1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Bild friert ständig ein

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von HansD, 27. November 2006.

  1. HansD

    HansD Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe meinen Kabelanschluß nach einer weiteren Preiserhöhungsankündigung "gekappt" und bin auf DVB-T mit Außenantenne umgestiegen.

    Hat alles wunderbar funktioniert, die 3 Fernsehgräte im Haus empfangen 35 Sender in guter Qualität.

    Nur mit dem Empfang am Computer habe ich Probleme:

    Ich habe mir so einen kleinen USB-Dongle für DVB-T besorgt, den ich auch mittels Hausantenne ( Anschluß an einer Antenndose ) versorge. Das Programm erkennt und erfaßt auch die gleichen Sender, nur friert das Bild in den allermeisten Programmen ständig ein und auch der Ton ist abgehackt.

    Heute habe ich den Arbeitsspeicher von 512 MB auf 1 GB erweitert, was aber leider keine Verbesserung gebracht hat.


    Mein Rechner hat einen Athlon Prozessor 2600, die Grafikkarte hat 128 MB eigenen Speicher, der Arbeitsspeicher ist jetzt - wie gesagt - bei einem GB.

    Hat jemand eine Idee, wo noch eine Schwachstelle sein könnte?


    Gruß HansD
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVB-T Bild friert ständig ein

    Schlechter oder übersteuerter Empfang. Oder schlechter Tuner im USB-Stick.
     
  3. HansD

    HansD Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    10
    AW: DVB-T Bild friert ständig ein

    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort.

    Aber ich denke, daß es weder an schlechtem noch an übersteurtem Empfang liegen kann, da das Signal ja eingespeist wird über die Hausanlage und der Empfang bei den drei Fernsehgeräten spitzenmäßig ist.

    Schlechter Tuner kann natürlich sein.

    Und eben ist mit eingefallen, daß es möglciherweise daran liegen kann, daß mein Rechner nur die erste Version von USB hat, also kein USB 2.

    Es ist zwar bei dem Dongle nicht ausdrücklich erwähnt, daß er USB 2 benötigt, aber das werde ich mal testen; so eine PCI-Karte mit USB 2 kostet ja nicht die Welt...


    Gruß HansD
     
  4. HansD

    HansD Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    10
    Feedback


    Hallo,

    ich hab das Problem in den Griff bekommen, indem ich eine PCI-Karte mit USB 2 installiert und auch die Bildqualität im Programm ein wenig reduziert habe, was sich allerdings kaum negativ bemerkbar macht.

    Jetzt habe ich einen sehr zufriedenstellenden Empfang auf allen Sendern.


    Gruß HansD
     
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: DVB-T Bild friert ständig ein

    Und herzlichen Glückwunsch zu 35 Programme via DVB-T.

    Sind das verschiedene Programme?

    Na auf jedenfall besser als Digitales Kabel mit virtuellen saftiger Preiserhöhung...
     
  6. HansD

    HansD Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    10
    AW: DVB-T Bild friert ständig ein

    Hallo,

    das Programm hat zwar 35 Sender engescannt, jedoch manche doppelt und dreifach.

    Aber wen es interessiert: Folgende Sender werden in echt guter Qualität empfangen: ( in der Reihenfolge, wie sie eingescannt wurden )

    ZDF, 3Sat, Kika, Phoenix, Bayern, SWR, WDR, ARD, HR, Arte, RTL, RTL 2, Super RTL, Vox, N24, Pro7, Kabel, Sat 1, MDR, NDR, Eurosport, RheinMain-TV, Terra Nova.

    Na ja, sind deutlich weniger als 35, aber mir reicht`s.

    Jetzt bin ich erst mal den Kabelanbieter mit seinen ständigen Preiserhöhungen los.

    Gruß HansD
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: DVB-T Bild friert ständig ein

    Da es DVB-T Receiver schon ab 39 Euro gibt, kannst du dir jetzt alle 2 bis 3 Monate einen neuen DVB-T Receiver kaufen, von den gesparten Kabelgebühren. So fing das bei mir vor rund 2 Jahren auch an... ;)

    Gruß
    emtewe
     
  8. György

    György Guest

    AW: DVB-T Bild friert ständig ein

    Dürften noch ein paar mehr sein. Hast die Sender aus dem ARD- bzw. ZDF-Digitalbouquet vergessen.
     
  9. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: DVB-T Bild friert ständig ein

    Es sind 23 verschiedene Programme und ganz nebenbei, wenn man bei uns im analogen Kabel die Trashsender ala Call-In u. Verkaufsender abzieht kommt man fast auf eine ähnliche Zahl.

    Also das Kabelangebot kannste echt dir sparen, was du auch tust. ;)

    Nochmals herzlichen Glückwunsch,

    Wo genau wohnt ihr, das ihr sowohl das DVB-T RheinMain als auch das DVB-T Süd- und Nord-Hessen empfangt?

    Irgendwo auf einem Berg?

    Er hat nix vergessen nur etwas ungenau gepostet.

    Es müsste heissen Arte/EinsFestival, Kika/ZDFDoku, SWR RP und/oder SWR BW....
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2006
  10. HansD

    HansD Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    10
    AW: DVB-T Bild friert ständig ein

    Hallo,

    ja, wir wohnen auf einem Berg... auf dem Gleiberg. Das ist postalisch 35435 Wettenberg, Ortsteil Krofdorf-Gleiberg.


    Gruß HansD
     

Diese Seite empfehlen