landshut

    Das kenn ich, aber wie hier schon mal diskutiert, würden echte 20 kW doch wohl auch zu einem größerem Zimmerantennenbereich führen,
    als in der Empfangsprognose dargestellt.
     
  8. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T in Landshut

    Nein. Der Mast ist extrem niedrig. Hohe Leistung ist nur für den Nachbereich und die Straßenschluchten wichtig. Um weit zu kommen, braucht man dazu auch noch Höhe. Die gibt es auf diesem Türmchen nicht, also erreicht man wirklich fast nur die Stadt selbst.
     
  9. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: DVB-T in Landshut

    Hallo zusammen,
    da ich heute wieder auf den Beinen bin :winken: kann ich mal einen Empfangsbericht über den neuen DVB-T Standort liefern.

    Also das Zimmerantennengebiet ist erstaunlich groß für 20 kW. Ich kann hier in 15 km Entfernung mit aktiver Stabantenne alle 3 Kanäle empfangen (wenn auch im Erdgeschoss nur mit hingelegter (horizontaler) Antenne).
    Demnach müsste eigentlich nun das komplette Stadtgebiet mit den 3 Kanälen auf Zimmerantennenniveau versorgt sein.

    Am Dienstag Vormittag war lt. Auskunft einer Bekannten der ARD-Umsetzer noch in Betrieb, es ist somit der letzte analoge (noch) zu empfangende Sender. (Ich kann leider noch nicht sagen ob der mittlerweile schon abgeschaltet wurde).

    Jetzt muss ich nur noch das Problem der Übersteuerung meiner Dachantennenanlage in den Griff bekommen,:winken: da ich jetzt im Vergleich zu vorher zwar K40 sehr gut empfange, K27 & K33 dafür aber überhaupt nicht mehr :eek: .
     
  10. hughhafner

    hughhafner Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    6
    AW: DVB-T in Landshut

    Hallo,

    seitdem DVB-T in landshut geht, bekomme ich nur die bekannten 11 Sender rein. Es sind Sender, die ich schlichtweg nicht brauche. Ich habe zuvor ein halbes Jahr das DVB-T Signal von München empfangen, sprich RTL, VOX, Pro7 usw.. Seit dem DVB-T in Landshut gestartet wurde, ist das Signal hier aber stärker und "überstimmt" das aus München, so dass ich diese Sender nicht mehr bekomme..... Was kann ich dagegen tun, würde schon genügen, wenn ich wieder RTL habe??

    Viele Grüße.

    Stefan
     

Diese Seite empfehlen