1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Österreich und Schweiz während EM 2008

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Carlos2, 29. Juli 2007.

  1. Carlos2

    Carlos2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    Anzeige
    Hallo,
    ich möchte nächstes Jahr zur Fußball-EM 2008 in die Schweiz und nach Österreich mit Wohnmobil fahren. Um auch die Spiele zu sehen, bei denen ich nicht grad vor Ort bin, will ich diese Spiele im Wohnmobil anschauen. Da ich absoluter Laie bin, was DVB-T angeht, wollte ich mal wissen, ob (überall) in der Schweiz und in Österreich deutsche Sender empfangen werden können.
    Auf was müsste bei der ganzen Geschichte geachtet werden ?
    DVB-T wird ja wohl das richtige dafür sein, oder DVB-S ?
    Wie gesagt, hab keine Ahnung.

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Gruß
    Carlos
     
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    AW: DVB-T in Österreich und Schweiz während EM 2008

    Wenn du wirklich 'deutsche' Sender empfangen willst, dann wirst du Pech haben. Die kriegst du nämlich in Österreich und der Schweiz über DVB-T GAR nicht (bzw. nur ganz direkt an der deutschen Grenze).

    Geht es dir hingegen um deutschsprachige Sender - dann wirst du zumindest in Ballungsgebieten Österreichs und in den meisten Gebieten der Schweiz Empfang haben. In Österreich kriegst du über DVB-T: ORF 1, ORF 2 und ATV. In der Schweiz - je nach Sprachregion die beiden öffentlich-rechtlichen aus der jeweiligen Sprachregion plus die jeweils ERSTEN öffentlich-rechtlichen der beiden anderen Sprachregionen. Also in der Deutsch-Schweiz kriegst du: SF-1, SF-zwei, TSR 1 und TSI 1.

    Ich würde dir jedoch eher dazu raten eine kleine Camping-Schüssel und einen SAT Receiver mitzunehmen. Denn nur damit hast du wirklich überall Empfang. Gerade in den bergigen Gebieten Österreichs und der Schweiz (und davon gibts da ja genug) hast du selbst bei DVB-T Versorgung oft nur mit Dachantennen Empfang und es gibt auch immer noch viele Gebiete ganz ohne DVB-T.

    Greets
    Zodac
     
  3. Carlos2

    Carlos2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    AW: DVB-T in Österreich und Schweiz während EM 2008

    Vielen Dank für deine Antwort. Mit so ner Campingschüssel und SAT-Receiver kann ich also auch in der Schweiz und in Österreich deutsche Programme (ARD, ZDF, RTL, SAT 1, Pro 7, u.s.w.) empfangen ?
    Hast du ne Ahnung, wo man sowas leihen könnte ?

    Gruß
    Carlos
     
  4. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.706
    AW: DVB-T in Österreich und Schweiz während EM 2008

    Die schüssel muss allerdings immer neu ausgerichtet werden.
    Sat Receiver wirst du ja einen haben und ne Schüssel kostet auch nicht die Welt. Warte doch mal auf angebote bei den verschiedenen Märkten und Diskountern. Die schüssel ist ja nur Plastik, aber die anderen Bauteile sind Eletronik, da kann ich mir nicht vorstellen, dass man diese irgendwo gewerblich leihen kann.

    Der DVB-T Ausbau geht ja bis 2008 noch vorran in CH und A und solange du nicht in irgendeinem Alpental bist sollte auch empfang möglich sein. Eine UHF-Aussenantenne wäre Ratsam.

    In A sind die Rechte noch nicht vergeben werden wohl an den ORF gehen, sollten sie ATV gehen, sieht es aktuell noch gut mit dem Empfang aus. ATV plant aber in einen 2. Muxx zu wechseln mit weniger Reichweite, also nur in den Landeshauptstädten). Da muss man abwarten.

    In der Schweiz liegen die Rechte bei der SRG.
     
  5. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T in Österreich und Schweiz während EM 2008

    lege dir einfach DVB-T/S Kombireceiver zu !
    Dort wo die EM ausgetragen wird kannst du von indoor Empfang ausgehen
     
  6. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    AW: DVB-T in Österreich und Schweiz während EM 2008

    Wobei in Ö DVB-H zur EM schon läuft, wenn man der Politik Glauben schenken soll.
     
  7. Carlos2

    Carlos2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    AW: DVB-T in Österreich und Schweiz während EM 2008

    Tja, hab schon gemerkt, dass es keine eindeutige Lösung gibt. Aber wenn ich alles richtig verstanden habe, ist sich auf DVB-T zu verlassen, doch etwas unsicher.
    Daher DVB-S wohl am Besten. DVB-H ist doch TV über`s Handy, oder ? Also das möcht ich eigentlich nicht, da man da wieder irgendeinen Vertrag abschließen muss. Außerdem ist das doch etwas klein, das Ganze.

    Ich denke mal, das Beste wird es sein, dass ich beim Wohnmobil-Mieten gleiche ein Wohnmobil nehme, wo DVB-S mit drin ist. Also mit Receiver und Schüssel.

    Hab ich das alles so richtig geschnallt ?

    Danke für Eure Tipps und Meinungen.
    Gruß
    Carlos
     
  8. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.706
    AW: DVB-T in Österreich und Schweiz während EM 2008

    Der Empfang von DVB-S ist überall sichergestellt, solange freie Sich nach Süden vorhanden ist.

    DVB-T wie du schon sagst, ist unsicher, wenn man nicht genau weiß wo man hin will
     

Diese Seite empfehlen