1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Augsburg/Schwaben

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von zini552, 15. Juli 2007.

  1. zini552

    zini552 Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo!

    Bis Ende 2007 soll auch die Region Schwaben/Augsburg mit DVB-T versorgt werden. :)
    Nun meine Frage: Von welchem Senderstandort wird DVB-T gesendet?

    - Fernmeldeturm Heretsried/Bonstetten?
    - Hotelturm ?
    - Grünten?
    - anderer?

    Hat hier jemand Infos darüber?

    Beim "Projektbüro DVB-T Bayern" hab ich schon angefragt. Die Antwort war einfach nur mangelhaft... da hätte ich auch meine Putzfrau fragen können...

    Grüße
     
  2. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: DVB-T in Augsburg/Schwaben

    Es wird der Fernsehturm in Heretsried zum Einsatz kommen.
    (in Gleichwelle mit dem Sender Pfaffenhofen/Wolfsberg)

    Grünten und Hohenpeißenberg senden auch, allerdings auf anderen Kanälen.

    Datum steht noch kein genaues fest.
     
  3. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: DVB-T in Augsburg/Schwaben

    Und bisher ist bereits der Empfang an vielen Stellen über München/Wendelstein problemlos möglich.
     
  4. Graf

    Graf Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    AW: DVB-T in Augsburg/Schwaben

    wobei zu beachten wäre:

    über die neuen Standorte, die Allgäu und teilweise Schwaben versorgen werden, gehen nur öffentlich-rechtliche wie ARD und ZDF, 3Sat und Co.
    Die Privatsender werden weiterhin über Wendelstein und München ausgestrahlt.

    Vorteil ab Herbst, bzw. Winter 07 für Schwaben und Allgäu:
    Die öffentlichen Programm gehen dann sogar ohne Dachantenne und teilweise auch ohne Zimmerantenne, insofern der DVB-T Receiver eine kleine Stabantenne am Gerät dran hat.

    In Augsburg ist aber in den meisten Stadtteilen sogar mit Zimmerantenne auf dem Balkon der Empfang aus München, bzw. vom Wendelsteinmöglich, also auch Privatsender!
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T in Augsburg/Schwaben

    in Augsburg wird es mit Stummelantenne gehen, da der Sender Welden umgerüstet wird.
    Es wird über die Sender Grünten, Hohenpeißenberg und Pfarrkirchen gesendet.
    Damit dürfte in fast ganz Schwaben mit geringem Aufwand Empfang möglich sein, nur im äußersten Norden (Nördlingen) dürfte man ne Dachantenne brauchen. Zumindest bis eventuell der Hesselberg umgestellt wird.
     
  6. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: DVB-T in Augsburg/Schwaben

    Ich denke, dass sich manche auch ohne die Privaten begnügen werden und froh sind, dann 10 Programme zu empfangen. Und an einigen Ecken dürfte vielleicht auch noch der ORS-Mux gehen, dann wären es auch ohne Private 13 Programme. Ich kenn einige Leute, die bisher nur 3 Programme haben, dann ist das zweifelsohne ein Fortschritt.

    Auch ich sehne der Digitalisierung von Staufersberg/Grünten herbei, da ich vom Wendelstein zwar alle Bouquets empfangen kann, nie aber alle gleichzeitig. Problemfall ist bei mir der K35. Der Rest läuft aber gut.
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T in Augsburg/Schwaben

    Ich bin vorgestern die B2 (stau auf A9) von Nürnberg über Donauwörth nach Augsburg gefahren. Oberhalb Donauwörth gingen sowohl ORF1 als auch ORF2 fast rauschfrei rein mit Zehnder AA200. K52 Träger wurde angezeigt konnte aber dort noch nicht eingelesen werden wg. Heubach. Auf der B2 dann südlich der Donau ließ sich auch K52 das erste mal einlesen und das Bild kam stockend, aber während der Fahrt. Der analoge Empfang war schwankend, aber durchgehend brauchbar bis Augsburg. Im Stadtgebiet Augsburg selbst zu testen ist sinnlos, da die Straße da fast komplett einbetoniert ist (man muss dort viel Geld übrig haben...) südlich im Bereich der Universität ging praktisch alles von der Zugspitze rein, incl. Radio. ORF2 ging erstaunlich gut, ich hatte fast keine Störungen vom Büttelberg, allerdings sind im Moment keine Überreichweiten.

    Schweiz geht auf der gesamten Strecke nicht, der K34 vom Wendelstein ist zu stark. Dagegen geht SF1 auf K7 durchgehend brauchbar, wie auch UKW. Der Klassiker ist hierbei die 101,5, die bis kurz vor Augsburg geht und dann vom DLF plattgemacht wird.Aber bereits kurz hinter Augsburg hört man wieder Säntis :rolleyes:
     
  8. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: DVB-T in Augsburg/Schwaben

    Ja, die Beobachtungen da im Bereich der Uni kann ich bestätigen, ich wohne nämlich genau da. UKW von der Zugspitze stellt hier kein großes Problem da, die gehen eigentlich alle mindestens mit rauschfreiem Mono oder leicht angerauschtem Stereo.

    Die letzten Tage war ORF2 kaum angekratzt vom Büttelberg, auch im Kabel war das Bild halbwegs brauchbar.
    Ich hab hier trotzdem das Phänomen, dass der analoge ORF1-Empfang leicht besser ist als ORF2. Ich weiß nicht ob du das auch festgestellt hast bei deinen Tests.

    Und die einbetonierte Straße, du meinst sicher die B17.
    Die war früher nicht so einbetoniert, dann gabs Klagen wegen Lärmschutz und dann hat man jetzt diese einbetonierte Straße so umgebaut, dass man dahinter wirklich praktisch nichts mehr hört.
     
  9. Daniel28-55-59

    Daniel28-55-59 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Lkrs. Cham / Oberpfalz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multymedia TS 1;
    TechniSat DigitMod T1;
    Pioneer DVR545HX-S;
    Panasonic DMR-EX95V;
    TechniSat DigitMobil 3
    AW: DVB-T in Augsburg/Schwaben

    Die DVB-T-Bayern-Homepage des Projektbüros wurde heute ein wenig überarbeitet.

    Schwaben ist jetzt auch mit einer Karte drin, aber noch keine Infos zu den Kanälen.

    Das Datum 27. November steht jetzt fest.

    Auch Landshut wird am 27. November digital.

    Scheinbar gibt es ab Herbst einen neuen ZDF-Infokanal.


    Gruß
    Daniel
     
  10. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T in Augsburg/Schwaben

    aha das ZDF wird wohl MHP zugunsten eines neuen TV Kanals rauswerfen... war absehbar.
     

Diese Seite empfehlen