1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T in Belgien

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von barthaar, 25. Mai 2004.

  1. barthaar

    barthaar Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Deutschland, Berlin
    Anzeige
    Hi folks,

    ... an alle NRWler, die nunmehr in der glücklichen Lage sind, digital terrestrisches TV zu empfangen. Könnt ihr alle neben dem üblichen Paket der ÖR und Privaten aus D auch die ÖR Sender aus Flandern, dem niederländischsprachigen Norden Belgiens, empfangen: VRT TV1 und KETNET/CANVAS? Müßt ihr euch Antenne anders ausrichten?
    Senden die ÖR aus Wallonien, dem französischsprachigen Süden Belgiens auch bereits digital terrestrisch, sodass man eventuell RTBF LA UNE und LA DEUX empfangen kann? Könnt ihr alle NEDERLAND2, einer der drei ÖR Sender aus den Niederlanden empfangen?
    Danke für eure Antworten.

    mfg

    barthaar
     
  2. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    Hier im Forum hat mal jemand bereichtet, dass der Empfang des VRT-Bouquet in Wuppertal möglich ist. Das VRT-Bouquet kommt aus Genk mit 20 kW, aber horizontal anstatt vertikal wie die Sender aus Deutschland! Daher sollte der Empfang mit Dachantenne wohl im ganzen Raum Köln / Bonn möglich sein. So näher zur Grenze ist die Wahrscheinlichkeit größer auch mit Zimmerantenne was zu empfangen.

    Aus den Niederlande scheint die Sache schwieriger so werden, da die Sender z. Zt. nur im innerem des Landes DVB-T senden und dabei auch noch schwach. Der Ausbau im Grenzgebiet soll in 2005 schrittweise erfolgen! Aber auch hier hatte jemand mal aus der Nähe von Langenberg kurzzeitig was empfangen können, aber es war wohl nur eine Überreichweite. Daher kann wohl vom Dauerempfang nicht ausgehen.

    Ich will mir im Juli die neue Dreambox für DVB-T holen, dann versuche ich mal was aus Holland was zu empfangen (wohne ca. 120 km von Lopik entfernt!).
     
  3. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    Es gibt auch eine Vorhersage für Überreichweiten.
    Für Freitag waren sehr gute DX-Verhältnisse angekündigt. Leider werden sie wohl doch nicht so dolle ausfallen. Ähnlich wie bei der Wettervorhersage hat sich die Prognose für Freitag verändert.

    Man sollte es trotzdem am Freitag mal probieren.

    http://www.globalserve.net/~hepburnw/tropo_nwe.html
     
  4. der mit der box

    der mit der box Senior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rheinland
    Sporza ist heute um 12:00 Uhr mit dem regulären Programm gestartet :cool:

    Gezeigt werden momentan die French Open live.
    Mit den Hauptereignissen Fußball-EM 2004 (ab 12.6.), Tour de France (ab Anfang Juli) und den Olympischen Spielen (ab Mitte Juli) geht es dann in den nächsten Monaten weiter.

    Hier noch ein Bericht zum heutigen Start inkl. Bilder, Videos usw.

    In Deutschland werden dafür wohl keinen Extra-Sportkanal über DVB-T kriegen... naja, etwas muß ja besser sein in Belgien breites_


    Gruß, der mit der box
     
  5. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Soweit ich hier und in anderen Foren gelesen habe, sollte Sporza eine Sache für diesen Sommer sein. Bei einem Interview auf Sporza hörte sich es aber so an, als dass Sporza immer senden solle, da so nicht mehr bei KETNET/CANVAS bei Sportübertragungen das reguläre Programm unterbrochen werden muss. Und die Engpässe bei den Kapazitäten sollen im Kabel auch verschiedenen, da dieses digitalisiert werden soll und dann auch Platz für Sporza ist.
    Ob aus Belgien auch mal etwas anderes als VRT über Antenne senden wird?
     
  6. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.518
    Ort:
    Frankfurt
    Im Raum Köln-Bonn sind TV1 und RTBF1 über vier Standorte analog zu empfangen.

    Es handelt sich um:
    25 VRT-1 Bensberg
    35 VRT-1 Rösrath
    41 VRT-1 Junkersdorf
    42 RTBF1 Rösrath
    45 RTBF1 Junkersdorf
    46 VRT-1 Spich
    51 RTBF1 Bensberg
    53 RTBF1 Spich

    Diese Auflistung entspricht meinem Empfangsstand von Weihnachten 2003. Seitdem sind wohl einige Abschaltungen erfolgt.

    Weiß jemand, welche dieser 8 Kanäle noch senden?
     
  7. tevaudodal

    tevaudodal Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    wuppertal
    Ich empfange in Wuppertal (oben auf dem berg) auf Kanal 41 belgisches dvb-t.

    Benutze eine aktive DVB-T Antenne, die ich auf Köln optimiert habe. Tagsüber krieg ich die sender manchmal nicht, abends aber immer.

    Siehe auch:

    dvb-t in wuppertal

    sporza sendet seit gestern dauerhaft....

    klaus
     
  8. meisterkuebel

    meisterkuebel Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Statusreport: DVB-T in Belgien

    Hallo,

    da ich demnächst nach Brüssel umziehe wollte ich mal wissen, ob ich wohl meinen gerade neuen DVB-T Receiver dort sinnvoll weiterverwenden kann oder ob Belgien einen anderen Standard für deren Digitalfernsehen nutzt.

    Danke.
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.656
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T Receiver in Brüssel

    du kannst ihn da benutzen, es wird dort bereits DVB-T ausgestrahlt, aber keine 20 Programme.
     
  10. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T Receiver in Brüssel

    Wenn du dann dahin ziehst, wäre es schön, wenn du hier ein paar Infos zum wallonischen (französischsprachigen) Bouquet posten könntest. Für die flämischen Sender ist ja alles klar - da werden TV1 und Ketnet/Canvas sowie die neun Radioprogramme ausgestrahlt. Von den wallonischen Sendern ist aber so gut wie nichts bekannt, der Anbieter RTBF gibt auch leider keine Infos raus.
     

Diese Seite empfehlen