1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T-Empfang über zwei Außenantennen im Südosten von Berlin

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von schueni_berlin, 20. März 2005.

  1. schueni_berlin

    schueni_berlin Neuling

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich haben im Südosten von Berlin auf dem Dachboden eines Zweifamilienhauses eine DVB-T-Außenantenne installiert (WB345plus DVB-T). Der Empfang ist eigentlich sehr gut, allerdings gibt es auf Kanal 33 (ZDF, 3Sat, usw.) manchmal Probleme. Die Antenne ist auf den Fernsehturm Alexanderplatz ausgerichtet.

    Da Kanal 33 mit einer stärkeren Leistung vom Schäferberg sendet, möchte ich eine zweite Antenne vom gleichen Typ installieren und entsprechend ausrichten. Welche Weiche muss ich benutzen, um die beiden Antennen zusammenzuschalten? Wo kann ich diese Weiche kaufen (im Internet habe ich nichts passendes gefunden)? Kann der Betrieb von zwei Antennen zu Problemen führen?

    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!

    Björn
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVB-T-Empfang über zwei Außenantennen im Südosten von Berlin

    Eine zweite Antenne ist wohl nicht nötig, zumal Kanal 33 ja nicht zu
    den schwächsten gehört. Eine andere Antennenposition kann da mitunter
    schon helfen.

    Ansonsten ist Schäferberg nicht so sehr eine anderere Richtung als
    Alexanderplatz, vielleicht die Antenne einfach ein kleines Stückchen "nach
    links" drehen, das macht der "Öffnungswinkel" der Antenne schon mit.

    Hier meine Erfahrungen aus dem Südosten!

    Nachtrag: Falls du auf dem Dachboden Stromanschluss hast und dort
    einen Leitungsverstärker installieren kannst, habe ich noch so ein Teil übrig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2005
  3. Hubertus

    Hubertus Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    105
    AW: DVB-T-Empfang über zwei Außenantennen im Südosten von Berlin

    wieweit ist den südost von Berlin ? und welchel polarisation hast du intstalliert ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2005
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVB-T-Empfang über zwei Außenantennen im Südosten von Berlin

    Na horizontal, hoffe ich! :) Was anderes gibts ja vom Alexanderplatz nicht.
     
  5. schueni_berlin

    schueni_berlin Neuling

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    2
    AW: DVB-T-Empfang über zwei Außenantennen im Südosten von Berlin

    Vielen Dank für die Tipps!

    Besonders der Erfahrungsbericht aus KW ist für mich interessant. Schmöckwitz ist zwar nicht ganz so weit "draußen", aber der Empfang war an diesem Standort auch zu Analog-Zeiten nicht so doll...

    Ich werde es erstmal mit einer anderen Antennenposition versuchen. Stromanschluss ist auf dem Dachboden vorhanden. Ich habe dort auch einen kleinen Verstärker installiert.

    Viele Grüße,
    Björn
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVB-T-Empfang über zwei Außenantennen im Südosten von Berlin

    In Schmöckwitz stören wohl auch die Müggelberge ein wenig, ich hatte mal
    auf der anderen Seite der Dahme einen Zeltplatz, fernsehmäßig war dort
    außer Sat. nichts drin. Das ZDF wollte ja mal in den Müggelbergen einen
    weiteren DVB-T-Sender starten, hat man aber nie wieder was davon gehört.
    Wahrscheinlich wollte sich da finanziell niemand weiter beteiligen...
     

Diese Seite empfehlen