1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Empfang und Voraussetzung in Wülfrath

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von WebmasterD, 8. November 2004.

  1. WebmasterD

    WebmasterD Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    gibt es schon jemanden, der Erfahrungen hinsichtlich des Empfangs von DVB-T in Wülfrath gemacht hat und welche Hardware-Voraussetzungen notwendig sind (aktive, passive oder Dachantenne?)?

    Auf den Seiten von ueberallfernsehen.de habe ich zwar eine Karte gefunden, die aber nicht eindeutig Aufschluss über den möglichen Empfang gibt. Dem fachkundigen Händler vor Ort habe ich schon E-Mails geschickt, aber bis heute noch keine Antwort erhalten.
     
  2. -grabber-

    -grabber- Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: DVB-T Empfang und Voraussetzung in Wülfrath

    In Velbert-Neviges, fast Tönisheide, reicht eine normale Stabantenne ohne Verstärkung für Cyberhome DVT-1000 und Palcom DSL-4T. Humax F2-1000 T braucht eine aktive Thomson mit 15db Verstärkung, da der schwächer empfängt.
     
  3. WebmasterD

    WebmasterD Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T Empfang und Voraussetzung in Wülfrath

    War eben beim Wülfrather Fachhändler meines Vertrauens (es gibt nur einen) und habe mir das dort angeschlossene DVB-T Gerät angeschaut (Thomson - angeblicher Testsieger).
    Fazit: Obwohl der Empfang in Wülfrath laut ueberallfernsehen.de mit einer Zimmerantenne möglich sein soll (bis auf einige Außenbezirke), bekam der Händler lediglich 17 Programme nach einem Scan, wovon mehr als die Hälfte nicht angezeigt wurden bzw. Artefakte aufwiesen.
    Leihgeräte standen leider nicht zur Verfügung und so entscheidet über Top oder Flop des DVB-T-Fernsehens in Wülfrath, wie anderswo auch, der Zufall.
    Bemerkenswerterweise stand das Vorführgerät in der ersten Etage verwinkelt in einer Ecke und unten wurden fleißig Settop-Boxen verkauft. Ich denke, der Händler wird es in den nächsten Tagen mit einigen gefrusteten Kunden zu tun bekommen.

    Wenn ich mir also das Ergebnis der Einführung und des Betriebs von DVB-T in NRW in diesem Forum und der Realität betrachte, finde ich, dass das ganze ziemlich stümperhaft in die Tat umgesetzt wurde.

    Mais, c´est la vie!
     
  4. User

    User Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    11
    AW: DVB-T Empfang und Voraussetzung in Wülfrath

    Sehe ich ähnlich, wurde überall mehr oder weniger hoch angepriesen und was ist? Sehr, sehr große Lücken im Empfang und diese ganzen Karten, wo der Empfang erläutert wird sind wohl mehr oder weniger FA! Weiß nicht, unter welchen Bedingungen dies alles erreicht werden soll, was man da so alles sieht.
     

Diese Seite empfehlen