1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Braunschweig

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Axel-h, 15. März 2003.

  1. Axel-h

    Axel-h Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Braunschweig
    Anzeige
    Hallo !
    habe ich da richtig gelesen, dass in Braunschweig nur 6 Fernsehsender empfangen werden können ?
    Dann macht das doch keinen Sinn sich eine Settop-Box für viel Geld zu kaufen.
    Oder hat sich da schon was geändert ?
     
  2. TV.Berlin

    TV.Berlin Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Nö, ist doch im Moment nur ein Testbetrieb, du wirst ja nicht gezwungen, dir eine Box zu kaufen. Das wird sicher noch bis 2005 oder so dauern...
     
  3. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Wieso "nur"?
    Sei mal froh, dass Du da überhaupt was hast. Vergleich mal diese "nur" 6 Sender mit dem, was Du analog über Antenne bekommst.

    .oO(Dass manche immer gleich so riesige Erwartungen in etwas setzen, was noch nicht mal richtig ausgereift ist ... speziell in Braunschweig, wo man erst am testen ist) sch&uuml
     
  4. Doctor Daemon

    Doctor Daemon Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Gifhorn
    Wieso "nur" 6 Programme ? Du bekommst analog in BS auch nicht mehr. OK, auf MDR mußt du vorerst verzichten, aber dafür bekommst du halt unser aller Lieblingssender 9 Live winken Zusätzlich hast du eine 1A Bildqualität und bekommst bei einigen Sendern zumindest die "Programmzeitschrift" via EPG gratis dazu. Ab Ende des Jahres startet dan auch der Regelbetrieb und du wirst dann 12 - 16 Sender haben. Die Boxen dürften dann auch um einiges günstiger sein. Vorerst also nur was für Technikfreax die immer das Neuste haben müssen, in einem Jahr aber eine ersthafte Alternative zum Kabelfernsehen.
     
  5. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Ja, das verstehe ich auch nicht. Früher war es TM3. Wieso nicht Pro7 - das wäre für viele doch schon wesentlich eher ein Grund für DVB-T. Ich kenne jemanden, der hätte sich dafür eine DVB-T-Box wgen Schüsselabneigung geholt. Naja, als ich dann gesagt habe, dass es irgendwann zwischen 2005 und 2010 losgehen wird (vor ca. einem jahr mittlerweile dürfte es wohl SPÄTESTENS 2005 sein), hat er doch eine Schüssel angeschafft :)
     
  6. Axel-h

    Axel-h Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Braunschweig
    Kann man denn zu den DVB-T Sendern auch normale sehen ?
    Wir haben hier ne Gemeinschaftssat-Anlage, die aber leider nur bescheidene Qualität mit 16 Sendern bringt, kann ich die irgendwie zusätzlich noch sehen, oder bin ich dann momentan auf die 6 DVB-T Sender fixiert ?
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Axel-h
    Mit 'normale' meinst du sicher analoge Sender. Aber klar doch. Eine Antenne macht keinen Unterschied zwischen Digital oder Analog. Nur der Empfänger muß stimmen. Also für analog weiterhin den gaaaanz notmalen Fernseher(und Videorecorder) und für digital eine DVB-T-Box. UND die Antenne MUSS unbedingt auf den richtigen Sender ausgerichtet sein.
    Gruß, Reinhold
     
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Richtig ausgerichtet sein UND der Sender muß nah genug oder stark genug sein. Der Testbetrieb fährt ja mit geringerer Leistung und wenn die analogen Sender jetzt schon schlöecht reinkommen... Aber vielleicht ist auch nur die Antenne falsch Ausgerichtet. Ich hab' das hier in Hannover mal beobachtet: fast jeder hat seine Antnnenen woanders hin ausgerichtet (kann natürlich auch sein, dass die nur keiner abmontiert hat und Kabelanschluß genutzt wird)

    Ich denke aber, dass viele immer noch nicht geschnallt haben, dass die Sender seit über 10 Jahren nicht mehr in Hannover-City, sondern auf dem Telemax sitzen. Und ARD glaube ich auf dem Brocken im Harz oder ist VHF für TV so mieserabel, dass es nichtmal für 30 km bei freier Sicht taugt?

    MDR dürfte auch vom Brocken kommen, aber auf UHF (Kanal 34).

    Das unschlagbar Beste wäre natürlich eine Sat-Schüssel.
     
  9. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    Wir haben früher DDR1 vom Brocken auf Kanal 6 sogar 60km nördlich von Hannover noch in akzeptabler Qualität empfangen läc DDR2 auf Kanal 34 kam nur noch total verrauscht an. Ob sich an der Sendeleistung seitdem was geändert hat, kann ich nicht beurteilen, weil meine Eltern inzwischen längst auf Kabel umgestiegen sind.
     
  10. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    ARD kommt seit 1990 vom Torfhaus UND vom Brocken. Der Brocken hat im TV-Bereich eine phänomenale Reichweite, bis Hannover reicht der auf jeden Fall
     

Diese Seite empfehlen