1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Feldversuch des MDR in Leipzig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von mor, 19. Oktober 2004.

  1. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    Anzeige
    Ich beziehe mich auf den unter folgender URL:

    http://www.digitalerrundfunk.de/ind....php?content=forum&&action=showthread&&id=402

    veröffentlichten Thread bzgl eines DVB-T Feldversuches in Leipzig im „3. Quartal2004“. Das 3 Quartal ist ja nun schon rum und der Feldversuch läuft m.W. noch nicht
    Weiss jemand genaueres?

    mor


    Zur Info:

    Re:DVB-T Starttermin Sachsen-Anhalt/Sachsen

    09.01.2004

    Wie Sie in unseren "aktuellen Meldungen" lesen konnten, hat der MDR jetzt offiziell verkündet, 2004 einen technischen Feldversuch im Raum Leipzig zu starten. Ein technischer Feldversuch ist allerdings noch kein "Regelbetrieb" von DVB-T.

    ...
    Wichtiger Nachtrag zum Start des DVB-T-Feldversuches des MDR: der Feldversuch wird im 3. Quartal 2004 starten!

    Aus
    http://www.digitalerrundfunk.de/ind....php?content=forum&&action=showthread&&id=402

    Vor allem stimmt das??????????????????????????????????
    Ich habe meinen DVB-T Receiver natürlich in Schwetzingen und kann nicht
    Testen . Es soll sich um K35 mit angeblich 100kw aus Wiederau handeln.
    (ich halte 100kw stark übertreiben)

    mor
    heute wieder in L.E.


    " ...
    Nur zur Info:
    Habe heute Sa 16.10.2004 festgestellt das DVB-T in Leipzig mit drei Progammen (Das Erste, MDR-Fernsehen und RBB) "in die Luft gegangen" ist !
    Vorige Woche war da m.E. noch nix.

    Die Qualität ist mit einer kleinen einfachen Zimmerantenne im 3 Stock der Wohnung einwandfrei. Mit kleineren Ortsveränderungen der Antenne lässt sich der Empfangssignalpegel noch verbessern.
    Zusatzinfos zu den Sendebeiträgen werden übertrgagen.

    Grüße
    STONY
    ..."
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2004
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T Feldversuch des MDR in Leipzig?

    Der MDR macht Druck in den Regionen Leipzig und Erfurt/Jena. Man möchte bereits Anfang 2005 beide Inseln umstellen. Danach soll Dresden folgen.
     
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T Feldversuch des MDR in Leipzig?

    .. ist nicht schlecht :)
    aber man hat doch erst im Mai eine Vereinbarung unterschrieben das am 02.05.2005 umgestellt wird. Da aus Frequenzmangel kein Simulcastbetrieb gefahren werden kann wird es ein "harter" Umstieg. Soll dieser nun vorher starten?
    Gruss
    mor
    .... der immer wieder terrnaus ´Insiderwissen bewundert
    ;)
     
  4. mastermoe53

    mastermoe53 Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    93
    AW: DVB-T Feldversuch des MDR in Leipzig?

    @mor

    wo ist dein Standort in Leipzig?

    Wo ist der Sender? Kenne nur Holzhausen aber von dort kommt es wohl nicht oder?

    Gruß

    Jan
     
  5. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: DVB-T Feldversuch des MDR in Leipzig?

    Also wo soll der Frequenzmangel in Erfurt/Weimar sein? Hier kommen zwar einige Großsender aus verschiedenen Regionen an, aber in Stadtnähe ist kein einziger aktiver Sender. In Erfurt steht zwar einer, dieser wurde allerdings mal vor etwa 10 Jahren kurzzeitig genutzt und seit dem nie wieder. Das Problem wird sein, nicht auf vorhandene Kanäle zurückgreifen zu können, da der bisherige Empfang von den Sendern Brocken/Torfhaus, Inselsberg und Remda erfolgte und diese nicht abgeschaltet werden können. Gut wäre es, hier in Thüringen alle Sender(Sind ja nur 5) gleichzeitig umzustellen. Dies wird wohl politisch nicht zu machen sein.
     
  6. mastermoe53

    mastermoe53 Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    93
    AW: DVB-T Feldversuch des MDR in Leipzig?

    HI

    nochmal zum Testbetrieb!

    ES läuft absolut prima. Cinergy T2 von Terratec am Laptop.

    Hätte nie gedacht, dass ich hier auf dem Dorf (04838 Jesewitz) im Erdgeschoss mit einer Zimmerantenne was empfangen werde... (Analog TV ist absolut bescheiden).

    Hoffentlich kommt bald der Vollbetrieb...

    Gruß
    Jan
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T Feldversuch des MDR in Leipzig?

    Der Sender ist in Wiederau (S von Leipzig grosse kaum übesehbare Mastanlage) und sendet mit 10 kW auf dem westlichen Mast (nach UKWTV)
    siehe hier http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=54543
    @Jan freut mich mit dem Empfang :winken: in Jesewitz
    mor
     
  8. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T Feldversuch des MDR in Leipzig

    mir ist nur bekannt das in Leipzig keine Simulcastbetrieb geplant ist, da dort ein Mangel an „brauchbaren“ Frequenzen herrscht.
    Man wird also am 02.05.2005 direkt von analog auf digital umstellen.
    Folgende Frequenzen sind für eine digitale Nutzung im Raum Leipzig vorgesehen:
    K 22 ARD-Multiplex,
    K 9 MDR-Multiplex (Regionalisierung Sachsen),
    K 42 ZDF-Multiplex
    K 26 und/oder K 64, K 66 Multiplex für private Veranstalter
    K35 MDR-Multiplex (Regionalisierung Sachsen-Anhalt),


    Für Erfurt/Weimar ist folgende Verteilung geplant:
    K 21 ARD-Multiplex,
    K 27 MDR-Multiplex (Regionalisierung Thüringen),
    K 50 ZDF-Multiplex sowie
    K 48 und/oder K 64,K 66 Multiplex für private Veranstalter.

    Ich denke es wird dort auch ohne Simultcastbetrieb ablaufen.
    mor
     

Diese Seite empfehlen