1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T im Schlafzimmer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Deekay026, 30. Januar 2014.

  1. Deekay026

    Deekay026 Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Allerseits!

    Ich bin absolut neu hier, und auch in der Materie und kenne mich leider überhaupt nicht aus! :)

    Also, ich habe folgendes anliegen. In meinem Wohnzimmer habe ich digitales Fernsehen, über Unitymedia. Ich würde aber jetzt gerne auch im Schlafzimmer fernsehen und habe mir daher gestern eine Thomson Active inddor DVB-T Antenne ANT1731 gekauft. Es muss halt nix teures oder so dort sein.
    Der Fernseher ist ein ca. 10 Jahre alter LCD von Samsung.
    Ich hab bloß keine Ahnung, wie ich jetzt ein Bild auf den TV zaubern kann, fehlt mir noch irgendwas oder was ist zutun?
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ganz Liebe Grüße
    Dennis
     
  2. stefsch

    stefsch Silber Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DVB-T im Schlafzimmer

    Hallo Dennis,

    ist der Samsung überhaupt DVB-T-fähig? Vor 10 Jahren war das noch nicht selbstveständlich! Wenn nicht brauchst du noch eine DVB-T-Box....

    stefsch
     
  3. Deekay026

    Deekay026 Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T im Schlafzimmer

    Hey Stefsch, danke für deine schnelle Antwort! Ich denke eher nicht, zumindest ist es auf dem Gerät nirgends beschrieben. Was würde denn so ne Box noch kosten, bzw. hast du ein Link zu einer, die ich dann noch bräuchte?
     
  4. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: DVB-T im Schlafzimmer

    Bevor weitere Sachen gekauft werden, würde ich mich erstmal informieren, ob bei dir mit einer Zimmerantenne überhaupt DVB-T Empfang möglich ist und welche Sender ggf. zu empfangen sind:
    Empfangsprognose

    Wenn sowieso schon ein Kabelanschluss vorhanden ist und dafür bezahlt wird, wäre es nicht besser diesen Anschluss auch im Schlafzimmer zu nutzen?
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.461
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVB-T im Schlafzimmer

    LCDs können so gut wie alle DVB-T und meist auch DVB-C. LCDs die nur Analogempfang bieten gibt es zwar, sind aber rar.

    Die Frage eher ob bei dir überhaupt Zimmerantennenempfang möglich ist und die das Programmangebot aussieht.

    Ansonsten würde ich auch eher dazu raten einfach eine Stichleitung des Kabelanschlusses ins Schlafzimmer zu siehen.
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    457
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: DVB-T im Schlafzimmer

    Nein....
    Vor 10 Jahren hatten eher alle Flachmänner nur einen analogen Tuner.
    Noch nicht mal mein 3000€ teurer LCD-Philips (Baujahr 2006)
     
  7. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-T im Schlafzimmer

    Reicht dir DVB-t überhaupt, qualitativ?
    Prüf mal ob es bei dir möglich ist ein Loch durch die Wand zu bohren und so dort den Kabelanschluß zu nutzen.
    Ich hatte das mal ebenso wie du genutzt wie du es vor hast, mit DVB-t.
    Zimmerantenne reichte dort aber nicht wenn sie im Zimmer war.
    Ich habe mir jetzt ein langes hochwertiges Antennenkabel selbst zusammengeschustert und werde es demnächst mit dem Kabelanschluß nutzen.
    Das Loch durch die Wand muß ich ebenfalls noch bohren.
     
  8. Deekay026

    Deekay026 Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T im Schlafzimmer

    Danke für eure Antworten.
    Das Problem ist leider, das wir in einer Mietwohnung wohnen und somit nicht unbedingt ein loch durch sämtliche Räume bohren können. :)
    ich hab das kabel jetzt mal vom kabelanschluss im wohnzimmer zum schlafzimmer verbunden, dass klappt super. das waren jetzt 15m, wenn ich das aber schön verlgen möchte und über sämtliche türen etc ziehen will, brauche ich bestimmt 30m.
     
  9. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: DVB-T im Schlafzimmer

    Ich denke das gehört zum normalen Gebrauch der Mietsache. Im Jahr 2014 kann man durchaus TV-/Radioanschlüsse in allen Wohnräumen erwarten.
    Man muss das ja auch nicht selber machen, vielleicht lässt es der Vermieter durch einen Handwerker oder den Kabelnetzbetreiber machen, schließlich steigert es den Wert SEINER Wohnung.
     
  10. stefsch

    stefsch Silber Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DVB-T im Schlafzimmer

    Erwarten kann man viel :cool:, und wenn der Wohnwert gesteigert wird, wird auch der Mietwert gesteigert :eek:. Aber wenn man weiß was man tut und an geeigneter Stelle ein 6er (8er) Loch bohrt (oder vom Vermieter bohren lässt) ist das sicher die beste Lösung. Besser als mit DVB-T-Decoder und Zimmerantenne...

    stefsch
     

Diese Seite empfehlen