1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T in Bayern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Mischbeck, 23. Januar 2005.

  1. stefsch

    stefsch Silber Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2012
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    AW: -> DVB-T in Bayern

    Und nun? Zum Wochenbeginn?

    stefsch
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.339
    Zustimmungen:
    10.999
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: -> DVB-T in Bayern

    QVC und bibeltv wurden abgeschaltet.
     
  3. stefsch

    stefsch Silber Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2012
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: -> DVB-T in Bayern

    Es bleibt für mich weiterhin ein Rätsel warum (unter anderem) diese 2 Programme vor genau einem 1 Jahr bei mir im Raum Hannover/Braunschweig (K56, über 4 Sender!) (und danach QVC auch noch in Stuttgart) aufgeschaltet wurden, obwohl man da schon wissen musste/konnte, dass man in Bayern nicht mehr senden will.
    An der Kaufkraft in Bayern kann es ja wohl nicht liegen. Oder ist die DVB-T-Nutzung in Norddeutschland signifikant höher.......oder weiß die eine Hand nur nicht was die andere macht.......:confused:

    stefsch
     
  4. skrasher

    skrasher Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: -> DVB-T in Bayern

    Weiß jemand zufällig, warum SuperRTL nur noch 64kbit/s für den Ton verwendet? Ist mir gerade beim Zappen aufgefallen. Klingt grauenvoll.
     
  5. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    AW: -> DVB-T in Bayern

    MP2 :eek: kannst du mir mal ein kurzes Stückerl aufnehmen...

    Wenn das RTL machen würde, dann ginge DSDS ins Erträgliche :D
     
  6. Terranus

    Terranus Moderator Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.339
    Zustimmungen:
    10.999
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: -> DVB-T in Bayern

    Abgewöhnung... man schaltet ja ehh bald ab :rolleyes:
     
  7. skrasher

    skrasher Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  8. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox (OpenATV) mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfangswege:
    Pyur-Kabel (Ex KMS), ausgebaut, Abos mit Conax;
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    AW: -> DVB-T in Bayern

    Könnte vielleicht an den Preisen der Mediabroadcast liegen, die für Südbayern besonders hoch sind, während in anderen Gebieten für eine gewisse Zeit Schnupperpreise geboten werden...
    Tele5, in München ansässig, hat sich vor längerem hier auch von DVB-T verabschiedet, während man anderswo neu aufgeschaltet hatte.
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.339
    Zustimmungen:
    10.999
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: -> DVB-T in Bayern

    man rechnet da wohl auch pro erreichbarem Zuschauer. Südbayern ist halt teuer wegen der zwei 100kW Standorte. Und der Olympiaturm ist wegen seiner Höhe besonders teuer. Allerdings wird ein kaufkraftstarkes, recht dicht besiedeltes Gebiet versorgt.
    Ich denke, würde man den Wendelstein streichen, wäre der Mux für viele Sender viel attraktiver...
     
  10. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    492
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: -> DVB-T in Bayern

    Wendelstein ist BR-Standort. An MB kann es also nicht liegen.