1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T im Auto

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Major König, 7. April 2013.

  1. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Ich habe mir jetzt einen kleinen gebrauchten DVB-T LCD gekauft in der Größe 7" und den auch in meine Kopfstütze verbaut, damit meine Tochter mal fernsehen schauen kann. Strom kommt über Ziggianzünder. So weit so gut. Allerdings habe ich Probleme mit dem Empfang. Ich habe es mit 3 verschiedenen Stabantennen versucht und zwar mit passiver Digiflex und aktiver Digiflex von TechniSat und aktiver von Thomson. Wenn ich die Antenne im Auto habe, dann habe ich viel klötzchenbildung. Wenn ich aber die Antenne aus dem Fenster halte oder die Antenne auf die Hutablage stelle und die Heckklappe öffne, dann ist der Empfang ok.

    Jetzt meine Fragen dazu:

    Ich habe eine Dachantenne (Astra H) die ungenutzt ist, könnte man die dafür verwenden? Die Antenne ist nicht angeschlossen, weil das Radiosignal über eine Hechscheibenantenne abgegriffen wird. Leider weiß ich nicht, wie dieser Anschlußstecker heißt. Der ist männlich mit Gewinde aber vom Durchmesser kleiner als das normale Antennenkabel. Gibt es dafür Adapter?

    Oder wäre eine richtige DVB-T Antenne besser und welche wäre empfehlenswert?

    Ich bewege mich fast ausschliesslich im Stadtverkehr.

    Danke schonmal für Antworten. :winken:
     
  2. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-T im Auto

    Hast Du eine Dachreling? dann könnte man eine Halterung für die Digiflex bauen, die dort festgeglemmt wird.
    Früher gab es auch Halterungen für CB-Antennen, die so ähnlich wie ein Dachgepäckträger befestigt werden konnten. Auch so etwas wäre für Deine Antenne umbaubar, sofen es sich auch bei Dir befestigen läßt.
    Alternative 3: http://www.amazon.de/dp/B000V81Y1A/ref=asc_df_B000V81Y1A12717050?smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=shopwahlde-21&linkCode=asn&creative=22494&creativeASIN=B000V81Y1A
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2013
  3. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-T im Auto

    Nein, eine Dachreling habe ich leider nicht.

    Eine Fensterklemmantenne ist schon eine gute Idee. Nur kann man dann das Fenster nicht mehr öffnen. :(

    Wie gut, sind denn die Klebeantennen?
     
  4. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-T im Auto

    Bei dem von mir verlinkten Exemplar ist auch ein Saugnapf dran, da sollte das Fesnsteröffnen auch möglich sein.
    Klebeantennen im Auto sind auf jedem Fall nicht besonders tauglich, vor allem bei neueren Autos mit Wärmeschutzverglasung, da die Scheiben zuviel metall innendrinn enthalten, was abschirmt.
     
  5. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.832
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DVB-T im Auto

    Ich habe einen DVB423 und damit gehts prima; allerdings ist die Software eine Katastrophe und man sollte es sich mindestens dreimal überlegen, da diese sich immer wieder selbst sprengt...

    Guck hier mal...
    Auto DVB-T Tuner und Auto DVB-T Antennen

    https://www.youtube.com/watch?v=08lkKQDwKyE

    wenn das Gerät funzt ist es unschlagbar; ich hatte auf der A7 Richtung Hamburg bis etwa Bad Fallingbostel alle Privaten von RTL und Sat1 aus Hannover stabil !!!
    10km später ging schon Hamburg stabil, wo eigentlich nur Dachantenne prognostiziert war !!
     
  6. Altlengbach

    Altlengbach Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: DVB-T im Auto

    Major König:

    Viele DVB-T-Stabantennen haben einen Magnetfuss, welcher auch während der Fahrt am Dach gut hält.
     
  7. stefsch

    stefsch Silber Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DVB-T im Auto

    Hast du da eine oder zwei Antennen (vorn und hinten?) angeschlossen? Wie wird die Software bedient, gibt es auch ein Bedienpanel oder nur eine FB?
    Bis Bad Fallingbostel sind es schon gute 50km Luftlinie, Respekt. Mit dem kleinen Aldi/Medion Mini-DVB-T TV auf dem Amaturenbrett (mit angebauter Teleskopantenne) habe ich so bis zu 20km um den Telemax (besonders bei den beiden 40/50 KW ARD-Muxen) guten Empfang. Vielleicht sollte man bei DVB-T den mobilen Aspekt (bei den gewählten Sende-Parametern) besser herausstellen und bewerben und DVB-T so eine bessere Überlebenschance geben!
    Allerdings, sollte es eine baldige Umstellung auf Mpeg4/DVB-T2 geben, sind solche Boxen wie die DVB423 auch wieder Elektronikschrott.....

    stefsch
     
  8. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.832
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DVB-T im Auto

    Zwei und zwar hinten Im Kofferraum an den Seiten, wie es in der Anleitung beschrieben war. Ich habe diese Antennen verbaut, die dort von Werk aus bei lagen. (Aktiv)

    Fernbedienung mit eigenem "Infrarotauge" (zum Festeinbau bestimmt)

    Wie gesagt stabiler Empfang; dann wurde der Empfang doch schnell unanschaubar (direkt am Kreuz) und dann war Hannover komplett weg
    Lange ging natürlich Visselhövede, aber war für mich uninteressant. Dann ging ab dort Hamburg sofort und störungfrei bis kurz vor Kiel

    Für mich vollkommen beeindruckend

    Mir sind keine nennenswerten Unterschiede aufgefallen. Selbst der WDR-Regio Mux mit QAM64 hat keine wirklich großen Probleme gemacht. Als es dann aber hart auf hart kam, also im äußersten Randgebiet, QAM16 besser.

    Aber das große Problem ist, dass das Gerät leider kein MPEG4 kann. Es zeigt zwar wohl an, dass da eine Signalstärke und Signalqualität ist, liest aber nichts ein.
    Auch kann es kein CI Modul aufnehmen.

    In DK, wo DVB-T MPEG4 und DVB-T2 gefahren wird, war das Teil nutzlos....

    Aber wie gesagt: ich warne ausdrücklich vor der Software. Das Gerät bleibt auf einmal mitten im Sendermenü stecke, wenn man neue Sender sucht, und friert komplett ein. Es hilft dann wirklich nur Strom weg und neu booten.
    wenn man Pech hat, ist dann die Software komplett weg und das Gerät unbrauchbar und muss eingeschickt werden.
    Mir ist das 4x (!!) passiert...

    Auf der Fahrt ist das der totale Worst Case !!


    Wie es heute mit einer neueren Software ausschaut, weiß ich nicht; meine Soft ist irgendwann von Oktober 09 wenn ich mich nicht täusche...
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.157
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-T im Auto

    Bei Mobilempfang kommt es wirklich stark auf den verwendeten Chipsatz im Gerät an, am besten sind die von Dibcom (zB in den LG DVB-T Handys - die gehen sogar mit ihren kleinen Stabantennchen recht stabil im Auto).
    Richtig gut geht es aber nur mit diversity Geräten. Ich hab davon schon eines seit vielen Jahren, damit hat man selbst bei höheren Geschwindigkeiten keine Ausfälle.
     
  10. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58

Diese Seite empfehlen