1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Köln - analog n-tv, CNN u.a. über Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von docmt, 24. Mai 2004.

  1. docmt

    docmt Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hallo!

    Ich stehe vor einem Rätsel.

    Heute morgen konnte ich wunderbar DVB-T über die Dachantenne empfangen. Der Signal-Empfang war zwar nur bis zu 50 %, aber die Qualität war wunderbar.

    Jetzt komme ich eben nach hause und will DVB-T über die Dachantenne gucken und nur das ARD-Programm läuft in guter Qualität. Der Rest ist Datenmüll bzw. der Fernsehen bleibt dunkel. Dafür werden aber nun folgende Sender *_analog_* über die Dachantenne empfangen:

    -CNN
    -n-tv
    -kinderkanal
    -3sat
    -Kabel 1
    -RTL
    -ZDF
    -ARD
    -Onyx mit Schnee
    -WDR
    -SWR 3

    Jetzt habe ich vorhin eine Büroklammer in meinen DigiPal 2 gesteckt, um zu testen, ob DVB-T noch sendet. Dies ist der Fall, allerdings habe ich keinen Empfang mehr über die Dachantenne.

    Was haben die denn im Vergleich zu heute morgen bei der Ausstrahlung geändert?

    Muß ich mir nun doch noch eine Zimmerantenne kaufen bzw. muß die Dachantenne irgendwie gedreht werden? Letzteres scheidet allerdings aus, da es sich um eine Mietwohnung handelt.

    Wer kann das Rätsel lösen? Naja, muß ich morgen wohl zum Saturn.

    docmt
     
  2. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.518
    Ort:
    Frankfurt
    Bevor Du zum Saturn rennst, frage erst mal Deinen Vermieter, warum er das Hausverteilnetz von der Dachantenne abgeklemmt und an das örtliche Kabelnetz angeklemmt hat.
     
  3. docmt

    docmt Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    16
    Hallo!

    Ein Anschluß an das örtliche Kabelnetz ist nicht erfolgt! Hierüber hätte mich der Vermieter informiert und außerdem ist dazu die Programmvielfalt zu gering.

    Über die gleiche Dachantenne empfange ich ja 11 DVB-T Programme. Gestern auf Quaks im WDR habe ich aber erfahren, daß die Dachantenne die Kanäle über 60 nicht empfangen kann.

    docmt
     
  4. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    Da wird wohl irgendwo in der Nachbarschaft das Kabelfernsehen abgestrahlt. Das hatte ich hier auch früher: Per Zimmerantenne liessen sich einige Kabelprogramme reinbekommen - vermutlich, weil ein Nachbar 2 Häuser weiter den Kabelanschluss mit seiner Dachantenne zusammengeführt hatte, um zusätzlich die Alliierten-Sender zu bekommen, die nicht im Kabel waren.

    Vielleicht hat bei Dir in der Nachbarschaft ja auch jemand mit Kabelempfang seine alte Dachantenne für DVB-T reaktiviert und das ganze mit seiner Kabelanlage zusammengeführt, und strahlt jetzt das analoge Kabelprogramm aus. Möglicherweise kannst Du sogar deshalb keinen guten DVB-T Empfang mehr bekommen, weil dieser "Piratensender" jetzt Deinen Empfang stört...
     
  5. Laddi

    Laddi Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.196
    Wieso kann das die Dachantenne nicht ???? Doch wohl nicht grundsätzlich, man muss doch nur was ändern.
     
  6. Tom66

    Tom66 Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Velbert NRW
    Hallo,

    die Dachantenne kann das kaum sein.

    CNN und Onyx werden nicht über Antenne ausgestrahlt, weder analog noch digital. Also entweder hängt das doch irgendwie am Kabel oder das Kabel geht irgendwo in der Nähe eines Kabelanschlusses her, von dem es dann die Strahlung mit aufnimmt.
    Man weiss ja das das Kabelnetz nicht gut abgeschirmt ist.

    Zu dem Kanal 60 Problem. Es gibt Weichen oder Antenneverteiler die nur einen bestimmten Kanal / Kanäle durchlassen. Ich hatte früher 2 UHF-Antenne auf dem Dach. Davon eine nur für RTL aus Bochum Kanal 28. Angeschlossen war da eine Weiche die nur Kanal 28 von der einen Antenne durchlies. Alle anderen Kanäle kamen von der anderen UHF-Antenne.

    Gruss Thomas
     

Diese Seite empfehlen