1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Empfang - Receiver Umtausch

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Micha1711, 3. August 2006.

  1. Micha1711

    Micha1711 Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich wohne in Nordhessen und überlege schon seit längerer Zeit, mir für den PC eine DVB-T Karte bzw. einen DVB-T Stick anzuschaffen.

    Leider weiss ich nicht so genau, ob ich dann auch Empfang haben werde.

    Würdet ihr eher eine interne Karte oder einen Stick empfehlen ??? In der Bestenliste des Chip Testheftes ist ein Freecom Stick auf dem 1.Platz. Dieser soll eine sehr gute Empfangsqualität haben.

    Ist es möglich, die Hardware umzutauschen, sollte man keinen entsprechenden Empfang haben ???

    Danke für eure Hilfe.

    MfG

    Michael
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T Empfang - Receiver Umtausch

    Hi,

    in Hessen gibt's kein analog mehr über Terrestrik, nur noch digital. D.h. einen Empfang kriegst du schon, fragt sich nur, mit welcher Antenne. Ich nehme an, du möchtest eine Zimmerantenne verwenden ?

    Auf www.ueberallfernsehen.de gibt's Karten, die dir in etwa zeigen, wo du welche Antenne brauchst.
    Ich würd 'ne interne Karte nehmen (mag keine Sticks oder extern liegende Boxen), aber letztendlich ist es egal, es gibt gute Karten und es gibt auch gute Sticks.
    Ich selbst hab die Terratec 1400 DVB-T und die ist gut. Mittlerweile taugt auch die Terratec-Software was, so dass man sie empfehlen kann.

    Normalerweise kannst du Geräte bei den großen Läden innerhalb von 14 Tagen zurückgeben und kriegst dein Geld zurück.
    Also wenn's nicht funzt => zurück. Aber schauen wir erstmal, wie deine Chancen sind, DVB-T in deiner Gegend mit der von dir gewünschten Antenne zu empfangen.

    The Geek
     
  3. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: DVB-T Empfang - Receiver Umtausch

    Normalerweise hat men immer ein zweiwöchiges Rückgaberecht, ich hab auch schon das Ein- oder Andere wieder zurückgebracht, wenns mir nicht zusagte. Dazu gehörten auch DVB-T Receiver.
     
  4. Micha1711

    Micha1711 Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    2
    AW: DVB-T Empfang - Receiver Umtausch

    Danke für die schnellen Antworten.

    Also die Karten habe ich mir schon angesehen.
    Wenn ich sie richtig interpretiere, müsste ich eine Aussen- bzw. eventuell sogar Dachantenne haben. Dadurch würde eventuell ein Stick ausscheiden, obwohl dieser Freecom Stick 100 von 100 Punkten bei der Empfangsqualität bekommen hat.

    Eine Möglichkeit über eine Aussen- bzw. Dachantenne habe ich in meinem Arbeitszimmer, in dem der PC steht, leider nicht.
     
  5. Svenni

    Svenni Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    23
    AW: DVB-T Empfang - Receiver Umtausch

    Langsam, langsam. Das Fernabsatzgesetz greift natürlich nur bei Fernabsatz (Telefon, Internet) bzw. Haustügeschäften. Dort hat man ein generelles 14-tägiges Rückgaberecht. Im ganz normalen Laden um die Ecke, wo man persönlich etwas kauft, ist eine Rückgabe aufgrund von Empfangsschwierigkeiten reine Kulanzsache des Händlers.
     

Diese Seite empfehlen