1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Großraum Aschaffenburg

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Electronicus, 27. Juni 2008.

  1. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    Anzeige
    DVB-T vom Sender Pfaffenberg

    -
    Hallo Gemeinde,
    Der neue Fernsehturm auf dem Pfaffenberg ist bald fertig...
    ...somit schliesst sich, gegen Ende diesen Jahres das "DVB-T Loch" im westlichen Teil Bayerns.
    Warum der allerdings in horzontaler Polarisation und mit satten 100KW senden soll, (das bringt doch gar nix, der Odenwald ist nach SO hin höher als der Pfaffenberg mit Turm) - das bleibt mir ein Rätsel.
    Sind die Sendeantennen bei Kathrein etwa billiger geworden ? :cool:
    Ich hatte zwar schon nach einenm ähnlichen Beitrag hier im DF gesucht, ich weis nicht ob es schon einen so ähnlichen Dread hier gibt ?
    Falls ja, könnte man diesen hier dort mit einfügen - Danke.
    Gruß :winken:



    [​IMG]

    http://www.sender-pfaffenberg.de/foto_baustelle/HS68.jpg

    -
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2008
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T in Großraum Aschaffenburg

    Grossraum Aschaffenburg :confused:- nicht ein Antagonismus in sich ? ;)
     
  3. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    DVB-T vom Sender Pfaffenberg

    -
    ... wieso denn ein Wiederspruch in sich ? - erkläre das mal bitte .... :confused:
    In der Gegend um Aschffenburg leben doch bestimmt auch viele Menschen die vom DF Infos haben möchten.
    Und so ein Grundnetzsender sendet bestimmt weiter als nur 5 Km im Radius...
    Na iss ja auch egal jetzt... ;) manche User ham halt immer was zum mäkeln....
    -
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2008
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T in Großraum Aschaffenburg

    Aschaffenburg ist eine Mittelstadt - und "Grossräume" definieren sich nicht über eine Mittelstadt ;)
    Vielleicht besser: DVB-T im Spessart / Westunterfranken / in der Region bairischer Untermain / am Untermain ...; DVB-T vom Pfaffenberg....

    http://de.wikipedia.org/wiki/Aschaffenburg
     
  5. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    DVB-T vom Sender Pfaffenberg

    :cool: ...und mein Klopapier ist 6 lagig.... :love:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2008
  6. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T in Großraum Aschaffenburg

    ok, es geht um den Standort Pfaffenberg, können wir uns darauf einigen?

    Übrigens laut meiner letzten Info findet die Umstellung am 25.November statt !
     
  7. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Ort:
    JO 31 AB / Krs. HS
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    DVB-T vom Sender Pfaffenberg

    @Terranus
    ...ja klar, sicher doch - ändere das bitte in diese Version, wenns geht.
    vielen Dank !
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2008
  8. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.414
    AW: DVB-T in Großraum Aschaffenburg

    Eine Empfangsprognose mit dem Sender Pfaffenberg würde mich auch interessieren.
    Die Stadt Marktheidenfeld wird aber mit hoher Wahrscheinlichkeit unversorgt bleiben, denn der Sender Würzburg erreicht die Stadt nicht (Kreuzberg u. Heidelstein auch nicht). Der Sender Pfaffenberg wird die Stadt auch nicht erreichen können weil der Geiersberg dazwischen liegt u. dieser fast so hoch ist wie der Pfaffenberg inkl. Sendemast.
    Weiter nördlich könnte allerdings was gehen. Ungünstig ist nur dass da viele Ortschaften von kleineren Bergen u. Wald abgeschattet werden.
     
  9. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: DVB-T in Großraum Aschaffenburg

    Geht mit Dachantenne auch nichts?

    Wenn Pfaffenberg mit 100kw Senden sollte,geht in 27km Entfernung sicher was.
    Höhere Berge hin oder her.Auf so kurzen Distanzen braucht es schon eine Kampenwand vor der Nase um einen Empfang auszuschliessen...
     
  10. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.414
    AW: DVB-T in Großraum Aschaffenburg

    Ok, ich wohne nicht in Marktheidenfeld, allerdings kenne ich die Stadt und deren geographische Lage relativ gut.
    Talkessellage und Wald ringsherum. Ohne 91-Elemente UHF Yagi dürfte da kaum ein brauchbares Signal zu empfangen sein.
     

Diese Seite empfehlen