1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T für LG LCD Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ross66, 14. August 2006.

  1. ross66

    ross66 Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hi,

    Ich bekomme nä. woche mein neuer LG 37LC2R LCD Fernsehen. Leider muss ich den erst mal in schlafzinmmer tun.Da gibt es nur DVB-T. Muss ich irgend was beachten
    wenn ich dieses mit DVB-T verbinde.Und was kann ich für ein Bildqualität erwarten?????
    Wie gesagt es ist nur vorübergehend bis ich ihn im wohnzimmer über Digi sat anlage anschliessen kann.

    Danke schon mal für euer tips für diese Frage!!!!
     
  2. paul.musi

    paul.musi Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    2
    AW: DVB-T für LG LCD Fernsehen

    Hi, habe meinen ACER LCD ebenfals an einen DVB-T Reciever angeschlossen.
    Was ich festgestellt habe ist, dass die Bildqualität sehr schwankt. Einige Bilder sind gestochen scharf, andere wiederrum zeigen eine nur eine mangelnde Qualität und das bei einer Signalstärke von c. 95% und einer Signalqualität von ca. 90%.
    Mein alter Röhrenfernseher hat da alle Bilder immer von der gleichen Qualität gezeigt.
    Mittlerweile bin ich am zweifeln ob es doch nicht vielleich am LCD liegt, doch der Fernseher hat in diversen Tests gut abgeschnitten.
    ACER AT3201W siehe Tests bei guenstigere.de

    Deine Erfahrungen mit LCD in Verbindung mit DVT-B würden mich sehr interessieren.

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen