1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T im Auto - 2 Antennen?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ollicrash, 30. Oktober 2008.

  1. ollicrash

    ollicrash Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hi Leute

    Ich habe ein kleines Problem mit dem empfang von DVB-T im auto...
    Nun bin ich auf die idee gekommen noch eine 2te antenne anzuschliessen!

    Nun meine frage:
    Bringt das was und geht das überhaupt?

    Danke schon mal...

    Greetz Olli
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVB-T im Auto - 2 Antennen?!

    Schau mal hier unter "DVB-T in Fahrzeugen".

    Diversity-Empfang war hier im Forum auch schon ein paar Mal Thema,
    allerdings ist dieser nur mit speziellen Diversity-Receivern möglich, die in der
    Lage sind, aus den Signalen beider Antennen wieder ein vernünftiges Signal
    zusammenzurechnen.

    2 Antennen alleine bringen wohl eher nichts.


    :winken:
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: DVB-T im Auto - 2 Antennen?!

    Insbesondere im mobilen Betrieb bringt eine zweite Antenne meiner Meinung nach sehr viel! Allerdings nur im Diversitybetrieb! Das heisst, dass der Empfänger eingangsseitig eine Diversityschaltung hat, die (grob gesagt) ständig auf die Antenne mit dem aktuell besten Empfang umschaltet. Dies geschieht sehr schnell und unmerkbar! Für eine gute Wirkung, sollten die Antennen dann aber räumlich weit genug auseinander sein und/oder ggf. gegensätzlich polarisiert installiert sein.

    Das bloße Zusammenschalten zweier Antennen ohne Diversityschaltung bringt meiner Meinung nach eher Nachteile. Da kommt es schnell zu Fehlanpassungen, wenn es nicht professionell gemacht ist. Ausserdem erzielt man damit eher einen Gewinneffekt (Richtwirkung) was im mobilen Betrieb meistens nicht gewünscht ist.
     
  4. Timo111

    Timo111 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    2 CB-Funkgeräte mit SSB
    1 digitalen SAT-Receiver

    im Auto:
    1 UKW - Autoradio
    1 SD-Karten -Abspieler
    üders URW - Autoradio
    AW: DVB-T im Auto - 2 Antennen?!

    Das war auch schon meine Idee , DVB-T im Auto zu hören .
    Ich hab es aber sein lassen ,weil die Radiosender hier bei uns fehlen.
    Wenn ich mit dem Auto fahre wird dann Störung sein oder kein
    Empfang.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2008
  5. ollicrash

    ollicrash Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T im Auto - 2 Antennen?!

    Radio?!
    Wer redet denn von radio?!

    TV.... ;);)
    Ich hab ein radio mit SD, USB, DVD und 5,8 Zoll Bildschirm...


    Danke an euch für die antworten... dann muss ich mal sehen wie ich das mache....
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2008

Diese Seite empfehlen