1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T im UHF-Band auch für Olympia denkbar

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Juni 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.124
    Anzeige
    München - In Südbayern sendet Das Erste digital terrestrisch normalerweise nur im VHF-Band. Da das DVB-T-Handy LG HB 620T nur für das UHF-Band geeignet ist, werden Sondermaßnahmen überdacht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. madmaxx2

    madmaxx2 Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    Homecast S 8000 CIPVR / Sanyo PLV-Z4000 / Yamaha RX-V565 / ORF digital
    AW: DVB-T im UHF-Band auch für Olympia denkbar

    Und, bezahlt das LG, welche ein mangelhaftes Produkt auf den Markt gebracht haben? Jeder billige USB-Stick kann doch normalerweise auch VHF empfangen.
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: DVB-T im UHF-Band auch für Olympia denkbar

    Echtmal! Warum kann das LG sowas nicht? Ist doch armselig.
     
  4. us-sportfan

    us-sportfan Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Dortmund
    AW: DVB-T im UHF-Band auch für Olympia denkbar

    Ich verstehe die Strategie der ARD nicht. Auf der einen Seite werden die Übertragungszeiten bei den digitalen Sendern eingeschränkt und auf der Anderen wird für ein einziges Handy-Modell im UHF-Band gesendet. Lohnt sich der Aufwand überhaupt? Wieviel Leute besitzen denn schon dieses Handy?

    Auch bei der besten Auflösung kann ich mir kaum vorstellen, dass man auf einem so kleinen Bild vernünftig etwas erkennen kann. Beim Gewichtheben vielleicht, aber alles Andere stelle mir ähnlich anstrengend vor, wie die Bwin-Streams.
     
  5. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: DVB-T im UHF-Band auch für Olympia denkbar

    Ich denke mal dass nicht nur wegen den DVB-T-Handys auf UHF umgestellt wird. Es gibt z.B. auch Leute die unterwegs mit Notebook & DVB-T-Stick/Karte schauen möchten und die kleinen Stabantennen die dabei sind können das VHF-Band auch recht schlecht empfangen.
    Das Handy von LG ist übrigens nicht das einzige Modell, es gibt da noch ein Modell von GSmart, welches auch DVB-T empfangen kann.
     
  6. feingewicht

    feingewicht Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    7
    AW: DVB-T im UHF-Band auch für Olympia denkbar

    Die VHF-Kanäle machen bei allen "kurzen Antennen" Probleme....!
    Wer möchte schon an seinem 3-cm-Diplay eine 10 mal
    längere Antenne haben...???
    Ich denke,daß das VHF-Band für DVB-T in Zukunft nicht mehr
    verwendet werden sollte....
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.994
    Ort:
    Hamburg
    So einfach ist das nicht. Stellenweise sind nicht genügend Frequenzen zugewiesen, um DVB-T, DVB-H und DAB gleichermaßen gerecht zu werden.
     

Diese Seite empfehlen