1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Finder

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Seemuschel, 18. Februar 2005.

  1. Seemuschel

    Seemuschel Guest

    Anzeige
    Hallo,

    ich bin ein Neuling und habe nachstehende Fragen:

    1. Ich habe eine TechniSat DigiPal 2 mit aktiver Zimmerantenne. Bei der Antennenjustierung steht der obere Balken meist auf grün zwischen 60 und 70, aber der untere Balken ist relativ schwach und rot. Ist das normal oder sollte der schon bei beiden auf gelb bzw. grün stehen.
    2. Ich habe gelesen das es einen DVB-T Finder gibt, lohnt sich die Anschaffung, oder jogge ich weiterhin durchs Wohnzimmer um den richtigen Platz für die Antenne zu finden.
    3. Falls wir die Kabelkündigung nicht durch bekommen möchte ich den DigiPal2 gerne an meinem PC anschließen, was benötige ich dazu?
    So Fragen über Fragen, über Hinweise und Tips wäre ich dankbar.

    Ein schönes Wochenende wünscht

    Seemuschel
    Daniela
     
  2. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: DVB-T Finder

    Hi, hi!

    Steht auch dabei, was die Balken aussagen? Daß jedoch einer auf rot steht, würde ich jetzt als bedenklich ansehen.


    Na auch mit DVB-T Finder mußt Du durch's Haus joggen. Ob Dir der jetzt was bringt, wage ich allerdings zu bezweifeln.

    Wieso nicht durchbekommen? Wo liegt denn genau das Problem? Wenn Du direkt einen Vertrag mit denen hast, kannst Du kündigen. Einzig und alleine, wenn die Kabelgebühren mit in der Miete enthalten sind, mag es Probleme geben. Siehe dazu auch den Link "Kabelmafia" in meiner Signatur. DVB-T muß den Kabelheinis ja ganz schön Sorge machen, wenn die zu solchen Tricks greifen müssen. Schnell noch alle für 10 Jahre zwangsverkabeln, dann paßt's :mad:.

    Wenn Du den Receiver am PC anschließen willst, brauchst Du eine Grafikkarte mit TV- bzw. Videoeingang und ein Adapterkabel, welches den SCART-Stecker des Receivers auf den Cinchstecker, oder was auch immer der Grafikkarte abbildet.
    Audio muß hierbei noch separat über die Soundkarte zugeführt werden. D.h. Du bräuchtest SCART --> Video (zur Grafikkarte) + Audio (zur Soundkarte).

    Kannst aber auch versuchen den Receiver umzutauschen und dafür eine PCI Steckkarte für den PC zu erhalten. Dann entfiele die Steckerei und das Umschalten der Programme per Fernbedienung, da dann alles der PC machen könnte. Alternative wäre auch ein externer DVB-T Receiver für den PC denkbar, den Du per USB anschließt. Vielleicht hat Dein Receiver ja auch diese Möglichkeit.
     
  3. Seemuschel

    Seemuschel Guest

    AW: DVB-T Finder

    Hallo,

    danke für die Antworten.

     

Diese Seite empfehlen