1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Joe D., 18. Mai 2006.

  1. Joe D.

    Joe D. Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Schwarzwald
    Anzeige
    Hallo....,

    im Internet konnte ich lesen, dass auch daran gedacht wird einmal Radio in DVB-T zu senden brauche ich dann zwei Receiver?
    Beim Empfang des Fernsehens bisher gab es unterschiedliche Reichweiten.
    So konnten wir hier auch bisher schon BR, HR +SWR (RP+BW). empfangen.
    Nun schreibt man hier von DVB-T in Schweiz usw. .
    Ist nun der Empfang genau begrenzt oder wäre es möglich in Grenznähe (ca.40 km) das Fernsehen des Nachbarn zu empfangen?

    danke, viele Grüße
    Joachim
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: DVB-T Empfang

    Dazu müsste man wissen wo der Sender steht.

    Am besten ist einfach mal abzuwarten.
     
  3. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: DVB-T Empfang

    man kann natürlich nich sagen hier ist die grenze so stoppt jezze das signal ^^

    kommt iimma drauf an wie stark das signal ist
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: DVB-T Empfang

    Hallo und willkommen im Forum, Joe D.
    DVB-T-Receiver sind Derivate von ihren kabel- bzw. sat.-tauglichen Brüdern. Was anders ist, ist das Empfangsteil, die Software ist quasi die selbe. Also kann man mit einem DVB-T-Receiver rein theoreterisch auch Radio in DVB-T-Norm empfangen. Es muss nur in der Region, wo man DVB-T empfängt, auch senderseitig angeboten werden. Wie weit die Sender kommen, hängt von der Sendeleistung und eventuellen Einzügen ab. Einzüge sind bei digitaler Verbreitung sogar noch schärfer möglich, als bei analog. Das hängt vom Sendernetzbetreiber und in Grenzregionen vom Nachbarn ab. Es ist nicht immer gewünscht, dass ein bestimmtes Bouquet zu weit in 'Feindesland' sendet.
    Mahlzeit, Reinhold
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: DVB-T Empfang

    Was den Empfang von Nachbarlandsendern angeht, so kommt es darauf an wie dort das Signal gesendet wird.
    Hier in Köln wird vertikal gesendet, die Programme aus Holland und Belgien werden horizontal gesendet, das muss bei der Antenne berücksichtigt werden.

    Ich weiss auch nicht ob alle Receiver Programme unterschiedlicher Modulationsverfahren in einer Programmliste verwalten können (QAM 16 / QAM 64)

    Mehr zu den Grundlagen hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-T

    Gruß
    emtewe
     
  6. Joe D.

    Joe D. Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Schwarzwald
    AW: DVB-T Empfang

    Hallo....,

    vielen Dank, für eure schnelle Antwort!
    Ich wohne ca. 50 km von Haguenau (Frankreich) entfernt.
    Nun höre ich sehr oft Radio aus dem Nachbarland, weil ich auch ganz gerne mal etwas anderes höre als ständig nur englische Titel udgl.
    Jetzt lese ich hier dass da evtl. anders gesendet wird (horizontal).
    Kann ich damit den Empfang (digi.Fernsehen + Radio) aus dem Nachbarland vergessen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Joachim
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: DVB-T Empfang

    Hallo, Joe D.
    Soweit ich informiert bin, wird, wenn Frankreich auf digitales terrestrisches Fernsehen umgestellt, wie hierzulande auch, nur TV via DVB-T übertragen. Beim Radio bleibt also es für Jahre noch alles beim Alten, soll heißen, dass du die französischen Radioprogramme weiterhin über UKW empfangen kannst. Anders sieht es aus, wenn erstmal auf Digitalradio DAB umgestellt wird. Da ist dann in der Tat ein neuer Empfänger nötig.
    Gruß, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen