1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Bocholt / Kreis Borken - NRW ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Compuworx, 6. Juni 2005.

  1. Compuworx

    Compuworx Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    gibt es bereits Erfahrungen aus dem Bereich
    Bocholt / Rhede / Borken in NRW ?

    Ich wohne zur Zeit noch in München und empfange seit Ende Mail 2005 DVB-T über eine kurze Stab-Antenne in recht zufriedenstellender Qualität. Als nächstes möchte ich mir eine aktive Zimmerantenne (Nudelsieb o.ä.) zulegen, um den Empfang noch etwas zu verbessern. Doch nun zu meiner Frage:

    Ich werde bald wieder in meine alte Heimat Bocholt zurückziehen
    und würde gerne wissen, ob man dort überhaupt eine Chance hat,
    DVB-T in einigermaßen akzeptabler Quali über eine Indoor Antenne zu empfangen oder ob man besser gleich eine Dachantenne in Betracht zieht ?
    U.a. bin ich nämlich zur Zeit auf Wohnungssuche und da muß man ja solche Kriterien miteinbeziehen ;-)

    Also, jemand aus der Gegend Bocholt etc. hier, der über seine Erfahrungen berichten kann ? Eventuell Antennen-Empfehlungen ?

    Danke für alle Tipps ...
    Gruß Jan
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
  3. Compuworx

    Compuworx Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    AW: DVB-T in Bocholt / Kreis Borken - NRW ?

    Hallo Minzim,


    dane, die beiden Links hatte ich auch schon "ergoogelt".
    Jedoch war ich etwas geschockt von deren Aussagen, sodass
    ich mir ein paar persönliche Erfahrungsberichte rhofft habe, die mich
    vom Gegenteil überzeugen, also Leute, die direkt in Bocholt und Umgebung
    "DVB-T en".

    Also mein Aufruf gilt weiterhin :winken:

    Danke & Gruß

    Jan
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T in Bocholt / Kreis Borken - NRW ?

    Ich kann dir nur meine Erfahrungen aus meinem Wohnort mitteilen, damit du die Qualität der Karte beurteilen kannst. Bocholt liegt ja im Bereich "Außenantenne", das unbebaute Gebiet drumherum im Bereich "Zimmerantenne". Hier ist es genauso. Ergebnis: Dachantenne funktioniert natürlich...nahezu unabhängig von Ausrichtung und Polarisation. Zimmerantenne geht bei Fenster mit Blick nach Wesel - aber nur im oberen Stockwerk. Weiter unten gibt's dicke Aussetzer. Draußen wiederum reicht ein einfacher Draht zum Empfang. Also: Je weniger dicker Beton in deiner neuen Wohnung ist, umso besser wird eine Zimmerantenne funktionieren. Blick nach Wesel wäre auch nicht schlecht. Sind ja nur knapp 20km dahin, aber dummerweise sendet das DVB-T-Bouquet aus Wesel nur mit 5 kW nach Norden. Zum Vergleich: Ich wohne 25km vom Sendemast weg - aber in meine Richtung gehen die vollen 50 kW raus. Also: Zimmerantenne wird u.U. schwierig. ist aber nicht zwangsläufig unmöglich.
     
  5. Compuworx

    Compuworx Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    AW: DVB-T in Bocholt / Kreis Borken - NRW ?

    Danke, dann werd ich es mal versuchen.

    Werde beim nächsten Besuch in Bocholt mal das ganze Gelumpe
    mitnehemen und mal ein bißchen testen ...
     

Diese Seite empfehlen