1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T im Auto ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Scholli, 3. März 2003.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.620
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Obwohl ich kein Berliner bin, verfolge ich das Thema DVB-T sehr aufmerksam. Mich wundert, daß hier bisher kaum jemand erste Erfahrungen über den Empfang aus bewegten Objekten gemacht hat. Das ist doch ein ganz wichtiger Aspekt bei DVB-T.
    Ein Auto hat doch schließlich jeder, und ich hoffe doch, daß alle Receiver einen 12V-Anschluß haben. Bootsfahrer gibt es doch auch jede Menge rund um Berlin. Aber da muß wohl erst der Frühling abgewartet werden.
     
  2. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Unterwegsreceiver kosten derzeit noch über 1000 Euro. Willst Du die ausgeben?
     
  3. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.620
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Das kann doch wohl nicht wahr sein !!!!!
    Das will ich auch nicht ausgeben, aber ein DVB-T-Receiver ohne 12V-Einspeisung wäre in meinen Augen wie ein Auto ohne Tank...
     
  4. Roehre_2

    Roehre_2 Junior Member

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    das Wetter gefällt mir noch nicht so richtig für solche Experimente... winken
    Der DEC2000-T wird ja mit 12V vom Steckernetzteil gespeist, ich werde wohl bei Gelegenheit mal reinschauen, ob intern nochmal gefiltert und geregelt wird.
    Einen 12V-tauglichen alten Fernseher mit Video-In habe ich noch und meine Antenne ist sowieso die vom DAB-Feldversuch mit Magnetfuß für das Autodach.

    Ich habe übrigends bis jetzt generell mit Stabantennen merklich bessere Ergebnisse gehabt als mit anderen Mitteln.
    Dürfte auch daran liegen, daß ja Gleichwellenbetrieb gemacht wird und Reflektionen auch genutzt werden können. Da kommt eine leicht schräg gestellte Vertikal-Antenne besser zurecht.
    Wie es mit der Störempfindlichkeit aussieht muß ich erst genauer beobachten.

    Gruß aus Berlin
    Michael
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.678
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Der Digipal hat auch einen 12V Anschluss.
    Aber ich muss leider die Hoffnung auf einen guten Mobilempfang (also während des Fahrens) etwas trüben: In Berlin wird das 8k Verfahren verwendet, was bei höheren Geschwindigkeiten schnell instabil wird.
    Für eine gute mobile Versorgung bräuchte man 2k - und vorallem ein dichtes Sendernetz, was teuer ist.
    MfG
    Terranus

    <small>[ 04. M&auml;rz 2003, 03:17: Beitrag editiert von: Terranus ]</small>
     
  6. fraggle29

    fraggle29 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Berlin
    Was ist denn mit dieser Lorentzen-Box, die hat doch einen 12Volt Eingang und ist so klein, das die fast in die Hosentasche passt, Oder? Kostet doch keine 200,- EUR das Ding. Interessiert mich nämlich auch das mobile "Überall-Fernsehen"!

    Danke Scholli für den Hinweis, bin auch auf Antworten gespannt!!!

    Fraggle
     
  7. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Sicher? Gibt es auch Geräte mit 24V-Anschluß? Wir suchen noch welche für Trucks. Fernseher sind ja vorhanden ... nur geht damit innerhalb von Berlin nur noch die ÖR, FAB und BBC World

    <small>[ 04. M&auml;rz 2003, 02:20: Beitrag editiert von: Michael ]</small>
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.678
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    @Michael: 24 nach 12Volt Wandler gibt´s in jedem Auto- Zubehör Laden l&auml;c
    Die sind nicht aufwändig also nicht teuer.
     
  9. Asket

    Asket Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Berlin

Diese Seite empfehlen