1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T-"Fachberater" von SATURN! *lol*

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von PapaJoe, 30. Oktober 2004.

  1. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Anzeige
    Zwei Stunden lang waren die Fachleute vom DVB-T-Projektbüro, der Verbraucherzentrale, der Informationstechnik-Innung und des Handels ... im Dauereinsatz. Eine Frage und die Antwort darauf:

    Christiane Becker (38) aus Düsseldorf: „Ich habe mir vor zwei Wochen ein Laptop gekauft. Kann ich damit auch Digital-Fernsehen empfangen?“

    Pereira: Kein Problem. Sie müssen sich nur eine entsprechende DVB-T-Karte zulegen und in den so genannten PCI-Schlitz ihres Laptops stecken. Diese Karte gibt es überall im Handel ab 129 Euro zu kaufen.


    Und dann steht dort noch: Michael Pereira vom Fachmarkt „Saturn“ ist Verkaufsexperte und vor allem über die Unterschiede bei den Set-Top-Boxen genau informiert.

    Was weiß der Typ nicht? Was ein Laptop ist? Was ein "PCI-Schlitz" :D ist?
    Oder wieviel eine PCMCIA-Karte kostet?

    Also so ein blindes Huhn, lustig, was sich alles so "Ekksberdde" nennen darf!

    Und hier noch der Link dazu:

    http://www.rp-online.de/public/article/nachrichten/medien/special/dvb-t/67098
     
  2. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: DVB-T-"Fachberater" von SATURN! *lol*

    llDas sind ja Idioten,
    noch einen Grund mehr da nicht mehr zu kaufen,

    Aber mal im ernst,
    Es gibt Notebooks die einen PCI so wie AGP haben
    nur so gut wie nicht zu kaufen und diese sind auch etwas größer als ein normales.

    in solchen Fällen hilft es immer sich den Cheff vom Abteilungsleiter geben zu lassen,
    mit einer Beschwerde und den Hinweis:

    Das ihr Mitarbeiter einen Arbeitsplatz blockiert,
    gibt genügend Arbeitslose die mutivierter sind, solche Leute sind fehl am Platz
    und sollten lieber die Straße putzen,
    was diese mit sicherheit besser können :D

    PS: um mit einem Notebook TV zu kaucken braucht man nicht ein mal Hardware,
    es genügt wenn man den DVB-T Resiever am Video In anschluss anschließt,
    nur wenn man Gute Aufnamhen damit machen möchte, ist eine DVB-T KArte ode USB Lösung besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2004
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVB-T-"Fachberater" von SATURN! *lol*

    Das wären dann aber "Schlepptopps"! :winken:
     
  4. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: DVB-T-"Fachberater" von SATURN! *lol*

    genau !
    diese Art von Notebooks gibt es schon seit über 10 Jahren,
    der erste war eine Art C64 C128 ,
    heute gibt ist so was z.b. von Sony
    so ein Gerät liegt so bei 3000 bis 3500€.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2004
  5. DarkAngelfire

    DarkAngelfire Junior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    106
    Ort:
    30 Km von Dortmund
    AW: DVB-T-"Fachberater" von SATURN! *lol*

    In meinem Lokalradio "Radiofiv" war im "Treff nach 9" ein "Experte" für DVb-T zu Gast. Dieser sollte dann die Frage beantworten ob man denn eine 12 Jahre alte Antenne nutzen könne und das neue TV zu empfangen.
    Er antwortete darauf, dass das kein Problem sein und man diese Antenne nichtmal neu ausrichten braucht, das würde schon so iergendwie gehen....
     
  6. powerplay

    powerplay Gold Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.497
    AW: DVB-T-"Fachberater" von SATURN! *lol*

    Bei uns im Medimax in Kiel wars noch besser...

    Ja guten Tag ich brauche ne einfach zu bedienende Box die nicht zu Teuer ist und diese elektronische Programmzeitung mit drin hat. Die sollte aber was taugen!!

