1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T einspeisen in Multischalter DVB-S

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von hws3758, 8. Oktober 2009.

  1. hws3758

    hws3758 Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich nutze TV über Satellit ( DVBS ). Verteilt wird das Signal über einen Multischalter MFP 8 von FTE maximal. An diesen Multischalter habe ich über den terristischen Eingang eine Hausantenne DVBT angeschlossen. leider werden durch den Multischalter die meißten DVBT-Programme unterdrückt ( Bei Direktanschluß von DVBT ohne Multischalter habe ich guten Empfang von 40 Programmen ). Benötige ich einen speziellen Multischalter ?
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T einspeisen in Multischalter DVB-S

    du müsstest ggf. das DVB-T Signal vor dem Einspeisen in den MS verstärken. Der MS schluckt einige db.
     
  3. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-T einspeisen in Multischalter DVB-S

    Der MFP8 hat eine terr. Dämpfung von bis zu 16db, da bleibt kein Signal übrig, es genügt ein einfacher Mehrfrequenzverstärker, der möglichst nahe an der Antenne zwischengeschaltet werden muß.
     
  4. hardwarefranz

    hardwarefranz Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T einspeisen in Multischalter DVB-S

    Hallo
    Ich bin auch gerade am Bau ner Mehrteilnehmeranlage.
    Mal noch so als Frage, wo tauchen dann die terrestrischen Programme auf?
    Werden die am Reciever erkannt/aufgelistet oder muss ich die an der Antennendose abgreifen?
     
  5. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-T einspeisen in Multischalter DVB-S

    Ich versteh deine Frage nicht.
    Du musst natürlich am DVB-T-Receiver einen Suchlauf starten.
    Die Kanäle sind nicht wie bei SAT vorbelegt, da auf den unterschiedlichen Sendemasten unterschiedliche Frequenzen und Polarisationen genutzt werden.
     
  6. hardwarefranz

    hardwarefranz Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T einspeisen in Multischalter DVB-S

    Also muss ich den DVBT Tuner auch mit der Antennendose verbinden.
    Bei mir ist eine Dose verbaut die 2 Anschlüsse hat M/W (kein F-Anschluss dabei), ich dachte das sind 1x für Sat und 1x für Radio.
    Oder brauch ich eine Dose mit nem zusätzlichen F-Anschluss?
    Sat-Betrieb funktioniert bisher supi am männlichen Anschluss der Dose.
     
  7. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T einspeisen in Multischalter DVB-S

    Wenn es eine breitbandige 2-Loch Dose ist, kannst du den DVB-T Empfänger am Radioanschluß der Dose anstecken, wirst aber nen Adapter brauchen Koaxstecker/Koaxstecker

    Eine 3-loch Sat Dose ist dann interessant und erforderlich, wenn neben DVB-T Signalen auch Sat und UKW/MW Signale anliegen
     

Diese Seite empfehlen