1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T für Zuhause

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von toll16, 23. August 2006.

  1. toll16

    toll16 Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi leute hab ne frage wohn in Velen (46342) hab ich da eigendlich empfang per dvb-t??? wollte mir wohl einen kleinen empfänger mit zimmerantenne für den pc hohlen....sowas ungefähr:

    http://cgi.ebay.de/DVB-T-DTV-STICK-DVBT-USB-2-0-Digital-TV-KARTE-NEU_W0QQitemZ190023746367QQihZ009QQcategoryZ85390QQrdZ1QQcmdZViewItem

    das einzige was ich mir extra kaufen wollte wäre eine 20dbi antenne.... die:

    http://cgi.ebay.de/DVB-T-Stabantenne-Aktiv-20dBi-Antenne-DVBT-NEU_W0QQitemZ190021446092QQihZ009QQcategoryZ114495QQrdZ1QQcmdZViewItem#pgTop

    oder eine 40dbi antenne kaufen
    und bekomme ich da überhaupt sender oder soll ich es gleich sein lassen???

    schon mal danke für eure hilfe
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: DVB-T für Zuhause

    Hallo!

    Wenn man auf dieser Website deine Postleitzahl eingibt, bekommt man eine Empfangsprognose, die zwischen "Dachantenne" und "Außenantenne" schwankt. Das heißt, dass mit einer simplen Zimmerantenne wohl nix zu machen ist.

    Irgendwann in den nächsten Jahren werden in deiner Gegend eventuell die öffentlich-rechtlichen Sender auch per Zimmerantenne empfangbar sein. Die Privatsender dagegen mit ziemlicher Sicherheit nicht.
     
  3. toll16

    toll16 Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    2
    AW: DVB-T für Zuhause

    Also krieg ich nicht einmal mit einer Aussenantenne empfang? also will schon pro7 uns so kucken können
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.637
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T für Zuhause

    Mit ner Außenantenne wird man sicher was kriegen. Kommt auch auf die konkrete Lage im Ort an (Sicht zum Sender Wesel frei?, Bebauung um den Empfangsort usw.)
    Das Zimmerantennengebiet ist nicht so weit weg, allerdings kenne ich die konkrete Topographie dort nicht. Wohnst du eher in einer Talmulde oder ist es eher flach.
     
  5. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: DVB-T für Zuhause

    Hallo toll16,

    rufe einfach mal die von Spoonman genannte Webseite auf. Warte dann, bis sich die Seite _vollständig_ aufgebaut hat (man sieht zuerst nur ein paar Zeilen und einen Link; das ist aber noch nicht das, worauf es jetzt hier ankommt). Dann gib die Postleitzahl ein, und schaue ob Du in dem grünen oder in dem gelben Bereich wohnst.
    Grün = "Dachantenne", Richtantenne auf dem Dach
    Gelb = "Außenantenne", Antenne außen am Fenster.

    Ob der Empfang mit den von Dir vorgeschlagenen Geräten dann klappt, ist noch eine andere Frage. Die Fabrikate haben nicht alle miteinander die gleiche Qualität.

    Übrigens: Eine 40dBi-Antenne habe ich in dem von Dir genannten Angebot nicht entdeckt. Es gibt dort eine (aktive) 20dBi-Antenne und mehrere (passive) 4dBi-Antennen. Die 4dBi-Antennen entsprechen ungefähr dem, was zu dem DVB-T-Stick ohnehin mitgeliefert wird. Die aktive Antenne benötigt eine Stromversorgung. Ein externes Netzteil wird vom Anbieter jedoch nicht mitgeliefert und eine Stromversorgung vom Receiver durch das Antennenkabel ist zwar möglich, allerdings ist nicht angegeben, dass der DVB-T-Stick diesen Strom liefert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2006
  6. Solis

    Solis Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    56
    AW: DVB-T für Zuhause

    habe in deiner gegend mal mit ner Zimmerantenne experimetiert, das funktioniert nicht wirklich zuverlässig.

    Zwei meiner Nachbarn haben prima Empfang mit ner normalen Stabantenne, der eine Außen angebracht, der andere innen hinter nem Dachfenster.

    Solis
     

Diese Seite empfehlen