1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T im LKW

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Atlas2003, 15. Februar 2003.

  1. Atlas2003

    Atlas2003 Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berkholz
    Anzeige
    Hallo Leute,
    bin beruflich viel im Raum Berlin/Brandenburg unterwegs und habe bisher terrestrisch analog ferngesehen. Da ja jetzt die analoge Austrahlung gecancelt wird, habe ich einige Fragen.

    Welche Receiver kann ich verwenden, ich habe sowohl 24V als auch 12V?

    Muss ich den Receiver vor oder nach dem Antennenverstärker schalten?

    Ich habe z.Zt. diese kronenförmige Antenne auf dem Dach montiert, kann ich die weiter benutzen?

    Worauf muss ich beim Kauf eines Receivers noch achten?

    So daß sollte es in aller "Kürze" gewesen sein. Vielen Dank schon mal für Eure Bemühungen! :confused:
     
  2. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    Die meisten Receiver mit externem Netzteil laufen mit 12V. Eine Ausnahme ist der DVB-T Receiver von Panasonic, dieser benötigt 15V, fürs Auto also nicht geeignet. Boxen mit 24V Stromversorgung gibts glaub ich nicht.

    Kommt ganz drauf an was für einen Antennenverstärker du hast.Wenn dieser sowohl für UHF und VHF Empfang geeignet ist, würde ich den Receiver nach dem Antennenverstärker schalten.Du hast damit auf jeden Fall mehr Empfangsreserven.

    Natürlich kannst du die weiterbenutzen, es gibt keine Antennen die nicht für den digitalen Empfang geeignet sind. Konntest du mit der Antenne vorher ohne Probleme analog empfangen, so wirst du auch mit dem digitalen Empfang keine Probleme haben

    Wie oben schon erwähnt brauchst du eine Box mit einem externen Netzteil und 12V Stromversorgung.
    Empfehlen würd ich die Technisat Digipal1. Die Box hat eine 12V Stromversorgung, du kannst sie also direkt an dein 12V Netz anschließen. Außerdem kannst du bei der Digipal1 die Sender auch direkt an der Box einstellen, was für den Einsatz bei dir bestimmt von Vorteil wäre.
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    24 auf 12Volt Wandler gibt´s beim Conrad/Reichelt oä.
    MfG
    Terranus
     
  4. klaus41

    klaus41 Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    genau so habe ich es gemacht, dvb-t2 und es funktioniert prima. antenne - digipal1 - analog TV empfänger.

    und den scart ausgang der box (zwischenstück scart auf cinch) an "video in" des tv empfängers und den "audio in" des autoradios.

    zusätzlich den tv empfänger auch an "audio in" des autoradios und man kann beides schauen und mit gutem ton hören.
     

Diese Seite empfehlen