1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in bestehende Kabel-TV Haus-Verkabelung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von johnnycash, 13. September 2011.

  1. johnnycash

    johnnycash Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen, ein Greenhorn braucht Hilfe.
    Wir wohnen jetzt in einer DHH und können über eine DVB-T Außenantenne + Receiver in guter Qualität fernsehen.

    Der Vormieter bezog Kabel-TV was uns zu teuer ist, weil wir eh meist die öffentlich-rechtlichen schauen. Und das auch recht selten.

    Nun hab im Keller den Eingang des Kabel-TV entdeckt und da kam mir die Frage:
    Kann ich eine DVB-T Antenne an diesen Hausverstärker (Es ist ein Hirschamnn Shv 111 - leider kann darf ich kein Bild anhängen -warum weiss ich  nicht) anhängen und auf diesem Weg das Signal in die Zimmer transportieren?

    Klar ist natürlich, dass ich für das jeweilige Zimmer einen eigenen Receiver + Fernsehen bräuchte.

    Vielen Dank für Antworten.
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.855
    Zustimmungen:
    4.130
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-T in bestehende Kabel-TV Haus-Verkabelung

    Dieser Verstärker ist für DVB-T definitiv nicht geeignet, da er nur VHF und Hyperband "kann". Er ist auch für heutige Kabelnetze nicht mehr geeignet und was für's Alteisen.
    Die Kabelverteilung kann man für DVB-T nutzen, bei den Dosen in den Räumen kommt es darauf an, ob sie auch UHF tauglich sind. Kannst du einfach testen, indem du die Außenantenne direkt (ohne den Verstärker ! ) an das Kabel anschließt.
     
  3. johnnycash

    johnnycash Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T in bestehende Kabel-TV Haus-Verkabelung

    Vielen Dank Terranus!
    Mit "Kabel" meinst du sicher jenes, das jetzt am Ausgang der Hausverteilung hängt.
    Ich probier ich aus und melde mich mit Ergebnissen.
    Viele Grüße & Vielen Dank
     

Diese Seite empfehlen