    Ja da nehmen Sie am besten hier den Thomson..(139EURO)

    Aber der ist schon ganz schön teuer ist die ihr Geld auch wirklich Wert??

    Ja auf jeden Fall damit können sie nichts falsch machen..

    Daneben stand der Digipal2 von Technisat mit sfi und einfacher Bedienung...

    FÜR 119EURO
     
  7. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: DVB-T-"Fachberater" von SATURN! *lol*

    kann man mal sehen,
    ich hatte mit ende März einen ganz billigen
    Skymaster 20x gekauft im Real Markt,
    beim Geizmakt meinten die vorher,
    der würde nix taugen hätte nur Fehler und würde immer nur abstürzen,
    seltsam meiner läuft,
    spähter erfurhr ich dann hier im Forum, dass das Geräte das so gerne immer empfohlen wird,
    das mit der TestNote Gut, das genau diese
    Kiste nur Macken und Fehler hat ohne Ende ,
    EPG Bug der das Gerät zum absturz bringt.
    So was hatte ich bei dem billigen für 79 € nie.
     
  8. Schlupp

    Schlupp Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    292
    So sehen meine Erfahrungen mit dem "Fachhandel" aus

    Bereits recht gut präpariert durch dieses Forum begab ich mich zum Schauen in zwei Geschäfte des Hamburger Fachhandels:

    a) Medimax: Ich sprach kurz mit einem Verkäufer über DVB-T Receiver. Als ich deutlich machte, daß mich insbesondere ein DVB-T-Receiver mit Aufnahmemöglichkeit auf Festplatte interessieren würde, meinte der Verkäufer, daß es sowas nicht geben würde. Ich bedankte mich für die Beratung und verließ schnellstens den Laden. (Der hat wohl noch nie etwas vom Technisat Digicorder T1 gehört, geschwiege denn Opentech, Hyundai usw. ...)

    b) Saturn: Hier machte der junge Verkäufer insgesamt viel besseren Eindruck. Er wirkte gut informiert, engagiert, konnte alle Fragen zum Thema DVB-T schnell, richtig und gut beantworten. Als ich nach dem Harddisscrecording fragte, zeigte er mir wenigstens den Technisat Digicorder T1, den es hier leider nur zu einem ziemlich unverschämt hohen Preis gab. Andere Festplattenrecorder mit DVB-T-Tuner oder gar Twin-Tuner kannte er aber leider auch nicht (vielleicht durfte er sie ja nicht nennen, weil Saturn sie nicht da hatte?)

    Übergangsweise (solange es noch keinen vernünftigen, bezahlbaren Festplattenrecorder mit Twin-Tuner gibt) hab ich mir den Digipal 2 dann übrigens aus dem Internet für € 105,- besorgt (Titan-Version incl. Digiflex 2 und billig-Scart-Kabel), bei Saturn wollten sie dafür 119,- ohne Zubehör haben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2004
  9. JerryMaSon

    JerryMaSon Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Korschenbroich
    AW: DVB-T-"Fachberater" von SATURN! *lol*

    kurz was zu notebook und pci

    fast jedes (90%) aller aktuellen notebooks haben einen mini pci sockel in dem normalerweise entweder modem (evtl +firewire), wlan card oder grafikkartenaddon stecken. mir ist allerdings nicht bekannt das es schon dvb-t karten dafür gibt. der slot ist entweder unten über eine abdeckung zugänglich oder befindet sich unter der tastatur. könnte mir aber vorstellen das ein hersteller eine dvb-t card dafür auf den markt bringt. wer also in diesem slot nichts hat wodrauf er angewiesen ist könnte evtl so später sein notebook dvbt tauglich machen, evtl mit ner flexiblen antenne im displayrahmen oder so ähnlich. :)
     
  10. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: DVB-T-"Fachberater" von SATURN! *lol*

    so etwas wird es nie geben.
    weil so klein kann man keine DVB-T Karte machen,
    eher die Lösung an der Seite in den Slot zum einstecken.

    n
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen