1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Empfang in 92421 Schwandorf/Oberfalz/Ostbayern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von bowman, 18. August 2007.

  1. bowman

    bowman Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    habe heute mal einen Laptop mit DVB-T Empfänger an meine Hausantenne angeschlossen, um zu testen, ob ich überhaupt im Sendegebiet liege. Und siehe da, ich empfange 6 Programme (BR3, BR Alpha, SWR3 BW, ZDF, 3SAT und DOKU/KIKA) ohne dass ich meine Antenne anders ausgerichtet habe als beim analogen Empfang. Was ist aber mit den anderen Sendern? Es fehlen mir: Das Erste, Arte, Phönix und Plus1. Laut Homepage von DVB-T sollte ich 11 Programme empfangen. Hat jemand das gleiche Problem?

    Was ist eigentlich DVB-H?

    Danke und Gruß

    Bowman
     
  2. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: DVB-T Empfang in 92421 Schwandorf/Oberfalz/Ostbayern

    DVB-H = Handy TV (unrelevant am DVB-T Receiver Heimgerät)

    Dir fehlt der ARD Mux. Dieser von Hoher Bogen und Hohe Linie auf VHF Kanal 7 gesendet. Im ARD Mux werden die von dir erwähnten Programme übertragen: Das Erste, Arte, Phönix und Plus1

    Ist eine entsprechende Antenne vorhanden und auch angeschlossen (in Betrieb) ?
     
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T Empfang in 92421 Schwandorf/Oberfalz/Ostbayern

    Der ARD-Multiplex sendet von Hohe Linie (Regensburg) und Hoher Bogen (nahe der Grenze, östlich von Schwandorf) auf einer VHF-Frequenz. Du hast vielleicht nur eine UHF-Antenne, oder die VHF-Antenne ist nicht genau genug ausgerichtet.

    Analog kriegst du das Signal wohl von Amberg. DVB-T gibt's von Hohe Linie, Hoher Bogen, Dillberg und Nürnberg (von Nürnberg mit den Privaten), die kriegst du mit der Dachantenne vielleicht auch rein, aber dafür musst du sie auf Nürnberg ausrichten.

    The Geek
     
  4. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: DVB-T Empfang in 92421 Schwandorf/Oberfalz/Ostbayern

    Hallo bowman

    Auf welchen Kanälen empfängst du denn die Sender?
    Normalerweise ist derzeit noch der Sender Regensburg-Hohe Linie für Dich zuständig.
    K07v,K28v,K53v

    Es kann je nach deinem Standort aber auch der Dillberg sein.
    K06h,K34v,K59v

    Die Nürnberger Privatboquets wirst du zu 80% nicht empfangen können.
    Hier wär wohl eventuell nur was mit Profiantenne und extrem rauscharmen Vorverstärker was zu machen.
    K40v,K60v,K66v

    h=Horizontal
    v=Vertikal

    Ab Ende 2008 wirst du von Amberg versorgt.
    Da wirst du dann höchstwahrscheinlich mit Zimmerantenne empfangen können.


    Gruss aus Neumarkt
    chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2007
  5. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: DVB-T Empfang in 92421 Schwandorf/Oberfalz/Ostbayern

    Schwandorf wurde/wird eher vom Hohen Bogen oder Regensburg versorgt.
    Höchstwahrscheinlich ist nur eine Dachantenne für UHF vorhanden, da bei beiden Sendern früher die ARD auch im UHF-Band gesendet hat.

    Du brauchst eine zusätzliche VHF-Antenne auf dem Dach.
     
  6. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: DVB-T Empfang in 92421 Schwandorf/Oberfalz/Ostbayern

    @rmh
    Du gehst hier imho nach den Karten.
    Der Dillberg kommt auf dieser Linie/Breitengrad aber bis nach Tschechien.

    Früher traf das für den Hohen Bogen viellecht eher zu,das er Schwandorf versorgte.
    Heute kommt der Hohe Bogen nicht mehr so gut raus.
     
  7. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: DVB-T Empfang in 92421 Schwandorf/Oberfalz/Ostbayern

    @chriss505:
    Nein, ich hab mal in Schwandorf Radio getestet. Der Dillberg ging nur unzureichend, während Hoher Bogen und Hohe Linie Ortssender waren.

    Darüberhinaus es geht ja darum, wie er den ARD-Mux empfangen kann. Hätte er früher die ARD vom Dillberg (brauchbar) mit VHF-Antenne auf dem Dach geholt, könnte er ja jetzt ohne Änderung den K6 bestens empfangen.
    Was aber nicht der Fall ist. Daher hat er wohl früher die ARD entweder vom Hohen Bogen oder von der Hohen Linie geholt und somit nur 1 (oder 2) UHF-Antennen auf dem Dach.
     
  8. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: DVB-T Empfang in 92421 Schwandorf/Oberfalz/Ostbayern

    Da hat Waldmünchen (mein 2.QTH) eh eine Sonderposition...
    Hoher Bogen geht hier per Radio nur schlecht.Regensburg gar nicht.
    Dillberg und Ochsenkopf sind hingegen fast Ortssender.
    Auch das DVB-T Bouqet vom Dillberg bekomme ich mit aktiver Zimmerantenne.

    Warum du Dillberg Radio in SAD nur unzureichend bekommen hast,ist mir etwas schleierhaft.Auf meinen Fahrten bleibt der Dillberg durchgehend gut empfangbar.
    Wahrscheinlich ein "in der Stadt" problem?
     
  9. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: DVB-T Empfang in 92421 Schwandorf/Oberfalz/Ostbayern

    Hab ich übrigens im Zug probiert, da ist der Empfang sowieso gedämpft, aber wie gesagt Hoher Bogen und Hohe Linie bestens. Außerdem liegt Schwandorf im sich von Nord nach Süd erstreckenden Naabtal, da klappt der Empfang Ri. West und Ost eh weniger gut.
     
  10. bowman

    bowman Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    26
    AW: DVB-T Empfang in 92421 Schwandorf/Oberfalz/Ostbayern

    Hallo,

    erstmal danke für so viele Antworten!!!

    Ich habe nur eine UHF-Antenne auf dem Dach und wurde/werde über Dillberg versorgt.

    Heißt das, das ich auf dem Dach eine zusätzliche VHF-Antenne benötige, wenn ich Das Erste, ... empfangen möchte?

    Danke und Gruß

    Bowman
     

Diese Seite empfehlen