1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Fulda (Hessen)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von nydex, 14. Juni 2005.

  1. nydex

    nydex Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi
    ich bin neu was DVB-T anbelangt
    aber ich wollte mir das zulegen,da ich leider keine möglichkeit habe eine sat anlage aufzustellen und bekomme auch kein kabel!
    Ich wohne in der nähe von Fulda auf einem höherem Berg...
    Nun wollte ich fragen, ob ich DVB-T bekomme?
    könnte es sein,dass ich vom Feldberg her was bekomme, und wenn wie wäre der Emfpang?
    Ich würde mich riesig freuen,wenn es klappt...
    Mit was für kosten müsste ich ca. rechnen?
    DANKE IM VORRAUS


    MFG nydex
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.072
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
  3. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
  4. nydex

    nydex Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T in Fulda (Hessen)

    Ja offiziel auf den Karten ist ja Fulda nicht eingezeichnet,daher sollte ich es ja nicht bekommen,richtig?
    Aber ich bin ja auf nem Berg und könnte doch daher ein Signal vom Feldberg her empfangen,oder?
    In dem 2ten Link stand doch sogar was,dass die "Norddeutschen" auch davon profitieren,dass das Rhein-Main-Gebiet nun DVB-T hat...
    Also krieg ich es ;-)
    THX

    MFG nydex
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-T in Fulda (Hessen)

    Hallo und willkommen im Forum, nydex
    Ich würde mal sagen: Versuch macht kluch. Geh zu einem Händler, leih dir das Equipment und probier es aus. Wenn man nämlich nach den Karten gehen würde, dürfte hier bei mir auch so gut wie gar nix ankommen.
    Gruß, Reinhold
     
  6. nydex

    nydex Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T in Fulda (Hessen)

    Danke für den freundlichen Empfang!
    Also probier ich das mal...
    Aber welcher Händler leiht mir denn das Equipment aus?
    Eher nen Privat Händler oder? Kostet das Ausleihen was?
    THX

    MFG nydex
     
  7. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T in Fulda (Hessen)

    Sagen wir mal so.

    Wenn von eurem Dach aus der Feldberg zu sehen ist, selbst nur mit einem Feldstecher, dann dürfte garantierter Dachantennen-Empfang sein.

    Wenn nicht, wegen Erdkrümmung oder andere Berge dazwischen, dann eher nicht.


    Du schreibst aber das bei euch Sat verboten ist und ich vermute das selbst daher eigene Dachantenne verboten ist.

    D.h. du spekulierst auf Zimmerantennen Empfang.

    Mmh, ja dann aber nur von einem Fenster aus wo der Feldberg zu sehen ist.

    Am besten eine Nudelsieb Zimmerantenne ausprobieren.
     
  8. nydex

    nydex Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T in Fulda (Hessen)

    NE Sat Anlage aufstellen ist nicht verbot, aber geht halt nicht :D
    Ich denke,ich habe den mal gesehen?
    Was für eine Antenne meinst du?
    Wie funktioniert das ganze denn mit einer Dachantenne?
    Ist das teurer als eine Zimmerantenne?
    DANKE

    MFG nydex
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.734
    Zustimmungen:
    3.875
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-T in Fulda (Hessen)

    Dachantenne darfst du montieren aber keine Schüssel ? Komisch. Also mit Zimmerantenne bei Fulda wird kaum was gehen.
     
  10. xelavator04

    xelavator04 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DVB-T in Fulda (Hessen)

    Ich komme aus Fulda und hab keine Ahnung zum Thema DVB-T in Fulda. Du wirst aber in und um Fulda nirgendswo ein Ort finden, von dem man den Feldberg sehen kann. Eigentlich ist überall der Vogelsberg dazwischen. Selbst in und um Schlüchtern und weiter Richtung Wächtersbach gibts so gut wie keine Gelegenheit, den Feldberg zu sehen.
    Jedoch würde ich es mal ausprobieren, in vielen Teilen in Osthessen ist der Feldberg noch stark, besonders beim Hörfunk. Vielleicht klappt es auch mit DVB-T.

    Versuch doch mal wie stark Radio vom Feldberg bei dir kommt:
    Gehen 94.4 hr1, 96.7 hr2, 89.5 hr3, 102.5 hr4, 105.9 FFH und 98.7 AFN bei dir mit RDS in sehr guter Qualität? Dann wird wahrscheinlich auch DVB-T mit Außenantenne gehen....

    Schon ******* in hier in der Region: RTL, RTL 2, VOX und Sat.1 sind abgeschaltet und DVB-T gibts trotzdem nicht flächendeckend. Kabel ist dank Iesy grottenschlecht und teuer zu dem. Wenn man dann noch keine Möglichkeit hat, ne Satellitenantenne anzubrinden, hat man verloren.
     

Diese Seite empfehlen