1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Fußballtauglich???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Digibox, 12. Juni 2004.

  1. Digibox

    Digibox Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Deutschland, 50679 Köln
    Anzeige
    Hallo,

    habe gerade das Portugalspiel auf einem 82ziger 16/9 mit
    meiner Digipal 2 Box geschaut. Vorher fand ich das Bild
    sehr gut (waren auch die ruhigen Sequenzen) aber das erste
    mal Fußball hat mich sehr ernüchtert!
    Das hat bei mir bei Schwenks und bei bewegten Nahaufnahmen
    gepixelt wie sonst was! Kann es sein, dass die Bandbreite der
    Übertragung für Sport irgendwie nicht geeignet ist, da zu knapp
    bemessen? Wenn das so ist, werd ich erstmal die Finger von lassen
    denn beim Umschalten auf Kabel war das Bild dann doch wieder
    wesentlich angenehmer als das digitale! Was sagt Ihr? Ist es bei
    euch auch bei Fußball so pixelig? Oder kommt es nur bei großen
    Bildschirmen so krass? Eure Erfahrung der Bildqualität bei solchen
    Übertragungen würde mich interessieren!:winken:

    Am Empfang kann es doch nicht liegen, bei Digital ist das Bild doch
    da oder nicht aber es dürfte nicht pixeln, es sei denn, die Bitrate
    ist zu niedrig wegen der Übertragungsbandbreite oder?

    Gruß
    Digibox
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: DVB-T Fußballtauglich???

    Willkommen in der Digital-Realität. Auch über DVB-C ist das ARD-Fußballbild nicht weltbewegend. Und über DVB-T ist es ja aus Bandbreitengründen noch einen Tick schlechter. Tja, und um so größer der TV...
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T Fußballtauglich???

    Und per Satellit ist es ebenfalls ein Pixelkonzert. Die portugiesischen Grashalme auf jedenfall müssen wohl zu starker Strahlung ausgesetzt worden sein nach ihrer Eckigkeit zu urteilen ;)

    Das ist kein DVB-T Problem, das ist ein DVB Problem. Denn auch das BBC Bild kann nicht überzeugen und das heißt was.
    Wer ein natürlich aussehendes Bild sehen will, ja man muss es sagen, wird um den analogen Empfang nicht umhin kommen.
     
  4. digital-rossi

    digital-rossi Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Sulingen
    Technisches Equipment:
    Wisi FTA OR 86
    Dachbodenantenne DVB-T KC 19
    FRITZ!-Box SL WLAN
    FRITZ!-WLAN USB STICK
    AW: DVB-T Fußballtauglich???

    nabend,

    schaue DVB-T auf einem 38er LCD-TV, also damit war das Spiel ohne großartige Pixelbildung zu verfolgen. Hatte bisher immer nur so "kleine" Fernseher, so ne große Kiste versaut mir die ganze Optik in meiner Stube.:D

    Aber das ist natürlich nur meine Meinung............
     
  5. Michel62

    Michel62 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Lehrte
    AW: DVB-T Fußballtauglich???

    :rolleyes: Hi, ich sehe gerade mit meinen 70er Telefunken Röhrenfernseher und meinen Thomson mit "Hannover Software" das Spiel Spanien - Russland.
    Bin eigentlich ganz zufrieden.

    Lediglich 1 m vor der Kiste sieht man den üblichen DVB (JPG) Fliegendreck um den einzelnen Objekten.



    -------------------------------------------
    Thomson DTI 1001 mit "Hannover-Software"
    Kathrein BZD 30
     
  6. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-T Fußballtauglich???

    Also bei mir ist analoges Kabelfernsehen nicht für Sportsendungen geeignet, denn bei mir kommt das Signal etwas verrauscht an, sodass ich die Rauschunterdrückung des Fernsehers auf allen Kanälen aktiviert habe - und dann laufen die Trikots den Fussballern hinterher, ziehen hässliche Farbschlieren etc. Das kann ich zwar wegkriegen, wenn ich die Rauschunterdrückung deaktiviere, aber dann stört mich das olle Rauschen.

    Also schaue ich mir Sportsendungen über DVB-S an und habe auf dem Receiver-Eingang natürlich die Rauschunterdrückung abgeschaltet. Grossartige Pixelprobleme sehe ich auch nicht, aber der Fernseher ist eh nicht mehr sonderlich scharf...

    Abgesehen davon würde es hier in Berlin auch rein gar nichts gebracht haben, die heutigen Fussballspiele in der ARD analog im Kabel anzuschauen - denn das kriegt sein Signal ja jetzt über DVB-T, da sind die MPEG-2 Artefakte also zwangsweise mit drin...
     
  7. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    AW: DVB-T Fußballtauglich???

    Schnelle Sportübertragungen sind erst ab 6-7 MBit einigermaßen akzeptabel anzuschauen (bei 720er Auflösung). Leider gibt es nur einen Haufen Sender, die so eine Datenrate anbieten. Schon gar nicht bei DVB-T.
     
  8. Murphys

    Murphys Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    9
    AW: DVB-T Fußballtauglich???

    Ich habe die Artefakte (70er TV, ok etwas älter und sitze auch knapp 4m weg) eigentlich nur auf den Tribühnen und Teilweise auf dem Trikot der Portugiesen festgestellt.
    Könnte besser sein, stört mich aber nicht wirklich, da mein Kabel-Bild (40m Kabel, Verstärker erst nach 30m, geht nicht anders) viel unschärfer ist.
     
  9. Frederik

    Frederik Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    11
    AW: DVB-T Fußballtauglich???

    Habe einen Thomson Receiver DVB-T und das Bild ist "bei uns" besser als jedes analoge bild was wir bisher hatten! Fernseher ist ein ca. 55 cm B&O
     
  10. Digibox

    Digibox Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Deutschland, 50679 Köln
    AW: DVB-T Fußballtauglich???

    Hi,

    das "normale" Bild ist bei mir auch besser als Kabel. Aber das
    Portigal Spiel war in verschiedenen Situationen stark am Pixeln.
    Ich habe zwischendurch wenn es Pixelte mal Standbild gemacht,
    da könnt ihr teilweise nur ein "gewischtes" Bild erkennen, das ist
    wirklich schon sehr krass und stört mich sehr. Aber es kommt sicher
    auf einem größeren TV viel schlimmer rüber und nicht jeder
    empfindet es gkeich schlimm. Ist wie bei Computerspielen, einige
    sagen, es ruckelt und andere sagen, das Spiel ist voll flüssig :)

    Gruß
    Digibox
     

Diese Seite empfehlen