1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dvb-t für PC und TV?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von kbv, 11. Februar 2007.

  1. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    174
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe zur Zeit einen hama dvb-t-Receiver (USB-Stick) am PC und bin von der Bildqualität sehr enttäuscht. Das Signal kommt mit der Aussenantenne sehr gut und stabil. Allerdings sieht man bei Bewegungen deutliche Klötzchen und bei Vollfarben sowas wie "Wolken" in den Farbennuancen.

    Ich möchte mit dem Teil in erster Linie Sendungen aufnehmen um sie mir dann später über DVD am TV anschauen. Die Qualität ist sicher besser als bei VHS-Aufnahmen, befriedigt mich aber nicht.
    Liegt das nun am Stick oder ist dvb-t nun mal nicht besser.
    Wäre ein "richtiger"Receiver in der Lage ein besseres TV-Bild zu produzieren(z.B. weil da mehr Elektronik drinnen ist die das Bild verbessert)?
    Welcher Receiver, der auch per USB an den PC geht, wäre empfehlenswert?
     
  2. Pyton

    Pyton Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    687
    Ort:
    Wasserburg Inn
    Technisches Equipment:
    Vantage X201SCI, Astra 19,2° Astra 23,5°, Astra 28,2°,Hotbird 13°,Sirius 5°,
    Hellassat 39°, Wave Frontier T55,CAS90, Technisat DigiPal2 DVB-T, Skystar HD, Skystar DVB-T, DAB Radio
    AW: dvb-t für PC und TV?

    Hallo,

    ich nehme mal an das Du einen recht einfachen USB Stick hast und es ist bekannt das die Quallität dort recht bescheiden ist.
    Die neue Generation von USB DVB-T Sticks haben diversiti Empfang mit zwei Antennen, das heist zwei Tuner und es wird dann immer das zur Zeit bessere Signal verwendet.
    Ansonsten wenn es nicht unbedingt ein Stick sein muss würde ich Dir die DVB-T USB Box von Technisat empfehlen. Noch besser ist aber eine PCI Karte für den PC, nur beim Notebook ist das leider nicht möglich.
     
  3. kbv

    kbv Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    174
    AW: dvb-t für PC und TV?

    welche PCI-Karte wäre denn dann empfehlenswert?
    Warum können die ein besseres Bild darstellen als die USB-Sticks?
     

Diese Seite empfehlen