1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Festplattenrecorder: Arion AW9300PVR oder Topfield TF5000PVRt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von kruge, 10. Oktober 2009.

  1. kruge

    kruge Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Liebe Leute, ich suche einen DVB-T Receiver, mit dem ich ein Programm aufnehmen kann und ein anderes gucken. Außerdem möchte ich ausgewählte Sendungen auf den PC bringen können und dann ggf. auf DVD brennen.
    Die beiden o.g. Receiver habe ich recherchiert. Beide sind aber schon uralt! Der Topfield z. B. schon 5 Jahre! Im Computerzeitalter eine Ewigkeit.
    Gibt es bis heute nichts besseres in dieser Preiskategorie? Hat jemand Erfahrungen mit den Geräten?
    Vielen Dank.
     
  2. WGottschalk

    WGottschalk Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    MD 29012
    MD 29038
    Technisat DigiPal2
    AW: DVB-T Festplattenrecorder: Arion AW9300PVR oder Topfield TF5000PVRt?

    Zur Zeit suche ich auch mal wieder, weil einer meinen beiden Receiver scheinbar langsam den Geist aufgibt (Medion MD 29038, ein Digenius-Clone mit DVB-T-Twin-Tuner) .
    Es gibt wohl nur noch ganz wenige Boxen mit diesen Merkmalen, also DVB-T-Twin-Tuner und Festplattenrecorder. Warum auch immer...
    Ich habe in einigen Shops online und vor Ort gesucht und gefragt, aber wenn überhaupt, wird auf den Topfield verwiesen.

    Der Topfield TF 5000 PVR-T ist zwar schon ziemlich alt, aber er bietet einige besondere Features. So kann er z.B. zwei verschiedene Programme gleichzeitig aufnehmen, während man ein drittes Programm life ansieht (nur wenn dieses auf einem der beiden benutzten Transponder läuft).
    Die Schnittfunktionen sind wohl auch recht umfangreich.
    Und es gibt wohl eine gute Community im Netz, die zahlreiche Zusatzprogramme für die Box bereitstellt.
    Die Bedienung der Box erscheint mir nach der PDF-Anleitung allerdings etwas gewöhnungsbedürftig und umständlich, z.B. bei der Timerprogrammierung (ich bin an das Digenius-System gewöhnt).

    Zur Zeit bietet der Medion-Shop zwei Geräte mit DVB-T-PVRs an.

    Das eine, MD 29056 für 179 Euro, hat nur einen Tuner und das Digenius-System. Je nach aufgespielter Software könnte man also höchstens ein Programm aufnehmen und ein zweites vom selben Transponder ansehen (klappt aber nicht mit allen Software-Versionen).
    MEDIONshop Deutschland: DVB-T Receiver mit 320GB HDD MD 29056

    Das zweite ist der MEDION® LIFE® S27200 (MD29052) für 149 Euro, zu dem ich gerade hier einen Thread eröffnet habe um mehr Infos zu sammeln, weil es dazu noch keine Bedienungsanleitung als Medion-Download gibt. Deshalb kann ich auch nichts zur Bedienung und zu Details der Möglichkeiten (Überspielung der Aufnahmen etc.) sagen.
    Aber das wichtigste laut der Medion-Shop-Seite:
    MEDIONshop Deutschland: DVB-T Receiver MEDION® LIFE® S27200 (MD29052)
    Für 149,- Euro scheint das ein Gerät mit vielen Features zu sein, allerdings habe nicht nur ich mit den Medion-Billig-Nachbauten schlechte Erfahrungen in Sachen Haltbarkeit gemacht...
    Ob es sich auch hier um ein Gerät mit Digenius-System handelt, kann ich mangels Bedienungsanleitung nicht sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2009
  3. kruge

    kruge Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Festplattenrecorder: Arion AW9300PVR oder Topfield TF5000PVRt?

    Danke für den Tipp! Die Medions hatte ich gar nicht auf dem Radar! Insbesondere der zweite klingt interessant (warum ist der eigentlich billiger als der erste, er kann doch mehr?!?). Mal sehen, wann es die Bed.anleitungen gibt, dann kann man mehr sagen.

    Hier ein Test von Audio Video foto bild 10/2009:
    "Guter EPG, YouTube-Modus, intuitive Handhabung. Nachteile: mit bis zu fünf Sekunden teils sehr zähe Senderwechsel, Untertitel werden nicht aufgenommen. Die Empfangsqualität geht in Ordnung, die Bildschärfe überzeugte die Tester.
    (Einzeltest TV-Receiver)"
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2009

Diese Seite empfehlen