1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T-Empfang in Elsdorf (NRW)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jam11, 1. Juni 2006.

  1. jam11

    jam11 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen:


    Möchte gerne DVB-T zu Hause umsetzen. Allerdings sehe ich auf den Empfangskarten, dass für meinen Bereich Elsdorf (Rhein-Erft-Kreis) anscheinend nur eine Dachantenne für Empfang gewährleisten kann. Da ich diese aber vor Jahren vom Dach demontiert habe (ich Ars...!!!!:rolleyes: ) bleibt mir nur eine Inntenantenne oder Außenantenne übrig.

    Wer von Euch aus Elsdorf hat Empfang über eine Zimmer-oder Außenantenne? Wenn ja, welche Komponennten setzt Ihr ein?

    Bitte Meldet Euch, damit ich nicht erst alles kaufe und dann wieder zeitraubend zurückgeben muß.

    Gruß
    jam11
     
  2. klausi06

    klausi06 Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T-Empfang in Elsdorf (NRW)

    Hallo,

    komme aus Elsdorf. Meine Komponenten sind:
    Außenantenne: Wittenberg WB 345 plus
    Verstärker: 25 db Axing direkt hinter der Antenne, wegen der langen Kabel im Haus...
    Receiver: Technisat Digipal 1 bzw. 2

    Die Komponenten sind seit 1 1/2 Jahren installiert und mit dem Programmangebot und Bildquali bin ich zufrieden, außer bei ProSieben + Sat1. Die Antenne habe ich am Balkon installiert. Höhe vom Boden ca. 5m & nach Köln ausgerichtet.
     
  3. jam11

    jam11 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    22
    AW: DVB-T-Empfang in Elsdorf (NRW)

    Hallo klausi06,

    vielen Dank für deine Info :winken:


    das ist ja schon mal ein Lichtblick das es in Elsdorf mit einer Aussenantenne funktioniert!


    Jetzt nochmal zu deinen Komponenten: Die Antenne sieht ja recht groß aus! Aber anscheinend die einzige die wohl richtig funktioniert? Sie nennt sich "hochleistungs"-Antenne. Andere kleinere wie die ONE FOR ALL SV-9350 DVB-T AUSSENANTENNE sind eventuell auch einsetzbar? Hast du damit auch schon Erfahrungen sammeln können?

    Bin absoluter Anfänger in Sachen Digi-technik: Je mehr dB ich einsetze desto größer ist die Wahrscheinlichkeit auf Bild/Empfang und Qualität? Ist das richtig?

    Gruß
    jam11
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T-Empfang in Elsdorf (NRW)

    Bei der Antenne ja, beim Verstärker nein. Die Antenne ist wichtig - der Verstärker ist fast nur zum Ausgleich der Kabelverluste da. Wenn das gewünschte Signal durch eine zu schwache Antenne schon gestört reinkommt, dann verstärkt der Verstärker auch diese Störungen mit und es ergibt sich somit nicht unbedingt ein besseres Signal.

    Zu den Prognosekarten: Da ist immer auch ein "Bebauungsverlust" mit eingerechnet. Wenn man hoch über den umgebenden Häusern sitzt, dann ist der Empfang meist etwas besser und dürfte der Umgebung entsprechen, die ohne Bebauung drumherum liegt. Sitzt man dagegen im Keller, dann stimmt die Prognose meist oder wird - in seltenen Fällen - sogar untertroffen. Wichtig für den Empfang ist also in jedem Fall schon mal Höhe!
     

Diese Seite empfehlen