1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Empfang in Bingen a. Rh.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Mowo, 7. Dezember 2004.

  1. Mowo

    Mowo Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Ich hab da mal eine Frage zum DBV-T Empfang .

    Ich wohne bei Bingen am Rh. Habe mir heute bei ALDI einen
    Reciver geholt .Meine Antenne ,( soll normalerweise auf dem Dach installiert werden ) habe ich jedoch unter dem Dach installiert .

    Meine Frage: Da einige Sender nicht einwandfrei empfangen werden ,
    Z.B. RTL,RTL2, Super RTL,Kabel1 usw.
    wollte ich mal fragen ob man einen Verstärker zwischen Antenne und
    Koaxialkabel anschließen soll.

    oder liegt es an einem der folgenden Punkten :

    1.Weil ich meine Antenne unter dem Dach habe ?
    2.Weil ich im Randgebiet wohne und der Empfang nicht so weit geht ?
    3.Soll ich es mit einer Zimmerantenne probieren ?

    vieleicht hat jemand einen Vorschlag .

    Mfg. Mowo
     
  2. dvb-t-hessen

    dvb-t-hessen Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
    AW: DVB-T Empfang in Bingen a. Rh.

    Also normalerweise klappt der Empfang auch unterm Dach, aber wenn Du durch einen Berg vom Sender abgeschirmt bist, wäre auf dem Dach besser. Aber wenn man auf dem Dach das Signal noch in Baden Baden bekommt, dann dürfte es bei Dir ohne Probleme gehen. Ein Verstärker möglichst dicht hinter der Antenne hilft sehr gut gegen Leitungsverluste und etwas bei schlechtem Empfang. (Ein Signal, dass nicht da ist kann man ja auch nicht verstärken.)
    Hast Du darauf geachtet, dass deine Antennenstreben nach oben und unten zeigen (also vertikal ausgerichtet sind)? Beim analogen TV mussten diese ja horizontal auf den Sender ausgerichtet sein.
    Eine Zimmerantenne würde ich Dir nicht empfehlen, nur wenn deine Verkabelung wirklich grottenschlecht ist. Und selbst dann wirst Du damit wohl kaum große Erfolge erzielen.
     
  3. Mowo

    Mowo Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    12
    AW: DVB-T Empfang in Bingen a. Rh.

    Also was die Antennstreben anbetrifft (die nach oben bzw. nach unten zeigen sollen )
    Wie soll ich das machen ,soll ich die nach unten bzw. nach oben verbiegen ?
     

Diese Seite empfehlen