1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Digitalfernsehen im Auto ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Pflaume, 26. März 2004.

  1. Pflaume

    Pflaume Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Zeesen
    Anzeige
    Hallo zusammen

    Kennt jemand Anbieter für DVB-T-Empfänger für's Auto ? Die Automobilhersteller scheinen sich alle noch sehr zurückzuhalten.
    Ich habe bisher nur einen Link gefunden :
    http://www.casaudio.de

    Schon mal vorab vielen Dank.
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Bis die OEMs da was anbieten werden noch einige Jahre vergehen. Evtl. als externe Box über MOST und LVDS/RGB, aber auch das wird noch dauern.
     
  3. PCR

    PCR Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    346
    Ort:
    D
    Harman/Becker zeigt viel Engagement auf dem Gebiet. Wie weit der Entwicklungsstand ist, kann ich aber nicht sagen. Glaube aber nicht dass es für die Hersteller ein grosses Problem sein wird entsprechende Geräte auf den Markt zu bringen.

    Grüsse PCR
     
  4. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    Genau, Harman Becker hat da etwas, hab da was in der letzten ChipInside gesehen. Das sieht dann so aus:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Pressetexte zum nachlesen gibt es hier
     
  5. Larissa alex

    Larissa alex Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Moskau
    Ein Bekannter verbaut in seiner Carhifiwerkstatt normale DVB-T Reciever mit 12 Volt Anschluss ein. Allerdings setzt das voraus das Ihr nen Bildschirm drinne habt.( Navi etc)
    Ich meine noch billiger gehts ja nicht. Und die Quali ist Top. Zeigte sogar was als das Auto in der geschlossenen Garage stand und das hat mich sehr beeindruckt!!!

    <small>[ 26. April 2004, 22:28: Beitrag editiert von: Larissa alex ]</small>
     
  6. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    Gibts von BMW seit 2 Monaten und von Audi seit einem Monat.

    Bei BMW kostet das Teil 699 €, das grosse Navi ist dafuer aber erforderlich.
     
  7. Holger_P

    Holger_P Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Pflaume,

    Eigentlich sollten fast alle Hersteller inzwischen etwas haben. Als 98/99 der Testbetrieb von DVB-T aufgenommen wurde, wurde auf der A2 zwischen Kreuz Hannover Ost und dem Kreuz Wolfsburg getestet. Diese Strecke wurde gewählt, da sie nahe dem Sitz eines unwichtigen Automobilherstellers lag und da das IFN in Braunschweig ja die Federführung bei diesen Tests hatte. Ein weiter Testabschnitt soll noch auf der A7 nahe Hamburg gelegen haben. Soweit ich weiß, waren damals fast alle deutschen Automobilhersteller bzw. deren Autoradiohersteller an den Tests beteiligt.

    Wenn ich jetzt aber sehe, daß der NDR auch VHF-Kanäle für DVB-T nutzen will, dann habe ich meine Zweifel am Empfang mit den kleinen Mobilantennen. Ob man damit künstlich mehr Bedarf für DVB-H schaffen möchte?
     

Diese Seite empfehlen